Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

Allgemeine Themen und Antworten auf immer wieder gestellte Fragen zur Kawasaki Versys 650
Nachricht
Autor
Kawaa
Beiträge: 22
Registriert: 5. Feb 2019 22:35
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 650
zurückgelegte Kilometer: 0

Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#1 Beitrag von Kawaa » 5. Feb 2019 22:46

Hallo,

möchte eine Versys 650 von 2008 kaufen. Das Motorrad hat 15.000km gelaufen. Gibt es bei dem Modell eine bekannte Krankheit oder Auffälligkeit auf die man speziell achten sollte?


Vielen Dank

Benutzeravatar
Michael_1969

 
Beiträge: 755
Registriert: 12. Jul 2015 22:44
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 25000
Wohnort: Südwestpfalz
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#2 Beitrag von Michael_1969 » 6. Feb 2019 07:20

Ganz einfach: nein, gibt es nicht. Bloß die "üblichen Verdächtigen" wie bei allen Mopeds.

Naja... eine Kleinigkeit vielleicht. Der kleine Knopf am Kombiinstrument zum Umschalten der Menüs. Bei den meisten sorgt der über kurz oder lang für Ärger.

Drauf achten, dass die Versys ABS hat und das auch funktioniert. Gilt aber ebenso für alle jüngeren Gebrauchten.
Herzliche Grüße aus der Südwestpfalz
Michael
www.CARA-VANS.de
Vermietung von Caravans & Motorradanhängern
Bild

Benutzeravatar
Dobi

Beiträge: 797
Registriert: 29. Dez 2009 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 lebd / 1000 - 2018
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow Grün
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#3 Beitrag von Dobi » 6. Feb 2019 08:26

Bei guter Pflege , kann man die fahren, fahren und fahren manche haben es schon bis 150 T Km gebracht und läuft und läuft. Kleinigkeiten hat eine jede
wichtig finde ich auch ob sie schadensfrei ist (Unfall ) und wenn , was wurde gerichtet. Fahren sonst bekommt das ding noch Standschäden:) Preis ?
Manchmal wünschte ich mir , das Leben hätte eine Rückspultaste.

Benutzeravatar
Lille

Beiträge: 2020
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 125000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#4 Beitrag von Lille » 6. Feb 2019 08:49

Dobi hat ein wichtiges Stichwort genannt: Standschäden.

Bei 15.000km auf 10 Jahren wäre das durchaus möglich.

Deswegen das Motorrad warm fahren - und dann rundum Motor/Getriebe auf Undichtigkeiten checken, nach Kühlwasseraustritt an den Schläuchen schauen, die Gabeln auf Ölverlust kontrollieren. Wie alt sind die Reifen - wäre da ggf Verhandlungsspielraum, weil neue drauf müssen?

Wie sieht es generell mit Wartung/Kundendienst aus? Wann wurde der letzte gemacht bzw. wurde er kurz vor dem Verkauf noch gemacht (z.B. Bremsflüssigkeit wann zuletzt gewechselt?)

Benutzeravatar
marco1971

Beiträge: 644
Registriert: 13. Aug 2013 11:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900
Baujahr: 2018
zurückgelegte Kilometer: 5
Wohnort: 34628 in Nordhessen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#5 Beitrag von marco1971 » 6. Feb 2019 08:50

Bei der Kilometerzahl z.B. das Alter der Reifen.
Das Ding könnte ja schon Jahre stehen.
Dann müßten auch alle Flüssigkeiten mal getauscht werden falls lange Standzeit.
Beide ABS bei Probefahrt regeln lassen, die erste Generation scheint da ja Probleme zu haben.
Anhand äußerlichen Macken mal schauen ob die 15.000 auch realistisch erscheinen. Z. B. abgenutztes Schaltgummi, Ver und Gebrauchspuren an Lenkergriffen und Bremspedal.
Zum Motor gibt es ja eigentlich nix. Der läuft und läuft bei guter Wartung. Evtl. schauen nach undichtigkeiten.
Evtl. aufgrund eigener Erfahrungen Kühlerschläuche mal gegen neue tauschen fall das nicht schonmal gemacht wurde.
Grüße
Marco

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7570
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#6 Beitrag von blahwas » 6. Feb 2019 09:09

Zwecks Prüfung auf Undichtigkeiten ruhig auch mal im Stand ein paar Minuten laufen lassen, bis der Lüfter anspringt, und dann noch etwas. Wenn sie dabei oder nach dem Abstellen wie eine Kaffeemaschine klingt und ggfs. etwas aus dem Überlauf auf der rechten Seiten raus pieselt, ist das nicht ganz ungewöhnlich und erfordert einen neuen Deckel für den Kühler (30 Euro).

Gegen den Auspuff und Krümmer klopfen - darf nicht klappern. Beim Fahren auf "Klingt wie VW Käfer" achten.

Die Tankdeckel klemmen schon mal ganz gerne, bzw. die Bolzen am Schloss. Öffnen und schließen, und auf Ablagerungen prüfen.

ABS wurde ja schon genannt.

Wenn du nur feilschen willst: Die Sitzbank rubbelt den Lack vom Rahmen. Schadet nicht viel, sieht aber sche... aus. Der Handbremshebel lässt sich bei BJ 2008 einige Zentimeter ziehen, bevor irgendeine Wirkung eintritt. Die Spiegel vibrieren früher oder später, so dass man kaum noch was sieht.

Umfaller sieht man immer ganz gut an den Lenkerenden, aber das ist ja nicht modellspezifisch ;)

Batterie, Ketten, Reifen, Öl, Bremsflüssigkeit muss vermutlich neu bei so einer Standuhr - das dann mit einpreisen.

Benutzeravatar
Michael_1969

 
Beiträge: 755
Registriert: 12. Jul 2015 22:44
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 25000
Wohnort: Südwestpfalz
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#7 Beitrag von Michael_1969 » 6. Feb 2019 11:00

Nach modellspezifischen Krankheiten wurde gefragt.
Ihr schießt grad weit übers Ziel hinaus.
Wieviele allgemeine Gebrauchtkauf-Beratungen wollt Ihr hier denn noch posten? ;)

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2416
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 60000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#8 Beitrag von locke » 6. Feb 2019 11:28

Michael_1969 hat geschrieben:
6. Feb 2019 11:00
Nach modellspezifischen Krankheiten wurde gefragt.
Ihr schießt grad weit übers Ziel hinaus.
Wieviele allgemeine Gebrauchtkauf-Beratungen wollt Ihr hier denn noch posten? ;)
Wenn vernünftig angefragt dann 763!!
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
Zephyr_1100

 
Beiträge: 734
Registriert: 27. Sep 2012 17:41
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Die "echte" Versys1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Magnesium braun
zurückgelegte Kilometer: 54500
Wohnort: 47829 Krefeld
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#9 Beitrag von Zephyr_1100 » 6. Feb 2019 15:03

@ kawaa


Selbstverständlich sollte man sich auch hier einmal vorstellen. :cheers:

Ich zitiere einmal unseren Theo aus unserem Forum zum Thema SUCHE:

schön, dass Du zu uns gefunden hast. :)

Dieses Forum besteht seit Februar 2008. In dieser Zeit sind bereits viele Fragen zur Versys beantwortet und diskutiert worden.
Wenn Du also Informationen zu irgendeinem Thema sucht, dann benutzte bitte die Funktion "Bild Suche" am oberen rechten Rand der Seite (diese Funktion ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar); dort werden dann alle Beiträge zu dem jeweiligen Suchbegriff aufgelistet. Damit vermeiden wir, dass bereits beantwortete Fragen nochmals gestellt werden.
Gruß Gerd
Motorradhistorie: Yamaha XS 650, XS 750 ( 2x), XJ750, XS 1100, XJ 550, Honda XL 250s
Kawasaki Zephyr 1100, ZRX 1200s,
aktuell: Versys 1000
+ Suzuki GSXR 750 + ZRX 1200R

awv99
Beiträge: 452
Registriert: 27. Aug 2015 15:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: weiss
zurückgelegte Kilometer: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#10 Beitrag von awv99 » 6. Feb 2019 16:25

blahwas hat geschrieben:
6. Feb 2019 09:09
....
Umfaller sieht man immer ganz gut an den Lenkerenden, aber das ist ja nicht modellspezifisch ;)

Batterie, Ketten, Reifen, Öl, Bremsflüssigkeit muss vermutlich neu bei so einer Standuhr - das dann mit einpreisen.

äähh....sorry....
Aber was hat die Steuerkette und/oder die Antriebskette mit dem Alter / der Standzeit zu tun ...???


grössere Umfaller oder Unfälle sieht am besten (die Lenkegewichte sind schnell ausgetauscht)
an der ganzen Kette der aufsetzenden Teile bei vorhergehender 90 Grad Lage:

Lenker, Spiegel, Fussrasten, Ständer, Auspuff, Verkleidung
und
bei grösseren Sachen am Lenkanschlag. ==> (Der Abstand Lenker/Tank sollte bei voll eingeschlagenem Lenker rechts und links gleich sein )

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7570
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#11 Beitrag von blahwas » 6. Feb 2019 17:23

Ich meinte "Kette", und damit die Antriebskette. Die rostet ganz gerne mal innerhalb von 10 Jahren oder wird zumindest undicht und ist dann schnell fertig.

Den Auspuff der Versys 650 bei einem Unfall zu beschädigen wäre eine Herausforderung ;)

Benutzeravatar
Masys
Beiträge: 107
Registriert: 5. Mär 2013 23:00
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Wien
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#12 Beitrag von Masys » 6. Feb 2019 18:26

Servus.
Stecker vom Laderegler wird gerne undicht und dann vergammeln die Kontakte. Der Laderegler befindet sich unterhalb der Batteriekammer außen (Das leicht schräg montierte gerippte schwarze Teil)

Grüße
M
Statistik ist wie ein Bikini:
Zeigt fast alles aber verhüllt das Wesentliche

Benutzeravatar
Schelle66

Beiträge: 107
Registriert: 13. Nov 2018 17:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: XS 400 12E Bj.85; Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Rot/Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 42500
Wohnort: Gotha
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#13 Beitrag von Schelle66 » 6. Feb 2019 18:48

Es gibt keine bekannten großen Krankheiten, die 650 wird seit 2006 gebaut und läuft. :top:

Kleine sachen hat jede gebrauchte, das wichtigste sind Undichtheiten, farbe des Öls(Metallspäne),alter der Reifen und Zustand der Bremsen. :)

Und natürlich der Preis :D Alles andere ist kleinkram. ;)

Gruß Schelle
XS 400 12E BJ.85; Vesys 650 2011
Alles wird Gut :]

Kawaa
Beiträge: 22
Registriert: 5. Feb 2019 22:35
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 650
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#14 Beitrag von Kawaa » 6. Feb 2019 20:06

Erstmal vielen Dank für die reichlichen Antworten. Schön zu hören das es keine richtigen Kinderkrankheiten bei dem Motorrad gab.
Batterie ist neu, Reifen ebenfalls. Werde mir das Motorrad mal anschauen und dann berichten.
Danke nochmal Checkliste ist fertig :-)

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7570
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#15 Beitrag von blahwas » 6. Feb 2019 22:06

Berichte bitte, und wenn du sie nicht nimmst, schildere ruhig welche das ist, auch andere wollen sich vielleicht verjüngen :)

Benutzeravatar
Schelle66

Beiträge: 107
Registriert: 13. Nov 2018 17:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: XS 400 12E Bj.85; Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Rot/Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 42500
Wohnort: Gotha
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#16 Beitrag von Schelle66 » 7. Feb 2019 21:12

Kawaa hat geschrieben:
6. Feb 2019 20:06
Erstmal vielen Dank für die reichlichen Antworten. Schön zu hören das es keine richtigen Kinderkrankheiten bei dem Motorrad gab.
Batterie ist neu, Reifen ebenfalls. Werde mir das Motorrad mal anschauen und dann berichten.
Danke nochmal Checkliste ist fertig :-)
Viel Erfolg :top:

Gruß Schelle
XS 400 12E BJ.85; Vesys 650 2011
Alles wird Gut :]

Kawaa
Beiträge: 22
Registriert: 5. Feb 2019 22:35
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 650
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#17 Beitrag von Kawaa » 8. Feb 2019 23:48

Gekauft :)))
Danke nochmals

Benutzeravatar
Dobi

Beiträge: 797
Registriert: 29. Dez 2009 15:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 lebd / 1000 - 2018
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: yellow Grün
zurückgelegte Kilometer: 66000
Wohnort: Bayern / Oberpfalz /Wackersdorf
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#18 Beitrag von Dobi » 8. Feb 2019 23:53

Na geht doch , viel spaß damit und hoffentlcih bleibt sie heile.
Manchmal wünschte ich mir , das Leben hätte eine Rückspultaste.

Benutzeravatar
Schelle66

Beiträge: 107
Registriert: 13. Nov 2018 17:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: XS 400 12E Bj.85; Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Rot/Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 42500
Wohnort: Gotha
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#19 Beitrag von Schelle66 » 9. Feb 2019 12:21

Kawaa hat geschrieben:
8. Feb 2019 23:48
Gekauft :)))
Danke nochmals
Herzlichen Glückwunsch :clap:

Bilder? ;)

Gruß Schelle
XS 400 12E BJ.85; Vesys 650 2011
Alles wird Gut :]

Kawaa
Beiträge: 22
Registriert: 5. Feb 2019 22:35
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 650
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Gebrauchtkauf Versys 650 kritische Stellen?

#20 Beitrag von Kawaa » 9. Feb 2019 12:25

Vielen Dank, Bilder folgen.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines und FAQ zur Kawasaki Versys 650“