Versys 1000 Tourer oder Suzuki V Strom 1000 XT?

Fremdgeschaut? Probegefahren? Hier kommen Eure Erfahrungen mit Nicht-Versen rein.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kawa Matze
Beiträge: 35
Registriert: 2. Okt 2016 23:42
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki GPZ 1000 RX
Baujahr: 1986
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 5650
Wohnort: Kronshagen

Versys 1000 Tourer oder Suzuki V Strom 1000 XT?

#1 Beitrag von Kawa Matze » 9. Sep 2017 18:20

Moin, wie Ihr ja vielleicht wisst möchte ich mir etwas neues gönnen. Und ich weiß einfach nicht wie ich mich entschieden soll. Da ist zum einen die Kawasaki Versys 1000. Ein Top Motorrad,welches mir sehr gut gefällt. Ich bin sie auch schon Probe gefahren. Nur fehlt mir bei der das modernere Abs. Dieses wiederum hat die V Strom. Auch ist diese wohl auch eher dazu geeignet mal durch leichtes Gelände zu pflügen. Eine Probefahrt mit der V Strom 1000 steht aber noch aus. Fakt ist ich möchte ein Dayli dirver, da ich ein ganz Jahresfahrer bin und täglich mit dem Motorrad zur Arbeit fahre. Es muss also 100% funktionieren. Die Maschine soll auch für Urlaub genutzt werden. Also kommt ein Gepäck System ran. Hier finde ich die Kawasaki Lösung sehr gut. Was würdet ihr mir raten? Ihr kennt Suzuki und die V Strom genau. Ich bin Suzuki Neuling kenne nur Honda und Kawasaki bis jetzt.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk

tourerbs
Beiträge: 43
Registriert: 22. Okt 2016 21:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: vorher KV, jetzt Z1000SX
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 10000
Wohnort: Braunschweig

Re: Versys 1000 Tourer oder Suzuki V Strom 1000 XT?

#2 Beitrag von tourerbs » 9. Sep 2017 22:31

Schau Dir mal auf YouTube die Filme von Ride alone an. Der fährt eine V-Strom und hat letztens ein Video geladen wo er kommentiert was ihm gefällt oder eben nicht gefällt an seiner V-Strom...

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7164
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versys 1000 Tourer oder Suzuki V Strom 1000 XT?

#3 Beitrag von blahwas » 9. Sep 2017 23:36

100% funktionieren tut sie wohl. Nur Abblendlichtbirnchen frisst die Kawa ;) Dafür braucht sie keine Zündkerzen mit Einhornstaub wie die Suzuki...

Benutzeravatar
Resa

 
Beiträge: 479
Registriert: 8. Jul 2015 21:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KiloVersys, Sevenfifty
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Sternenstaub Weiß
zurückgelegte Kilometer: 46500
Wohnort: Anspach /Ts.

Re: Versys 1000 Tourer oder Suzuki V Strom 1000 XT?

#4 Beitrag von Resa » 10. Sep 2017 11:09

Kawa Matze hat geschrieben:...Eine Probefahrt mit der V Strom 1000 steht aber noch aus. ...

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
Moin,
mach doch erstmal die Probefahrt mit der Frau Strom, dann kannst du auch Vergleichen. Es nutzt doch nichts, wenn z.B. das HörenSagen nicht viel mit deinen Erfahrungen zwischen beiden Mopeds zu tun hat. Beide sind gut, nur welche passt dir besser?
tourerbs hat geschrieben:Schau Dir mal auf YouTube die Filme von Ride alone an. Der fährt eine V-Strom und hat letztens ein Video geladen wo er kommentiert was ihm gefällt oder eben nicht gefällt an seiner V-Strom...
Subjektive Fremdmeinung, die nicht übertragbar ist.
Zuletzt geändert von Resa am 10. Sep 2017 11:12, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für dein Umfeld.
Genau so ist es auch, wenn du blöd bist.

Zündapp KS80, Suzuki GS 450 S, Suzuki GS 650 Katana, Suzuki AN 125, Honda RC 42 Sevenfifty, Kawasaki Versys 1000

Bild

Gruß
Armin

Benutzeravatar
Kawa Matze
Beiträge: 35
Registriert: 2. Okt 2016 23:42
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki GPZ 1000 RX
Baujahr: 1986
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 5650
Wohnort: Kronshagen

Re: Versys 1000 Tourer oder Suzuki V Strom 1000 XT?

#5 Beitrag von Kawa Matze » 14. Sep 2017 07:36

Moin, bin Montag die V Strom 1000 XT Probegefahren. Ich muss sagen Wau was für ein Gerät! Son vau2 macht auch richtig Spaß. Wie der schon aus dem Drehzahlkeller anschiebt ist eine Wucht. Da kann die Versys nicht mithalten. Und nun hab ich ein noch größeres Problem. Möchte die V Strom kaufen, obwohl ich Kawasaki besser finde. Auch würde ich gerne hier im Forum bleiben auch wenn bis jetzt nur eine Versys Probegefahren habe, aber wohl in nächster Zeit keine kaufen werde. Ja ich gehe jetzt mal fremd und schau was mit Frau Strom so geht. Die alte Tante GPZ 1000 RX bleibt aber in der Familie.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7164
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versys 1000 Tourer oder Suzuki V Strom 1000 XT?

#6 Beitrag von blahwas » 14. Sep 2017 07:45

Wenn es auch die alte V-Strom 1000 sein darf, die gibt's baugleich auch als Kawasaki KLV 1000: https://de.wikipedia.org/wiki/Kawasaki_KLV_1000

Benutzeravatar
BackToKawa
Beiträge: 21
Registriert: 10. Apr 2017 15:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Titanium
zurückgelegte Kilometer: 7400
Wohnort: Berlin

Re: Versys 1000 Tourer oder Suzuki V Strom 1000 XT?

#7 Beitrag von BackToKawa » 14. Sep 2017 09:07

Resa hat geschrieben:Moin, bin Montag die V Strom 1000 XT Probegefahren. Ich muss sagen Wau was für ein Gerät! Son vau2 macht auch richtig Spaß. Wie der schon aus dem Drehzahlkeller anschiebt ist eine Wucht. Da kann die Versys nicht mithalten
Bin ja eh der Meinung das bei modernen gut modifizierten Motoren kein grosser Unterschied als Hobbyfahrer zu vernehmen ist.
Hat sich auch wieder mal bestätigt, da in diesem Artikel genau das Gegenteil deiner Empfindung geschildert wird :)
bikerszene.de hat geschrieben:Angetrieben wird die V-Strom 1000 von einem 1037 Kubik großen V2. Der leistet 100 PS bei 8.000 Umdrehungen, das maximale Drehmoment von 103 NM liegt schon bei 4.000 an. Natürlich könnte man mehr Leistung aus dem V2 holen, wollte man aber nicht. Ist auch tatsächlich nicht nötig, die Leistung reicht vollkommen und zu jeder Zeit. Der V2 läuft angenehm weich und geht ebenso sanft ans Gas. Dazu nimmt er ab 2.000 Umdrehungen sauber Gas an und zieht gut durch. Wer allerdings die Drehmomentkeule ob der technischen Daten erwartet, wird etwas enttäuscht. Die Versys 1000 bietet hier den deutlich besseren Durchzug
Hier der komplette Artikel:

Vergleich VStrom ,Versys, KTM


Optisch finde ich die Versys am schönsten.
Finde den 4Zylinder prächtig, hätte aber auch nix gegen eine Versys mit dicken V2 :)

Umsteiger

 
Beiträge: 1766
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 14175
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Versys 1000 Tourer oder Suzuki V Strom 1000 XT?

#8 Beitrag von Umsteiger » 14. Sep 2017 13:33

Hi,
der Artikel in der Bikerszene bezieht sich offenbar noch auf erste 1000er V-Strom ("letztes Jahr"), also wie meine 2014er. Diese Ersserienmodelle hatten alle noch ein bis 6000 U/min stark eingebremstes Mapping, das sog. "Drehmomentloch" der 1000er, welches auf einer Übererfüllung der Geräuschhomogolationsvorschriften ( :) ) beruhte. Nach massiven Beschwerden der V-Strom Treiber hat Suzuki dann auf Wunsch jedem ein neues Mapping via Austausch der ECU spendiert. Seitdem kann Frau Strom auch richtig fliegen. Die neuen Modelle sind also in der Leistungsentfaltung mit diesem Fahrbericht nicht mehr zu vergleichen.

Grüße

Umsteiger

tanni60
Beiträge: 388
Registriert: 8. Mär 2014 05:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Yamaha SXR 900
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: silber
zurückgelegte Kilometer: 25
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Versys 1000 Tourer oder Suzuki V Strom 1000 XT?

#9 Beitrag von tanni60 » 14. Sep 2017 14:21

Hallo,

unbedingt mindestens draufsitzen, auf die V Strom.

Mit meinen 180 cm sitze ich mit weit gespreizten Beinen drauf, geht leider gar nicht.

Aus genau diesem Grund bin ich heute glücklicher Versys Fahrer, mit 22.000 km auf der Uhr.

Ich fand auch den Motor der V Strom damals etwas dröge, man vermisst das Temperament.
NSU Quickly, Heinkel Tourist, BMW 75/5, Yamaha TDM, BMW F800R, Kilo Versys , Yamaha XSR900

Antworten

Zurück zu „Fremdfabrikate“