Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

Fremdgeschaut? Probegefahren? Hier kommen Eure Erfahrungen mit Nicht-Versen rein.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Alpensegler
Beiträge: 175
Registriert: 25. Mai 2013 14:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Z H2 SE
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: Green Black
zurückgelegte Kilometer: 3000
Wohnort: Olching
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#1 Beitrag von Alpensegler » 22. Sep 2022 21:45

Meine Garage hat Zuwachs bekommen. Es hat sich da ein Tiger eingenistet.
Nach langem hin und her zwischen einer GS 1250 Adventure und der Triumph Tiger Explorer hat der Tiger mich besiegt.
Einige Probefahrten gemacht mit GS 1250, XR 1000, Tiger 1200 und 900.
Mehr dazu gibt es im Winter. Muss jetzt die Zeit der letzten schönen Tag nutzen, um noch einige KM drauf zu schnurren.
Und natürlich den Sound genießen. Was ich jetzt schon positiv werte, sind die Mehr PS, die ich bei der KV zum Gewicht vermisst habe.
Der Verbrauch ist momentan im moderaten Einfahrstil zwischen 4,7 und 5,2 l. Das wird wohl aber nicht so bleiben. Denn der Tiger muss artgerecht bewegt werden.
Jetzt freue ich mich erstmal auf einige Ausfahrten.

:D ;) :D
Alpensegler - Und wenn Du Spaß hast beim Zeit verschwenden, dann war es keine Zeitverschwendung. :cheers:
(Hat John Lennon auch schon mal festgestellt.)

Was ist:
ZH2SE/21 Wie geil ist das denn....
BETA Factory Trial 4T/22 - Wenn nichts mehr geht, da geht immer was........
Triumph Tiger 1200 Rally Explorer/22 - Ich will mit Dir alt werden, also halt durch .............

Benutzeravatar
fransjup

Beiträge: 1313
Registriert: 2. Mai 2012 20:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: F900XR
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 8000
Wohnort: Grevenbroich ( NRW )
Hat sich bedankt: 552 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal
Kontaktdaten:

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#2 Beitrag von fransjup » 22. Sep 2022 22:40

Glückwunsch zum Tiger
Wo ist das Foto?
gruß fransjup

Benutzeravatar
Wanni
Beiträge: 138
Registriert: 10. Aug 2015 11:41
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Triumph Tiger 1200 Rallye Pro
Baujahr: 2022
Farbe des Motorrads: Weiss
zurückgelegte Kilometer: 100
Wohnort: 72138 Kirchentellinsfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#3 Beitrag von Wanni » 23. Sep 2022 06:56

Einer mehr 😁
Hab meine seit Juni und immer noch ein Dauergrinsen bei jeder Fahrt

Tornanti
Beiträge: 1167
Registriert: 30. Mär 2017 19:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 34109
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#4 Beitrag von Tornanti » 23. Sep 2022 08:02

Kardan .... Ich bin neidisch!
Bisherige Zweiräder seit 1982: Simson S50, Simson S51, MZ ES 250, MZ ETZ 250, Yamaha XJ900S 1998-2018 (112.000km), Kawasaki Versys 1000 (Bj. 2018), Gesamtkilometer jenseits der 200.000.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 12458
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 1484 Mal
Danksagung erhalten: 3220 Mal
Kontaktdaten:

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#5 Beitrag von blahwas » 23. Sep 2022 08:42

Glückwunsch zur britisch-indischen Raubkatze :) Ja, so'n Kardan könnte mir auch gefallen... aber noch leichter auch. Hebt sich also auf :)

Krümel
Beiträge: 937
Registriert: 6. Mär 2019 11:10
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 32000
Hat sich bedankt: 142 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#6 Beitrag von Krümel » 23. Sep 2022 09:11

viel Spaß mit der Raubkatze

Benutzeravatar
Ralf B
Beiträge: 602
Registriert: 22. Jun 2021 06:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: Schwarz/Grün
zurückgelegte Kilometer: 16500
Wohnort: Fredenbeck
Hat sich bedankt: 778 Mal
Danksagung erhalten: 341 Mal

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#7 Beitrag von Ralf B » 23. Sep 2022 09:57

Gratuliere zur großen Katze und viel Spaß damit! Foto wäre cool!
Nie schneller als deine Schutzengel fliegen können!☝️

Gruß Ralf 🏍️
:coffee: S 51, MP3 350 Sport, Versys 650 GT, Vespa ET4 :coffee:

Benutzeravatar
Alpensegler
Beiträge: 175
Registriert: 25. Mai 2013 14:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Z H2 SE
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: Green Black
zurückgelegte Kilometer: 3000
Wohnort: Olching
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#8 Beitrag von Alpensegler » 25. Sep 2022 18:34

^
20220918Tigert4.jpg
20220918Tigert3.jpg
20220918Tigert2.jpg
20220918Tigert1.jpg
Alpensegler - Und wenn Du Spaß hast beim Zeit verschwenden, dann war es keine Zeitverschwendung. :cheers:
(Hat John Lennon auch schon mal festgestellt.)

Was ist:
ZH2SE/21 Wie geil ist das denn....
BETA Factory Trial 4T/22 - Wenn nichts mehr geht, da geht immer was........
Triumph Tiger 1200 Rally Explorer/22 - Ich will mit Dir alt werden, also halt durch .............

Benutzeravatar
fransjup

Beiträge: 1313
Registriert: 2. Mai 2012 20:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: F900XR
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 8000
Wohnort: Grevenbroich ( NRW )
Hat sich bedankt: 552 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal
Kontaktdaten:

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#9 Beitrag von fransjup » 25. Sep 2022 19:21

Da ist sie ja :thx:
Danke für die Bilder
Gute Fahrt weiterhin
gruß fransjup

Benutzeravatar
karklausi
Beiträge: 5066
Registriert: 14. Nov 2010 22:46
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Yamaha Tracer 700 HondaCRF300
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Matt schwarz
zurückgelegte Kilometer: 36000
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 803 Mal
Danksagung erhalten: 1214 Mal

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#10 Beitrag von karklausi » 25. Sep 2022 21:18

Das Topcase ist ja noch größer als Meins! :eek:
Waahnsinn! Aber die Tiger wird wohl mehr Gepäck stemmen können wie meine kleine Tracer.
Viel Spass mit der Neuen!
Karklausi
Bild

Benutzeravatar
Schelle66
Beiträge: 1023
Registriert: 13. Nov 2018 17:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: XS 400 12E Bj.85; Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Rot/Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 42500
Wohnort: Gotha
Hat sich bedankt: 799 Mal
Danksagung erhalten: 513 Mal

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#11 Beitrag von Schelle66 » 26. Sep 2022 21:06

Viel Spaß damit :top:

Gruß Schelle
TDM 900A, Kymco CK 125

Vorher: Simson Spatz, MZ TS 150 und Simson S51,
XS 400 12E BJ.85; Vesys 650 2011

Alles wird Gut :]

agt

Beiträge: 103
Registriert: 16. Okt 2019 16:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE GT
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: sw
zurückgelegte Kilometer: 13000
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#12 Beitrag von agt » 27. Sep 2022 15:36

Sag mal, ist die Sache mit den Lastwechseln wirklich so ein Problem? Und dass enge Kehren selbst im ersten Gang mit schleifender Kupplung gefahren werden müssen?

Bin sie selbst noch nicht Probe gefahren. Ist aber auf der Shortlist...

Benutzeravatar
Bigversys
Beiträge: 4
Registriert: 6. Sep 2022 13:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE Tourer
Baujahr: 2022
Farbe des Motorrads: Grün, Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 1200
Wohnort: bissl südlich von Ingolstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#13 Beitrag von Bigversys » 27. Sep 2022 15:55

Viel Spaß mit der Neuen
Die war bei mir auch in der engeren Auswahl, bin allerdings die Tiger GT Pro probe gefahren.
Schließlich wurde es dann doch die Versys.
Lebe jetzt, morgen kann es zu spät sein.

Benutzeravatar
Alpensegler
Beiträge: 175
Registriert: 25. Mai 2013 14:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Z H2 SE
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: Green Black
zurückgelegte Kilometer: 3000
Wohnort: Olching
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#14 Beitrag von Alpensegler » 27. Sep 2022 16:49

Also ich habe mit den Lastwechsel und Kehren kein Problem. Die zieht auch im 2. und 3. In der Kehre durch. Ich finde, die geht besser als die KV. Sicherlich fährt die 650 V am Pass davon.
Alpensegler - Und wenn Du Spaß hast beim Zeit verschwenden, dann war es keine Zeitverschwendung. :cheers:
(Hat John Lennon auch schon mal festgestellt.)

Was ist:
ZH2SE/21 Wie geil ist das denn....
BETA Factory Trial 4T/22 - Wenn nichts mehr geht, da geht immer was........
Triumph Tiger 1200 Rally Explorer/22 - Ich will mit Dir alt werden, also halt durch .............

Uwe_MY
Beiträge: 1336
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 450 Mal

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#15 Beitrag von Uwe_MY » 27. Sep 2022 18:50

Alpensegler hat geschrieben:
27. Sep 2022 16:49
Sicherlich fährt die 650 V am Pass davon.
Nur damit ich es richtig verstehe. Du bist der Meinung ne 650er Versys wäre den Pass hoch schneller als deine 1200er Triumph?

Würde mich persönlich wundern.

:think:

Cheers

Uwe

Benutzeravatar
Alpensegler
Beiträge: 175
Registriert: 25. Mai 2013 14:09
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Z H2 SE
Baujahr: 2021
Farbe des Motorrads: Green Black
zurückgelegte Kilometer: 3000
Wohnort: Olching
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#16 Beitrag von Alpensegler » 27. Sep 2022 19:08

Weniger Gewicht ist in engen Kurven von Vorteil. Und wenn es Kurve um Kurve auf engen Pässen geht, fährt eine 650er mit 170 kg immer schneller als 270 kg. Klar kann man das bei manchem auch zum Teil beim Fahrer einsparen. :o
Alpensegler - Und wenn Du Spaß hast beim Zeit verschwenden, dann war es keine Zeitverschwendung. :cheers:
(Hat John Lennon auch schon mal festgestellt.)

Was ist:
ZH2SE/21 Wie geil ist das denn....
BETA Factory Trial 4T/22 - Wenn nichts mehr geht, da geht immer was........
Triumph Tiger 1200 Rally Explorer/22 - Ich will mit Dir alt werden, also halt durch .............

Benutzeravatar
awv99
Beiträge: 1408
Registriert: 27. Aug 2015 15:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: ktm adv, griso,fireblade,R80gs
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: orange weiss
Wohnort: nähe Köln
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#17 Beitrag von awv99 » 27. Sep 2022 19:26

Alpensegler hat geschrieben:
27. Sep 2022 19:08
Weniger Gewicht ist in engen Kurven von Vorteil. Und wenn es Kurve um Kurve auf engen Pässen geht, fährt eine 650er mit 170 kg immer schneller als 270 kg. Klar kann man das bei manchem auch zum Teil beim Fahrer einsparen. :o
Die kleine Versys wiegt nicht 170 KG , sondern 219 .

Ich bin die Triumpf noch nicht gefahren, aber dass eine 650er (was auch immer) auf einer Passstrasse
einer aktuellen grossen Reiseenduro mit 125 bis 160 Ps und 110 bis 145 Nm Drehmoment
! bei in etwa gleichwertigem Fahrer !
auch nur folgen kann, halte ich für eher unwahrscheinlich.

Es ist nach meiner ErFahrung eher so,
dass auf ganz kleinen Passstrassen die aktuellen BMW1200/1250 er GS mit ihrer extremen Handlichkeit, ihrem starkem Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen und ihrer hervorragenden Bremse in Verbindung mit dem Telelever
die Benchmark setzen.

Sobald die Radien etwas grösser werden, kommt die grosse Kati gut mit, bei etwas längeren Geraden und sehr beherztem Einsatz der Bremse auch daneben,
aber eine 650er hat in den Bergen auf engen und weiten Passstrassen bei in etwas gleichwertigen Fahrern verloren.

Uwe_MY
Beiträge: 1336
Registriert: 23. Aug 2010 08:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Ducati
Wohnort: Zu Hause
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 450 Mal

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#18 Beitrag von Uwe_MY » 27. Sep 2022 20:12

Alpensegler hat geschrieben:
27. Sep 2022 19:08
Weniger Gewicht ist in engen Kurven von Vorteil. Und wenn es Kurve um Kurve auf engen Pässen geht, fährt eine 650er mit 170 kg immer schneller als 270 kg. Klar kann man das bei manchem auch zum Teil beim Fahrer einsparen. :o
Das mit dem Gewicht verstehe ich, ebenso das ein schmälerer Reifen in Kurven von Vorteil ist.

Aber wie awv99 schon schrieb ist die Versys nicht so leicht und wenn nicht wirklich Kurve an Kurve folgt, zweifle ich doch stark das ne 650er bei den 67 Nm Drehmoment lange vorne bleibt.

Meine Meinung.

Cheers

Uwe

Benutzeravatar
awv99
Beiträge: 1408
Registriert: 27. Aug 2015 15:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: ktm adv, griso,fireblade,R80gs
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: orange weiss
Wohnort: nähe Köln
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 325 Mal

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#19 Beitrag von awv99 » 27. Sep 2022 20:32

Uwe_MY hat geschrieben:
27. Sep 2022 20:12
.... ebenso das ein schmälerer Reifen in Kurven von Vorteil ist.
...
@ Uwe
Die Reifenbreite der 650 Versys von 160 mm hinten
ist gegenüber vielen aktuellen grossen Reiseenduros mit ihrem 170er Reifen hinten
kaum schmaler...

Irre ich :think:
... oder hat die Triumpf nicht sogar "nur" einen 150er Reifen hinten ... ??

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 12458
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 40000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 1484 Mal
Danksagung erhalten: 3220 Mal
Kontaktdaten:

Re: Triumph Tiger 1200/22 Rally Explorer

#20 Beitrag von blahwas » 28. Sep 2022 07:57

Ich werfe mal den Begriff "Zugkraft am Hinterrad" in den Raum, und belasse es dann dabei. Es ist auch mit einer 1000er Versys nicht möglich (im Rahmen StVO+MWSt) einer 650er Versys davon zu fahren, und dranbleiben ist schon aufgrund der Schräglagenfreiheit eher schwierig...

Antworten

Zurück zu „Fremdfabrikate“