Anleitung zum Entdröhnen der Verkleidung

Allgemeine Themen und Antworten auf immer wieder gestellte Fragen zur Kawasaki Versys 650
Nachricht
Autor
harruh
Beiträge: 6
Registriert: 4. Jul 2019 22:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 600
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Anleitung zum Entdröhnen der Verkleidung

#61 Beitrag von harruh » 18. Jul 2019 20:37

Auch wenn dieser Thread schon ziemlich in die Jahre gekommen ist. Die Hinweise haben meiner 650’er das Schanrren, als ob man gleich Teile verliert, genommen und ein wohlklingendes Motorrengeräusch hervorgelockt. :clap: :clap: :clap:

Was mir nur überhaupt nicht klar ist: Wie befestigt man die Cockpitstreben, die zu den oberen Befestigungen der Seitenverkleidung laufen? Im Augenblick hängen die locker unterhalb des Gummis, an dem die Seitenverkleidung von oben verschraubt ist. Von unten krieg ich die nicht über das Gummi gedrückt. Im Augenblick neige ich dazu von unten eine zusätzliche Mutter zu verwenden. Allerdings müsste ich dann etwas längere Schrauben nehmen. Aber eigentlich müsste es dafür doch auch eine gewollte Lösung geben?

Hartmut

Benutzeravatar
Skalar-Fan

Beiträge: 878
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange :-)
zurückgelegte Kilometer: 25200
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Anleitung zum Entdröhnen der Verkleidung

#62 Beitrag von Skalar-Fan » 18. Jul 2019 21:03

Sorry, aber welche Streben meinst Du?
So wie Du alles wegschrauben kannst, so kann man es wieder dran schrauben.... Oder steh ich voll auf dem Schlauch?

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
marco1971

Beiträge: 726
Registriert: 13. Aug 2013 11:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900
Baujahr: 2018
zurückgelegte Kilometer: 5
Wohnort: 34628 in Nordhessen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Anleitung zum Entdröhnen der Verkleidung

#63 Beitrag von marco1971 » 18. Jul 2019 21:04

Hallo Hartmut,
ich hatte ja eine 2010er du laut Eintrag eine 2011er, muss also gleich sein.
Was ist mit Gummi gemeint ? Die Gummimutter?
Ist die evtl durch den langen Gebrauch schon in die breite gegangen so dass das nicht mehr geht. Dann evtl austauschen.
Kannst du mal Bild machen was du genau meinst?
Grüße
Marco
Unsere Tipps für Trips:
Marco´s Reisen

harruh
Beiträge: 6
Registriert: 4. Jul 2019 22:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 600
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Anleitung zum Entdröhnen der Verkleidung

#64 Beitrag von harruh » 18. Jul 2019 22:26

Ja genau. Das wird es sein. Die Gummimutter, an die die Seitenverkleidung von oben an den Rahmen geschraubt wird. Die ist unten so dick, dass man die Strebe der Tachoabdeckung nicht „mehr“ drüberbekommt. Das klingt nach der Lösung. Werde mal sehen, dass ich davon zwei neue bekomme.

Danke Marco

Bild stell ich morgen mal ein.

harruh
Beiträge: 6
Registriert: 4. Jul 2019 22:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 600
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Anleitung zum Entdröhnen der Verkleidung

#65 Beitrag von harruh » 20. Jul 2019 13:38

So, nun sind die Gummimuttern getauscht und die Streben zur sitzen wieder fest. Auch diese dröhnen nun nicht mehr.

Alt / neu Gummimutter
2CFE8D5A-2267-49CF-94CB-E0098FAE1601.jpeg
2AF749E3-AC17-44D7-BDB7-589477FAE7DC.jpeg

chili
Beiträge: 412
Registriert: 7. Mai 2011 23:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Pearl Solar Yellow
zurückgelegte Kilometer: 12000
Wohnort: Gilching

Re: Anleitung zum Entdröhnen der Verkleidung

#66 Beitrag von chili » 25. Aug 2019 10:59

habs nun endlich auch komplett (davor nur teils) und mit Armaflex gemacht...WOW wie geil ist das denn wenn das Moped endlich Dröhnfrei ist :clap: :jubel:
Ich vermute meine Geräusche kamen von der Lampenmaske und der rechten Seitenverkleidung.
Bah Weep Graaagnah Wheep Ni Ni Bong!

Benutzeravatar
hhmv
Beiträge: 201
Registriert: 30. Jan 2018 09:48
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 600
Wohnort: Berlin Altglienicke
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Anleitung zum Entdröhnen der Verkleidung

#67 Beitrag von hhmv » 8. Sep 2019 17:55

Heute hab ich zwischen Kennzeichen und Träger einen Schaumgummiklotz geklebt und auch noch die Rückleuchte zwischen ihrem Rahmen und der Scheibe gedämmt. Jetzt ist noch mehr Ruhe. :D
Gruß, Jörg


Wiedereinsteiger
(nach 29 Jahren)

Antworten

Zurück zu „Allgemeines und FAQ zur Kawasaki Versys 650“