Suzuki V-Strom 650 XT

Fremdgeschaut? Probegefahren? Hier kommen Eure Erfahrungen mit Nicht-Versen rein.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Ben Breit
Beiträge: 35
Registriert: 31. Jan 2016 12:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F650GS
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Eisbergsilber
zurückgelegte Kilometer: 10000

Suzuki V-Strom 650 XT

#1 Beitrag von Ben Breit » 1. Mai 2016 22:12

Hallo,

werde meine "neue" sicherlich nicht so schnell abgeben, aber bin heute auf die neue V-Strom XT aufmerksam geworden und wollte diese Euch nicht vorenthalten. Vielleicht kann ja jemand was dazu sagen?

http://motorrad.suzuki.de/modelle/sport ... 50XT%20ABS

Grüsse
Ben

Hoinzi

 
Beiträge: 819
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 3000
Wohnort: MKK

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#2 Beitrag von Hoinzi » 1. Mai 2016 22:22

So ganz neu ist die aber nicht, die ist schon mindestens seit letztem Jahr auf dem Markt. Technisch ist sie ja bis auf die Speichenräder und den Schnabel mit der normalen V-Strom identisch.

Benutzeravatar
andre

 
Beiträge: 2739
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#3 Beitrag von andre » 1. Mai 2016 22:55

...als Reisemopped würde sie mir auch gefallen.

Schon die normale 650e V-Strom fährt sich richtig nett.

Die XT hat irgendwie ein "Roadrunner" Gesicht....

http://cache2.asset-cache.net/gc/165067 ... mkm5Jd4V83
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 13026 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 2611 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
Lucky66m

 
Beiträge: 2256
Registriert: 20. Okt 2012 09:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000/Honda AT DTC
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: braun
zurückgelegte Kilometer: 73000
Wohnort: Lorsch

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#4 Beitrag von Lucky66m » 2. Mai 2016 06:18

Hoinzi hat geschrieben:So ganz neu ist die aber nicht, die ist schon mindestens seit letztem Jahr auf dem Markt. Technisch ist sie ja bis auf die Speichenräder und den Schnabel mit der normalen V-Strom identisch.
....und die Inspektionsintervalle hat man ohne irgendwelche Änderungen am Motor von 6.000km auf 10.000km angehoben. Ein Schelm, wer böses dabei denkt...
Gruß Stefan/Lucky66m

Hoinzi

 
Beiträge: 819
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 3000
Wohnort: MKK

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#5 Beitrag von Hoinzi » 2. Mai 2016 07:56

Waren es nicht sogar 12.000 km? Mir war so, als hätten die einfach die "kleinen" Durchsichten gestrichen...

Benutzeravatar
Lucky66m

 
Beiträge: 2256
Registriert: 20. Okt 2012 09:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000/Honda AT DTC
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: braun
zurückgelegte Kilometer: 73000
Wohnort: Lorsch

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#6 Beitrag von Lucky66m » 2. Mai 2016 12:34

Hoinzi hat geschrieben:Waren es nicht sogar 12.000 km? Mir war so, als hätten die einfach die "kleinen" Durchsichten gestrichen...
Yepp..Du hast Recht..hab`s grad eben nochmal gegoogelt. Die kleinen Durchsichten wurden gestrichen. Ich übernehme das mal für meine 2014er ;-)
Gruß Stefan/Lucky66m

Benutzeravatar
tonyboy
Beiträge: 136
Registriert: 2. Okt 2015 19:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT07 Tracer
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 1000

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#7 Beitrag von tonyboy » 2. Mai 2016 15:51

Also mal ehrlich, das Ding ist mal hässlich... Also meine 2011er Versys 650 gewinnt auch keinen Designpreis, aber mit Schnabel sieht das Ding verboten aus. Mein Motorradkumpel fährt die normale V-Strom, die geht ok, wenn sie mir auch zu schwer und zu "glatt" vorkommt, aber wer sich dieses Schnabeltier antun braucht eine Menge Selbstbewusstsein, mehr nich, als ich mit meiner Versys!
... Und wieso bauen alle Hersteller Schnabel an ihre Motorräder? Ist das nicht ein Designmerkmal von BMW? Könnte es nicht sein, das es Leute gibt, die sich aufgrund des Schnabels keine BMW kaufen?
Zuletzt geändert von tonyboy am 2. Mai 2016 15:53, insgesamt 1-mal geändert.
MT= Master of Torque

Hoinzi

 
Beiträge: 819
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 3000
Wohnort: MKK

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#8 Beitrag von Hoinzi » 2. Mai 2016 15:56

Über den Schnabel kann man sicher diskutieren. Mir hat an der V-Strom nie die ziemlich billig wirkende hintere Schwinge gefallen, die sieht bei der Versys wesentlich hochwertiger aus, zumindest auf der rechten Seite und die Gußräder mit drei Speichen. Auch das sieht bei der Versys besser aus.

Dafür gefällt mir die V-Strom von vorne deutlich besser, sie hat wohl auch das merklich bessere Licht und die Armaturen gefallen mir auch erheblich besser als bei der Versys. Bei der V-Strom gibt es wenigstens eine Ganganzeige ab Werk.

Benutzeravatar
Schlemil

 
Beiträge: 401
Registriert: 29. Mai 2015 08:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Z900RS
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#9 Beitrag von Schlemil » 2. Mai 2016 16:36

Tolles Moped mit gutem V Motor . Sehr robust und erprobt. Für Reisefritzen ideal....
Möchtest du so alt,so krank oder so arm sein,nicht Motorrad fahren zu können? Solange wir es tun,solange sind wir reich,gesund und jung geblieben!
Klacks

klausinator
Beiträge: 469
Registriert: 4. Mär 2012 22:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Honda X-ADV 750
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Berlin Steglitz

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#10 Beitrag von klausinator » 3. Mai 2016 00:29

Hallo

Mir wäre sie wieder nicht Enduro maßig genug trotz der
schönen Speichenräder.
Zu wenig Federweg vor allen vorne aber auch hinten.
Ich denke auch das die Bodenfreiheit sehr gering ausfällt
wegen dem Auspuffrohr.
ABS nicht abschalbar habe ich so jedenfalls nicht gelesen.
Traktionskontrolle hat se nich brauch man ja Offroad ja
auch nicht.
Die schönen Koffer stehen voll weit ab. Nicht wirklich gut.
Für mich sieht sie aus wie gewollt und nicht gekonnt.
Alles sieht altbacken aus und nicht gut gebaut und durchdacht,
eher schnell zu sammen gebastelt.
das ist sehr sehr schade.
Ein Jammer da wäre so viel Potenzial drin gewesen.
Das hätte eine richtig geile tolle Reiseenduro werden können.

Ich würde ganz klar die Normale V-Strom nehmen
da weiß was man hat und das ist :punk: .
Ex Versys 35.600 in 4 Jahren
Ex F700GS 37.000 in 2.5 Jahren

Enduro Weisheit
Erst wenn es keinen Spaß mehr macht, wird es richtig lustig. xD

Benutzeravatar
kawacs

 
Beiträge: 578
Registriert: 22. Okt 2013 22:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Africa Twin DCT
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: VICTORY RED
zurückgelegte Kilometer: 18000
Wohnort: zwischen Schwarzwald und Vogesen

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#11 Beitrag von kawacs » 3. Mai 2016 12:00

Über die Optik kann man wie immer trefflich streiten, die "normale" tut es vollauf.
Wer sich im Zubehörhandel ein Kofferset anschafft, der dürfte eine ähnliche Durchfahrbreite vorfinden. Werksseitig würde ich auch eine geringere Breite erwarten, aber die schönen
Aluköfferchen sind nun mal trendy und ..... man spart sich nebenbei jede Diskussion über "durchschlängeln". Die gemessene Breite mit den tollen Köfferchen dürfte fast einem Kleinwagen entsprechen.
Die Fahreigenschaften des Vorgängermodells waren jedenfalls echt gut, wenn Suzuki bei dem update nichts falsch gemacht hat, dann dürfte es viele zufriedene Stromer geben.

klausinator
Beiträge: 469
Registriert: 4. Mär 2012 22:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Honda X-ADV 750
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Berlin Steglitz

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#12 Beitrag von klausinator » 4. Okt 2016 20:36

Hallo

Hab gerade bei 1000PS die neue Frau Strom 650 gesehen die sieht sehr schön aus.
Wenn die genau so schöne Technische Daten hat, dann könnte ich mir sogar
ein Rendezvous ich meinte Probefahrt vorstellen.
Ex Versys 35.600 in 4 Jahren
Ex F700GS 37.000 in 2.5 Jahren

Enduro Weisheit
Erst wenn es keinen Spaß mehr macht, wird es richtig lustig. xD

Benutzeravatar
Berngu
Beiträge: 75
Registriert: 11. Sep 2016 21:30
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 Tourer
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Mandarine
Wohnort: Dülmen

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#13 Beitrag von Berngu » 4. Okt 2016 21:24

Ich habe die Frau Strom 650 XT vor dem Entscheid zur Versys Probegefahren. Interessierte mich halt auch, das Moped. Untenrum finde ich sie ein wenig zu weichgespült. Im Vergleich zur Versys fehlt mir da ein wenig. Ich muss dazu schreiben, dass viel mir auf, obwohl ich da noch eine Honda NC 750X fuhr und bei der fehlte ne Menge... ;)

Optisch fand ich die nicht schlecht, aber das ist halt immer Geschmacksache. Der Grund zur Versys zu greifen war für mich der Motor und natürlich das Tourenpaketangebot. :)

Auch Vergleiche im Internet und den einschlägigen Druckmedien ließen mich zur Versys tendieren. Eindeutige Aussage so ziemlich aller Zeitschriften, die Verarbeitung der Kawasaki sei besser.

Gruß, Bernd
Kawasaki Versys 650 Tourer, Modell 2016, Candy matt orange, 40 mm tiefer, PUIG Sturzbügel.
Bin nur an einem Ende zu kurz... ;-)

Bisher verschlissen: Starflite (erstes Möfken) - Zündapp CS25 - Herkules Enduro - Honda CBF 600S - Suzuki GSF 650S Bandit - Suzuki Intruder Volusia 800 - Honda NC 750X

Luke Footwalker
Beiträge: 16
Registriert: 1. Sep 2016 04:44
Geschlecht: männlich
Motorrad: V-Strom 1000 L6
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 100

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#14 Beitrag von Luke Footwalker » 5. Okt 2016 09:36

tonyboy hat geschrieben:... Und wieso bauen alle Hersteller Schnabel an ihre Motorräder? Ist das nicht ein Designmerkmal von BMW? ..
Suzuki hat es mit der DR Big vorgestellt.Ein paar Jahre später hat BMW es bei der R1100GS übernommen.

Hoinzi

 
Beiträge: 819
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 3000
Wohnort: MKK

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#15 Beitrag von Hoinzi » 5. Okt 2016 10:44

Mir hat sie vorher besser gefallen.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7175
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#16 Beitrag von blahwas » 5. Okt 2016 11:28

Oha, die hat das 1000er Gesicht bekommen. 215 kg bei 71 PS, naja, haut einen nicht um. Dafür jetzt mit Traktionskontrolle.

Benutzeravatar
Lucky66m

 
Beiträge: 2256
Registriert: 20. Okt 2012 09:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000/Honda AT DTC
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: braun
zurückgelegte Kilometer: 73000
Wohnort: Lorsch

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#17 Beitrag von Lucky66m » 5. Okt 2016 12:48

Was mir jetzt so direkt auffällt..
Traktionskontrolle 2-stufig einstellbar
20Liter-Tank (meine hat glaube ich nur 19L ?!)
geändertes Heck (Auspuff is anders und nach unten gewandert..das gibt Platz für direkt am Heck einhängbare Original-Koffer...nicht mehr so breit)
200kg Zuladung
Steckdose ist kein Zubehör mehr (Grundausstattung)
Scheibe höhen- und neigungsverstellbar
LED-Licht vorne und hinten
Gruß Stefan/Lucky66m

Hoinzi

 
Beiträge: 819
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 3000
Wohnort: MKK

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#18 Beitrag von Hoinzi » 5. Okt 2016 13:31

LED-Licht vorne? Glaube ich nicht. :D

Benutzeravatar
Lucky66m

 
Beiträge: 2256
Registriert: 20. Okt 2012 09:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys1000/Honda AT DTC
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: braun
zurückgelegte Kilometer: 73000
Wohnort: Lorsch

Re: Suzuki V-Strom 650 XT

#19 Beitrag von Lucky66m » 5. Okt 2016 17:07

Lucky66m hat geschrieben:Was mir jetzt so direkt auffällt..
Traktionskontrolle 2-stufig einstellbar
20Liter-Tank (meine hat glaube ich nur 19L ?!)
geändertes Heck (Auspuff is anders und nach unten gewandert..das gibt Platz für direkt am Heck einhängbare Original-Koffer...nicht mehr so breit)
200kg Zuladung
Steckdose ist kein Zubehör mehr (Grundausstattung)
Scheibe höhen- und neigungsverstellbar
LED-Licht vorne hinten
;)
Zuletzt geändert von Lucky66m am 5. Okt 2016 17:08, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Stefan/Lucky66m

Benutzeravatar
Silver Surfer

 
Beiträge: 2641
Registriert: 14. Apr 2009 14:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Hat sich bedankt: 1 Mal

Jahrgang 2017: V-Strom 650 XT

#20 Beitrag von Silver Surfer » 5. Okt 2016 17:42

Luke Footwalker hat geschrieben:url=https://de.wikipedia.org/wiki/Suzuki_DR_800_S
Faktencheck: nahezu ok, oder knapp vorbei.
Du hast auf das Nachfolgemodell der ersten Schnabelträgerin, der DR 750 S verlinkt. Artikel von 2004, was war das Design damals für ein Aufschreigrund!
Tatsächlich beruft sich Suzuki auf die Ente. Statt "Erbe" oder Erinnerung an die BIG, heisst es heute neudeutsch-pathetisch "heritage" (wenigstens steht die Übersetzung in Klammern drunter. Redunanz? Nö, die Werbefuzzis trauen ihrem eigenen Aprilfreshgelaber nicht so ganz, wa ey??).

Ihr schreibt von einem neuen Modell, aber keiner fühlt sich bemüßigt, mir altem Mann einen Link dazuzustellen *grummel* :x Wohlan! Ach, wer als Großstadtindianer mehr im Stau steht, als Trial fährt, dem hilft der "Low RPM Assist"ent. Kein Ersatz für ein DCT oder gar eine Rekluse-Kupplung, die sind wirklich unabwürgbar!
Da krieg ich Pickel: " jetzt die aktuellen Bridgestone ADVENTURE A40 montiert, in spezieller Ausführung für die V-Strom 650". Reifenbindung in extremo?
Federbein ohne Spritzlappen,Bild muss man wieder selber in DIY nachrüsten.

Danke an Lucky für´s genaue Hinsehen: der hohe Auspuff war (neben dem wartungsaufwendigeren/teueren/schwereren V2) einer meiner Gründe, die Suzi zu verschmähen. Symmetrisch grosse Koffer sind nun möglich, nach gefühlten 20 Jahren, Halleluja! Frohlocket!! :think: Vom Format her müsste man das DING als Futteral für ein kleines MG nutzen können. Afghanistan-tauglich?
LED-Schweinwerfer? Njet. Wo stand das mit den 12.000er Intervallen? Jetzt muss Kawa endlich nachziehen, Suzi war der vorletzte Hersteller mit solch kurzen 6000km Strecken.
Ganganzeige, Kühlmitteltemperatur serienmäßig. Dezidierter Warnblinkerschalter rechts.

Traktionskontrolle
? Kein mich überholen wollendes Hinterrad mehr? Geil!
Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. Bild

Antworten

Zurück zu „Fremdfabrikate“