Kosten der 30.000er Inspektion (Versys 1000)

Euere Kosten für Inspektionen, Wartungen und Service bei der Kawasaki Versys 1000
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
versystourer72
Beiträge: 4107
Registriert: 29. Jun 2009 23:01
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650er Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 116
Wohnort: Ludwigsau
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Kosten der 30.000er Inspektion (Versys 1000)

#1 Beitrag von versystourer72 » 3. Sep 2010 22:31

Hier könnt ihr eure Erfahrungen und Erlebnisse zur 30.000er Inspektion erzählen :discuss:


Was wurde gemacht, welche Teile wurden verbaut, gab es Zusatzarbeiten, welche erledigt wurden.
Und natürlich was habt ihr dafür bezahlt :?:
Zuletzt geändert von blahwas am 6. Mär 2018 16:41, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Neue Schriftart übernommen.
Liebe Grüße von Klaus

THEORIE IST
Wenn man alles weiss, und nichts funktioniert

PRAXIS IST
Wenn alles funktioniert, und keiner weiss warum

Hermann Hesse

Benutzeravatar
Lucky66m

 
Beiträge: 2266
Registriert: 20. Okt 2012 09:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000/Yamaha X-Max300
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: braun
zurückgelegte Kilometer: 80300
Wohnort: Lorsch

Re: Kosten der 30.000er Inspektion

#2 Beitrag von Lucky66m » 24. Dez 2014 16:16

Diese 30.000er Inspektion habe ich ausfallen lassen, da ich ohehin zu spät dran war (über 33.000km).
Um mein Gewissen zu beruhigen hab ich dann doch nochmal ins Werkstatthandbuch geschaut, was bei der 30tausender üblicherweise alles gemacht wird.
Bei dieser Inspektion werden nur die Bremsen geprüft! (Bremsflüssigkeitsstand, Leitungen, Bremslichtschalter, Bremsbelagsstärke und ob irgendwo Bremsflüssigkeit austritt)

Nicht mal ein Ölwechsel ist lt. Kawa vorgeschrieben.
Da ich erst kürzlich die TRW Lucas Bremsbeläge vorne (auf Anraten von Detlef) draufbekommen habe und aus der Garantie raus bin, spare ich mir diese Inspektion.
Zumal ich jetzt nach 2 Jahren über 35T-km drauf habe und die 36.000er sowieso ansteht.

Außer den inspektionsrelevanten Teilen, wurde bisher bei meiner folgende Verschleißteile ausgetauscht.
1. Bremsbeläge hinten
2. Bremsbeläge vorne
3. Kettenkitt (bei 24.000km vorsorglich)
4. Bremsscheiben vorne (unter Garantie)

Luftfilter wechsle ich alle 12.000km (Das Intervall habe ich um 6.000km nach vorne verschoben, damit es zu den Inspektionen mit Ölwechsel passt)

BTW...mit knapp 36.000km habe ich noch die ersten, originalen Iridium-Zündkerzen drin....und sie läuft immer noch einwandfrei!
Bei der 42.000er Inspektion werden diese, im Zuge der sowieso dann anstehenden Ventilspielkontrolle ausgewechselt....wobei ich wetten könnte, daß die dann immer noch von neuen Zündkerzen
optisch nicht zu unterscheiden sein werden.....warten wir`s ab;-)

VG und ein schönes Weihnachtsfest
Stefan
Zuletzt geändert von Lucky66m am 24. Dez 2014 16:18, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Stefan/Lucky66m

Benutzeravatar
Jenzy
Beiträge: 238
Registriert: 21. Aug 2012 16:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys GT 1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: braun
zurückgelegte Kilometer: 45000
Wohnort: Diepholz

Re: Kosten der 30.000er Inspektion

#3 Beitrag von Jenzy » 18. Mai 2015 19:14

Ich war auch schon am überlegen, ob ich die Dreißigtausender noch machen soll oder nicht - habe mich dann dafür entschieden =

49,- € bei Oehlerking in Wildeshausen, nur die reine Überprüfung des Motorrades ob alles ok ist, kein Ölwechsel.

Gruß, Jens
Die Vorgänger: XJ 600 S, GTR 1000, R 1150 GS, Z 750 S

Benutzeravatar
je0605

Beiträge: 1615
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Kosten der 30.000er Inspektion

#4 Beitrag von je0605 » 25. Jul 2015 06:28

24.07.2015
29759km
132,71€
Gemacht wurde lt. Rechn:

Ölwechsel
Alle Flüssigkeiten geprüft/getestet
Schrauben nachgezogen Luft, Lenkkopflager, usw überprüft
Losgerüttelte Schäuche in Fußrastennähe wieder befestigt.
Probefahrt

Durchgeführt bei K-Team Hof
Gruß Bonsai
_______________________

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen 8-)

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 239
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 41000
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Kosten der 30.000er Inspektion (Versys 1000)

#5 Beitrag von kautabbak » 6. Jul 2019 15:54

In €
111 MR5 vorne
149 MR5 hinten
106 Klötze vorne
55 Klötze hinten
27 Mutter Ritzel (musste aufgeschnitten werden, lt. Forum bekanntes Problem)
147 Kettenkit
63 HU
25 AU
10 Kleinteile
___________________
599,96 Material
245,80 Lohn
160,69 MwSt
88,20 HU/AU
___________________
1094,65
Besten Gruß
David


Motorräder sind überlebenswichtig.
Dinosaurier hatten keine und zack, ausgestorben.

Benutzeravatar
blacksheep73
Beiträge: 204
Registriert: 15. Nov 2018 20:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 1
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Kosten der 30.000er Inspektion (Versys 1000)

#6 Beitrag von blacksheep73 » 6. Jul 2019 20:12

Hoppla 🤔 is schon heftig!
Gruß Daniel
Versys1000 Grand Tourer, schwarz, EZ 12/2018, Akrapovic slip on.

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 239
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 41000
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Kosten der 30.000er Inspektion (Versys 1000)

#7 Beitrag von kautabbak » 6. Jul 2019 20:30

Jo, hab mich mächtig auf den Arsch gesetzt.

Nach dem ersten Schreck hab ich dann Reifen (ca. 300 brutto), TÜV (90) und Kettenkit (180 brutto) abgezogen, Bremsen btw, wofür die Eine oder der Andere neben der Inspektion noch in die Werkstatt fährt, relativiert sich das ganze etwas.
Besten Gruß
David


Motorräder sind überlebenswichtig.
Dinosaurier hatten keine und zack, ausgestorben.

Antworten

Zurück zu „Inspektionskosten Kawasaki Versys 1000“