Pfeifen

Allgemeine Themen und Antworten auf immer wieder gestellte Fragen zur Kawasaki Versys 650
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tom6
Beiträge: 8
Registriert: 6. Apr 2019 20:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys650
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Schwarz/silber
zurückgelegte Kilometer: 1200
Hat sich bedankt: 6 Mal

Pfeifen

#1 Beitrag von Tom6 » 9. Apr 2019 17:21

Ich bin Wiedereinsteiger nach rund 15Jahren Pause. Habe jetzt eine neue Versys 650 und bin auch sehr glücklich damit :jubel: Mich stört lediglich dieses "pfeifen" das manchmal auftritt aber nicht ständig. Der Händler sagt das ist die Benzinpumpe und abhängig vom Füllstand des Tanks. Ist das wirklich normal ? Dann müsste es ja bei jeder Maschine auftreten. Wer kann mir etwas dazu sagen?

Benutzeravatar
Jero
Beiträge: 192
Registriert: 22. Feb 2018 22:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 11400
Wohnort: Um Braunschweig
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Pfeifen

#2 Beitrag von Jero » 9. Apr 2019 20:04

Mir ist ab meiner nie ein Pfeifen aufgefallen.
Aber bei Tönen bzw. Geräuschen ist dass ja auch sehr individuell.

gery_35

Beiträge: 256
Registriert: 15. Apr 2016 15:54
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: versys 1000 /z750
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: orange / schwarz
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Nähe wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Pfeifen

#3 Beitrag von gery_35 » 9. Apr 2019 21:13

Hallo, wann pfeift es? Beim betrieb oder nach dem abstellen?
Da du von benzinpumpe redest eher im betrieb. Da kann sein das manche pumpen lauter sind. Was eher ein markantes pfeifen wäre, wär die tankentlüftung.
Wenn ich rechts drehe, wird die landschaft schneller

Benutzeravatar
Tom6
Beiträge: 8
Registriert: 6. Apr 2019 20:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys650
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Schwarz/silber
zurückgelegte Kilometer: 1200
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Pfeifen

#4 Beitrag von Tom6 » 9. Apr 2019 22:31

Beim Betrieb, ich dachte zuerst es sind Windgeräusche und hab die Scheibe verstellt. Es kommt aber eindeutig vom Motor, wenn es pfeift und ich geh kurz vom Gas hört es sofort auf und kommt wieder sobald ich Gas gebe.

Benutzeravatar
marco1971

Beiträge: 684
Registriert: 13. Aug 2013 11:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900
Baujahr: 2018
zurückgelegte Kilometer: 5
Wohnort: 34628 in Nordhessen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Pfeifen

#5 Beitrag von marco1971 » 10. Apr 2019 13:51

Wirklich ein Pfeifen oder was ähnliches?
Ich hatte es nicht, aber der Auspuff macht doch wegen losen Blechen Geräusche wie ein VW Käfer.
Vielleicht können die weiterhelfen die das hatten/haben.
Grüße Marco

Benutzeravatar
nexiagsi16v

Beiträge: 375
Registriert: 8. Apr 2017 20:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 2017
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 7000
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Pfeifen

#6 Beitrag von nexiagsi16v » 11. Apr 2019 19:57

Pumpe hätte aber nix mit Gasstellung zutun...die fördert immer konstant. Wenn du das Gas langsam zu machst, wird es dann auch langsam leiser, oder ist es sofort, wenn man langsam zu macht, weg?
Egal wie warm oder kalt der Motor ist?

Benutzeravatar
Tom6
Beiträge: 8
Registriert: 6. Apr 2019 20:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys650
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Schwarz/silber
zurückgelegte Kilometer: 1200
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Pfeifen

#7 Beitrag von Tom6 » 12. Apr 2019 12:51

Es ist nur während der Fahrt, nie im Stand bei Leerlauf. Und auch nicht gleich sondern erst nach ein paar Kilometer wenn der Motor warm ist so ab 3500 Umdrehungen. Es ist ein heller schriller Ton den ich bei meinen früheren Motorrädern nie hatte. Das waren aber auch Vergaser und keine Einspritzer. Wenn ich etwas Gas zurücknehme ist das " pfeifen " weg und kommt wieder sobald ich mehr Gas gebe. Es ist jetzt nicht dramatisch Laut und man kann sich auch daran gewöhnen, es ist für mich eher ungewohnt.Ist es vielleicht generell so dass ein Einspritzmotor sich anders anhört als ein Vergasermotor?

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2544
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 60000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Pfeifen

#8 Beitrag von locke » 12. Apr 2019 18:30

Kann es sein das die Entlüftung zu ist und wenn Du Gas gibst durch den höheren durchsatz das Pfeifen entsteht? Was passiert beim tanken wenn Du den Deckel aufmachst?
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
Tom6
Beiträge: 8
Registriert: 6. Apr 2019 20:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys650
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Schwarz/silber
zurückgelegte Kilometer: 1200
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Pfeifen

#9 Beitrag von Tom6 » 12. Apr 2019 21:14

Kein unter Druck im Tank wenn ich den Deckel öffne.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines und FAQ zur Kawasaki Versys 650“