Versys 650 Facelift 2022

Allgemeine Themen und Antworten auf immer wieder gestellte Fragen zur Kawasaki Versys 650
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 11479
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 802 Mal
Danksagung erhalten: 2020 Mal
Kontaktdaten:

Versys 650 Facelift 2022

#1 Beitrag von blahwas » 23. Nov 2021 16:00

Die 650er kriegt ab 2022 ein neues Gesicht (an die 1000er seit 2019 angelehnt) und moderne Elektronik :clap:

https://www.1000ps.de/modellnews-300869 ... s-650-2022
https://www.1000ps.de/motorrad-bilder-d ... 2022-20685

... und das war's leider schon so ziemlich. Dafür jetzt 219 kg.

Benutzeravatar
tomtailor
Beiträge: 37
Registriert: 17. Jul 2018 10:39
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Grün
zurückgelegte Kilometer: 4500
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Versys 650 Facelift 2022

#2 Beitrag von tomtailor » 23. Nov 2021 16:54

Naja, reisst mich jetzt nicht vom Hocker.
TFT - OK :]
Verstellbarer Windschild - OK (aber wohin jetzt mit dem Navi?) :think:
Traktionskontrolle - Hätte ich jetzt nicht gebraucht aber gutes Sicherheitsfeature. :coffee:
Optik - Nö gefällt mir persönlich GAR NICHT :headshake:

Lieber wäre mir eine 750 Zweizylinder mit 80 PS gewesen. :o

Sonst alles wie gehabt, hätten sich ruhig ein wenig mehr trauen können.
Wird aber sicher wieder ein gutes Bike sein.

Für die würde ich meine 2018 nicht eintauschen, warten wir mal auf die Nächste.
1983 Sachs Optima 2DK, 1984 Zündapp KS 50, 1985 Aprillia RC 50, 1986 Fantic Caballero 50 "Supermotard", 1996 Honda CBX 550, 1997 Honda VF 500, 1999 Suzuki GSXF 750, 2001 Honda VTR 1000, 2009 BMW F 800 ST, 2018 Kawasaki Versys 650 .....

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 11479
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 802 Mal
Danksagung erhalten: 2020 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versys 650 Facelift 2022

#3 Beitrag von blahwas » 23. Nov 2021 17:21

Modelljahr 2022
Große Modellüberarbeitung:
Neues Design für Verkleidung, Front, Windschild, Krümmerabdeckung, Griffschalen
Sitzhöhe 845 mm (+5 mm)
Gewicht 219 kg fahrfertig
Neues Elektronikpaket mit zweistufig verstellbarer Traktionskontrolle, 4,3-Zoll TFT-Display mit Smartphone Connectivity ermöglicht
12V-Steckdose
USB-Steckdose (optional)
Heizgriffe (optional)
Bild
Candy Lime Green / Metallic Flat Spark Black / Metallic Spark Black

Bild
Metallic Phantom Silver / Metallic Flat Spark Black / Metallic Spark Black

Bild
Metallic Spark Black / Metallic Flat Spark Black
Austattungsvarianten (Preise folgen):
Urban: mit Topcase 42 L (mit Zündschlüssel zu öffnen)
Tourer: mit Seitenkoffern 2x 28 L (mit Zündschlüssel zu öffnen), Innentaschen, Griffschalen, Tankpad

------------------

Tja, sie wurde also modernisiert, aber leider weder leichter noch stärker. Somit bleibt sie die gemütliche Alternative :)

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 11479
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 802 Mal
Danksagung erhalten: 2020 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versys 650 Facelift 2022

#4 Beitrag von blahwas » 23. Nov 2021 17:27

Und hier noch alt und neu im Vergleich:

Bild

Bild

Sie ist schon etwas schicker geworden. Eintauschen muss man seine alte deshalb jetzt aber nicht gleich.

Uwe_MY
Beiträge: 1024
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: Versys 650 Facelift 2022

#5 Beitrag von Uwe_MY » 23. Nov 2021 17:59

Und wieder ein vertanes Jahr…

Ich glaube seit mindestens 10 Jahren hofft man bei der 650er auf ein bisschen mehr PS und Drehmoment. Vergebens.

Das facelift ist nicht meines. Für mich zu zerklüftet und auch keine klare Linie mehr. Insbesondere der Lampenbereich wirkt auf mich wie einfach mit Knete draufgeklebt. Der passt garnicht.

Wozu man bei 67 PS eine zweistufige Traktionskontrolle braucht.. eine einfache hätte mehr als gereicht.

Da gefällt mir die 700er Tenere, oder die Aprilia Touareg um einiges besser.

Cheers

Uwe

januszm
Beiträge: 168
Registriert: 6. Aug 2021 16:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 1000
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 60
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Versys 650 Facelift 2022

#6 Beitrag von januszm » 23. Nov 2021 18:08

Ja, Motor aufbohren auf 700, daraus 75 PS machen und schon sieht die Sache ganz anders aus

Benutzeravatar
furb123
Beiträge: 25
Registriert: 27. Sep 2020 12:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 8000
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Versys 650 Facelift 2022

#7 Beitrag von furb123 » 23. Nov 2021 19:47

Ach Leute...hört auf zu träumen :D Warum sollte ein Konzern, der sein Geld sowieso woanders verdient, noch Entwicklung in einen neuen Verbrennungsmotor stecken?!
Meiner Ansicht nach ist das Thema Verbrennungsmotoren im Zweiradbereich am Ende - abgesehen von Anpassungen bestehender Plattformen aufgrund von Abgasvorschriften - deswegen wird da auch nix mehr kommen, nicht nur bei Kawasaki.
Und...das ist auch okay so!! Es gibt zurzeit andere wichtigere Bereiche in denen es jetzt mehr drauf an kommt vorwärts zu kommen, als im Markt für großvolumige Freizeit-Spaß Zweiräder.

frieda

Beiträge: 1991
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 759 Mal
Danksagung erhalten: 791 Mal

Re: Versys 650 Facelift 2022

#8 Beitrag von frieda » 23. Nov 2021 19:57

Was lustich is, der 650er Versys wächst auf die alten Tage noch ganz langsam,...... ein Entenschnabel ala BMW GS.

DER hat aber auch wirklich gefehlt. :clap:

Wie vielen übrigens, Alien mit Entenschnabel, ja der Zeitgeist. :keineahnung:

swebbo
Beiträge: 128
Registriert: 13. Feb 2021 07:08
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2020
Farbe des Motorrads: Khaki
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Versys 650 Facelift 2022

#9 Beitrag von swebbo » 23. Nov 2021 20:34

Also Ich find die Verbesserungen sinnvoll..Display, TC (auch wenn nicht wirklich zwingend notwendig), LED rundherum...
Allerdings finde ich das Modell 2015 - 2021 optisch viel schöner. Die Front passt besser an die bulligere 1000er..oder ich muss mich erst daran gewöhnen.
Irgendwie wirkt es als wäre die Schnauze zu weit hinauf gerutscht..kA..
Auf jeden Fall bin ich nun doch froh meine 2020er dieses Jahr als Tageszulassung gekauft zu haben...hatte schon Angst ich müsste wechseln :)

Edit: In schwarz gefällt sie mir doch nicht sooo schlecht.

Benutzeravatar
Feuerfisch1502
Beiträge: 154
Registriert: 15. Jan 2017 11:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Weiß
Wohnort: 53757 Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Versys 650 Facelift 2022

#10 Beitrag von Feuerfisch1502 » 23. Nov 2021 21:23

Leider gefiel mir die neue Front an der 1000er schon nicht und nun auch nicht an der 650er.
Das TFT ist natürlich toll, Traktionskontrolle bei 67 PS ? Naja, nicht wirklich nötig.
10.045€ als Tourer ist schon hefftig, dafür gibts auch ne Z900 mit 125PS.

Benutzeravatar
SiRoBo
Beiträge: 661
Registriert: 1. Mai 2017 00:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 0,65er Knattersaki
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: black is beautiful
zurückgelegte Kilometer: 35000
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

Re: Versys 650 Facelift 2022

#11 Beitrag von SiRoBo » 23. Nov 2021 23:09

Lieber wäre mir eine 750 Zweizylinder mit 80 PS gewesen. :o
Das denke ich mir auch immer, wenn Kawa ein 650er Facelift daher bringt: Die sollen doch mal lieber ein Enginelift bringen (und ein bisschen Gewicht abspecken).
Kawasaki Heavy Industries war ja jahrelang Programm auch bei den Motorrädern, mit der Z650 als ER6 Nachfolger haben sie aber echt überrascht. Der Grundmotor der ER-6 von 2005 ist nach 16 Jahren aber wohl noch längst nicht abgeschrieben.

Die 800 Zentimeterwürfel mit 80 PS und Nm hätten auch rein praktische Gründe: Ich als Gelegenheitsüberholer (bei jeder Gelegenheit!) werde in der jüngsten Vergangenheit gehäuft von leistungsstarken Autos beim Überholen ausbeschleunigt, nachdem sie vorher gegurkt sind. Zumindest versuchen sie es und verlängern damit unangenehm meinen Überholweg. Da wäre eine Schippe drauf ganz hilfreich. Fahrleistungstechnisch käme man damit fast auf Nuda-Niveau, das wäre für sportliche Solo Fahrerei ganz ok. ;-)
Rock 'n' roll, ladies! :dance:

Simon

Knattersaki Versys ("No-Brainer"), Stimmgabel und ne Speedy

frieda

Beiträge: 1991
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 759 Mal
Danksagung erhalten: 791 Mal

Re: Versys 650 Facelift 2022

#12 Beitrag von frieda » 24. Nov 2021 00:44

Ich sehe das so, wunsch Soll und Ist können nicht mehr zusammen kommen. :headshake:

Die mittlere und große Versys sind mittlerweile ehe für;s flotte komfortable touren auf kurvigen Landstraßen konzipiert.

Richtig sportlich mit Power oder echt schnell auf der Autobahn oder mehr als ma en bisken Schotter is nicht gewollt, auch wenn das

Wort "versatil" das suggeriert. Mehr Wind-und Wetterschutz, Luxus und Sicherheit dafür auch höheres Gewicht zeigen das bei der 650er.

Mit bisken Schminke macht man aus ....... :headshake: :headshake:

Benutzeravatar
edieagle
Beiträge: 146
Registriert: 20. Apr 2021 20:15
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE GT
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: grau-rot
zurückgelegte Kilometer: 8000
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Versys 650 Facelift 2022

#13 Beitrag von edieagle » 24. Nov 2021 07:08

mir gefällt sie, ich habe ja das Design schon bei meiner KV.
das neue Display ist lediglich eine Verbesserung des überalterten Zustandes, da sind die anderen weit voraus.
Dennoch sehr schön.
1970 Hercules K 50; 1974 Yam RD 250; 1981 Maico MD 250; 1983 Kawa GPZ 1100; 1987 Yam FJ 1200; 1988 Yam SRX 6; 1991 Honda ST 1100; 1993 Honda ST 1100 ABS; 1999 Honda CBR 900; 2001 Honda GL 1800; 2005 Honda GL 1800; 2012 BMW K 1600 GTL; 2016 Triumph Tiger Explorer; 2018 Tiger 1200; 2021 Kawasaki Versys 1000 SE GT (Nautilus Hupe, H & B Bügel, Givi LED S 322, Regina HP-Kette)

Gruß aus Oberschwaben von Edi

Benutzeravatar
locke

Beiträge: 3483
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: F 900 XR
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 2170
Wohnort: Cuxhaven
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal

Re: Versys 650 Facelift 2022

#14 Beitrag von locke » 24. Nov 2021 07:42

furb123 hat geschrieben:
23. Nov 2021 19:47
Ach Leute...hört auf zu träumen :D Warum sollte ein Konzern, der sein Geld sowieso woanders verdient, noch Entwicklung in einen neuen Verbrennungsmotor stecken?!
Meiner Ansicht nach ist das Thema Verbrennungsmotoren im Zweiradbereich am Ende - abgesehen von Anpassungen bestehender Plattformen aufgrund von Abgasvorschriften - deswegen wird da auch nix mehr kommen, nicht nur bei Kawasaki.
Und...das ist auch okay so!! Es gibt zurzeit andere wichtigere Bereiche in denen es jetzt mehr drauf an kommt vorwärts zu kommen, als im Markt für großvolumige Freizeit-Spaß Zweiräder.
Also das es keine Verbrennungsmotoren mehr geben wird ist ja wohl eher ein Deutsches Problem und nicht eins der Japaner.
Deutschland ist übrigens "wieder Erwarten" nicht der Nabel der Welt!
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum hatte ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Aktuell versuche ich mich mit der Versys von BMW :D
Bild

Uwe_MY
Beiträge: 1024
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Re: Versys 650 Facelift 2022

#15 Beitrag von Uwe_MY » 24. Nov 2021 12:07

Wenn mich nicht alles täuscht hat Deutschland diesen Passus (Abschaffung von Verbrennungsmotoren) bei der Klimakonferenz in Glasgow NICHT unterschrieben.

Grund war, daß man nicht spezifisch genug war und mit der allgemeinen Formulierung auch Verbrennungsmotoren auf basis synthetischer Kraftstoffe verboten hätte. Diese Option will Deutschland sich offen halten.

Benutzeravatar
furb123
Beiträge: 25
Registriert: 27. Sep 2020 12:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 8000
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Versys 650 Facelift 2022

#16 Beitrag von furb123 » 24. Nov 2021 15:34

locke hat geschrieben:
24. Nov 2021 07:42
Deutschland ist übrigens "wieder Erwarten" nicht der Nabel der Welt!
Eben, deshalb meine ich ja, dass für den Markt hier sicherlich keine großen Neuentwicklungen mehr zu erwarten sind.

Die Verbrennungsmotoren Entwicklung im Zweiradbereich an sich, für den Zweirad-Massenmarkt der Welt (Asien, Südamerika, Afrika) wird vielleicht noch etwas hervor bringen...aber dieser spezifische Bereich und kleine Markt, in welchem wir uns hier bewegen...da glaube ich nicht mehr an Neuerungen.
Alternative Antriebe für größere Motorräder (vgl. ab 300 ccm aufwärts) mit Langstrecken-Reichweiten und akzeptablem Gewicht gibt es nicht - ob es die überhaupt Mal geben wird :? -
das wird auf jeden Fall noch eine Weile dauern.

Zum eigentlichen Thema, finde die neue V650 optisch gut. Sie hat jetzt auch eine zeitgemäße Ausstattung. Ein Umstieg lohnt sich aber vermutlich erstmal kaum - aus rationalen Gesichtspunkten -.

Mago
Beiträge: 489
Registriert: 22. Sep 2015 21:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KLE 650 Friendly blue!
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 25000
Hat sich bedankt: 342 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Versys 650 Facelift 2022

#17 Beitrag von Mago » 24. Nov 2021 17:48

:pfeif: Ich finde sie ansprechend und musste erst mal schauen, wo die Unterschiede im Facelift sind.
Das Styling finde ich im Vergleich zu anderen Herstellern insgesamt ok, die Ausstattung ist wohl den Wünschen der Klientel angepasst worden.
Ich habe mich ganz bewusst für die 08er entschieden, denn das Blau ist toll und sie schaut so freundlich.
Jetzt könnt ihr auch nachvollziehen, warum mir die Verbesserungen nicht ins Auge springen.
Smartphone Connectivity und Traktionskontrolle sind Dinge, die ich nicht haben möchte,
abschaltbares ABS am Hinterrad und mehr offroad Tauglichkeit wäre mir wichtiger,
aber dafür ist die Versatile eher nix( bei meiner Größe) und dem Gewicht von 219kg.
Wenn ich mir noch mal eine Versys kaufe, dann vielleicht eher eine X300. :top:
Gruß Mago
Gruß aus sehn.de

Um die fünfzig, verrückt wie dreissig, KLE 650 A BJ 2008

Benutzeravatar
Bayoumi

Beiträge: 765
Registriert: 14. Feb 2018 23:05
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Metallicmatt Carbon
zurückgelegte Kilometer: 24000
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 197 Mal

Re: Versys 650 Facelift 2022

#18 Beitrag von Bayoumi » 25. Nov 2021 10:20

Ich mag das neue Design überwiegend. Den Schnabel finde ich hier besser als bei der 1000er, dafür mag ich die optisch breitere Brust nicht so und die Scheibe gefällt mir auch noch nicht.
Mir gefällt auch der alte analoge Drehzahlmesser besser als so ein digitaler Schiebebalken. Toll ist natürlich die Connectivity, wenn sie das kann was ich möchte. Zum Beispiel die Playlist in meinem Handy steuern, oder meine Navigation vom Handy im TFT darstellen. Die Traktionskontrolle schadet sicher nicht, auch wenn man die bei 67 PS wahrscheinlich nie auslösen wird. Das Windschild von innen zu verstellen, war definitiv die beste Entscheidung am Facelift. Hoffen wir mal, dass man weiterhin das Navi und das Telefon hinter der Scheibe befestigen kann. Sollte meine Frau meine 2016er übernehmen wollen, kann ich mir die 2022er gut als Nachfolger vorstellen.
Bild

Duke_CH
Beiträge: 133
Registriert: 2. Aug 2017 13:22
Geschlecht: männlich
Land: Schweiz
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiss
zurückgelegte Kilometer: 11800
Wohnort: Lenzburg
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Versys 650 Facelift 2022

#19 Beitrag von Duke_CH » Gestern 13:04

Leider kein Tempomat,dann wirds entweder die KV oder etwas in die Richtung der neuen Guzzi 850

Antworten

Zurück zu „Allgemeines und FAQ zur Kawasaki Versys 650“