Kosten der 12.000er Inspektion (Versys 1000)

Euere Kosten für Inspektionen, Wartungen und Service bei der Kawasaki Versys 1000
Antworten
Nachricht
Autor
jax
Beiträge: 751
Registriert: 25. Mai 2008 17:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V 1000 SE/W 650
Baujahr: 2019
zurückgelegte Kilometer: 6500
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Kosten der 12.000er Inspektion (Versys 1000)

#121 Beitrag von jax » 28. Apr 2020 18:28

Suitemeister hat geschrieben:
28. Apr 2020 09:02
2019er Versys SEJahresinspektion: 108,43
Ölfilter: 10,01
Dichtung, Ölablassschraube: 0,37
Öl: 56,96
Reinigungs-Schmiermittel: 8,40
das wären für die Inspektion 175,77 plus Märchensteuer insgesamt 209,17. Da sollte man nicht meckern. Dann blieben allerdings ca. 500 für die Reifen incl. Montage und neuen Ventilen, das wiederum ist extremst teuer.

Kawa hat ja die Intervalle auf 12.000 km angehoben, mir ist aufgefallen, dass alle 12.000 nicht nur die Zündkerzen gewechselt werden müssen (wie bisher auch) sondern zudem der Luftfilter, der schlägt auch noch mit ca. 33 Euro zu Buche (ich werde mir wohl wieder einen K&N Dauerfilter leisten). D.h. für dich, die nächste (Jahres)Inspektion wird deutlich teurer.

jax

agt
Beiträge: 53
Registriert: 16. Okt 2019 16:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE GT
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: sw
zurückgelegte Kilometer: 3200
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Kosten der 12.000er Inspektion (Versys 1000)

#122 Beitrag von agt » 28. Apr 2020 18:43

Hm, €80,- sind schon i. O. Doch für eine ähnliche Summe bekomme ich all das Werkzeug, das ich für den Wechsel in Eigenregie benötige... Das macht mich nachdenklich...

Benutzeravatar
locke

Beiträge: 3025
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000XR
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 500
Wohnort: Cuxhaven
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Kosten der 12.000er Inspektion (Versys 1000)

#123 Beitrag von locke » 28. Apr 2020 18:55

agt hat geschrieben:
28. Apr 2020 18:43
Hm, €80,- sind schon i. O. Doch für eine ähnliche Summe bekomme ich all das Werkzeug, das ich für den Wechsel in Eigenregie benötige... Das macht mich nachdenklich...
Sag mal bitte welches Wekzeug Du bekommst um den Reifenwechsel selbst zu machen, bitte mit ungefährer Preisangabe des Wekzeug und wo zu kaufen.
Gehört allerdings ja nicht wirklich hier hin.
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum hatte ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

agt
Beiträge: 53
Registriert: 16. Okt 2019 16:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE GT
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: sw
zurückgelegte Kilometer: 3200
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Kosten der 12.000er Inspektion (Versys 1000)

#124 Beitrag von agt » 28. Apr 2020 19:35

locke hat geschrieben:
28. Apr 2020 18:55
Sag mal bitte welches Wekzeug Du bekommst um den Reifenwechsel selbst zu machen, bitte mit ungefährer Preisangabe des Wekzeug und wo zu kaufen.
Gehört allerdings ja nicht wirklich hier hin.
Weil es nicht hierher gehört, in aller Kürze:
De-/Montagewerkzeug: https://www.google.com/search?q=Motorra ... 12&bih=675

Wuchten: https://www.google.com/search?sa=X&biw= ... f31DUotrL4

Der Rest ist Kleinkram.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9467
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 569 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kosten der 12.000er Inspektion (Versys 1000)

#125 Beitrag von blahwas » 2. Mai 2020 10:22

Nachtzug hat geschrieben:
28. Apr 2020 15:57
Ich habe einen Preis von einer freien Motorradwerkstatt bekommen, 363,- komplett mit Metall-Winkelventilen und Aus- und Einbau.

Ist das ok?
Mit Metall-Winkelventilen ist das gerade noch vertretbar, aber am oberen Ende.

Nachtzug
Beiträge: 18
Registriert: 27. Jan 2020 14:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 29000
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kosten der 12.000er Inspektion (Versys 1000)

#126 Beitrag von Nachtzug » 2. Mai 2020 13:44

Scheinbar liegen die alle in unserer Gegend in dieser Preisklasse. Ich habe bei zwei weiteren Werkstätten angefragt, die lagen auch in dem Bereich. Nun habe ich noch einen Kawa-Händler, den ich anfragen kann, dann war´s das.
Oder hat noch jemand einen Tipp für den Köln-Bonner Raum?

awv99
Beiträge: 550
Registriert: 27. Aug 2015 15:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: ktm 1290adv,mg griso,fireblade
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: orange weiss
zurückgelegte Kilometer: 22000
Wohnort: nähe Köln
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Kosten der 12.000er Inspektion (Versys 1000)

#127 Beitrag von awv99 » 2. Mai 2020 14:13

Wenn es Dir nur um den Reifenwechsel und nicht um eine Inspektion geht,
sind nach meiner Er"fahrung" folgende zu empfehlen:

-1.) Reifen Kastenholz in Köln
sehr gut im Service und fair in der Preisgestaltung.
Hab in den letzten 1,5 Jahren dort mehrere Mopedreifen gekauft und montieren lassen. Er hat fast alles vorrätig, mann macht einen Termin, trinkt während der Montage einen Kaffee und ist schnell fertig wieder auf der Strasse. Die Preise f. Reifen liegen etwas über denen der grossen Versender. Der Servicerpreis ist
günstig.

2.) Reifen Hoffmann in Nümbrecht (Nähe "alte Schule")
Ist ein kleiner Reifenhändler in der Pampa mit sehr günstigen Preisen. Dort war ich auch ca. 3mal in den letzten 12 Monaten.
Vorteil: Preis
Nachteil: Zeitfaktor. Er hat wenig vorrätig und muss bestellen.
Wenn Du selber die Räder ausbaust und ihm bringst ist das sehr günstig. ( Vergleichbar mit den Preisen der grossen Versender plus günstiger Montage)

Empfehlen kann ich beide.
Wenn Du die Räder nicht selber ausbaust, ist Kastenholz die schnelle und unkomplizierte Alternative.

Der grosse Kawasaki Händler im Kreis. (Untereschbach) ist imho nur in wirklich absoluten Notfällen zu empfehlen.

Nachtzug
Beiträge: 18
Registriert: 27. Jan 2020 14:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 29000
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kosten der 12.000er Inspektion (Versys 1000)

#128 Beitrag von Nachtzug » 2. Mai 2020 19:23

Vielen Dank für diese Tipps, da werde ich am Montag anrufen. Hat jemand Erfahrungen mit MZB in Bonn?

Nachtzug
Beiträge: 18
Registriert: 27. Jan 2020 14:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Candy Burnt Orange
zurückgelegte Kilometer: 29000
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kosten der 12.000er Inspektion (Versys 1000)

#129 Beitrag von Nachtzug » 7. Mai 2020 15:06

Ich möchte mich für den Tipp von awv99 zu Reifen Kastenholz in Köln bedanken. Ich hatte dort am Montag angerufen und hätte direkt am Nachmittag kommen können, die Reifen waren auf Lager.
War mir zu eng, daher war ich heute dort. Ich habe einen hoch professionellen Mechaniker erlebt, der schnell und freundlich gearbeitet hat. Er hat noch die Kette nachgestellt und mit Laser ausgerichtet. Nach knapp einer Stunde war alles fertig. Der Laden ist wirklich zu empfehlen, vielen Dank für den Tipp.

awv99
Beiträge: 550
Registriert: 27. Aug 2015 15:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: ktm 1290adv,mg griso,fireblade
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: orange weiss
zurückgelegte Kilometer: 22000
Wohnort: nähe Köln
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Kosten der 12.000er Inspektion (Versys 1000)

#130 Beitrag von awv99 » 7. Mai 2020 20:57

Gerne..
V.G. Andreas

Krümel
Beiträge: 213
Registriert: 6. Mär 2019 11:10
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 100
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Kosten der 12.000er Inspektion (Versys 1000)

#131 Beitrag von Krümel » 19. Jun 2020 18:32

So nun habe ich meine Berta wieder
12000 km Inspektion 119,66
Rad v Reifen ersetzen 29,92
Rad h Reifen erstzen22,44
Öl Castrol 10W 40 3,8 L 54,11
Filter 9,10 Dichtung Ablassschraube 0,35
Multispray 0,69
Bremsenreiniger 1,67
CTA 3 h 131,51
CTA 3 v 134,45
MWST 95,74

macht 599,64

Antworten

Zurück zu „Inspektionskosten Kawasaki Versys 1000“