Millimeterfrage

Fremdgeschaut? Probegefahren? Hier kommen Eure Erfahrungen mit Nicht-Versen rein.
Antworten
Nachricht
Autor
Umsteiger

 
Beiträge: 1979
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Millimeterfrage

#1 Beitrag von Umsteiger » 3. Mai 2019 17:50

Hi,
am 22.5. geht es mit meiner Frau nach England, durch Cornewall und Wales. Da soll es ja viel regnen. Und genau das lässt mich zweifeln, ob ich meinen Dunlop Roadsmart 3 vorne noch zu Ende fahren oder doch besser wechseln sollte?
Der Reifen hat jetzt exakt 7000 km gelaufen; Profiltiefe ist aktuell ~ 4-5 mm mittig und 3,5 - 4,5 an den Flanken. War am 1. Mai beim Kurventrainig, Performance ist einwandfrei.
Ich rechne für die Urlaubsfahrt ca. 3000km, 500 werden bis zur Abfahrt wohl hier noch dazu kommen.
Der DRS gilt ja als sehr langlebig und als bis zum Ende gut fahrbar. Da es jedoch meine erste Garnitur auf der MT-07 Tracer ist, habe ich aber noch keine eigenen Erfahrungen die Langlebigkeit betreffend.
Also, was meint das Forum: Vorausschauend wechseln oder beruhigt zu Ende fahren?

Danke

Gruß
Umsteiger

Heavy Herb
Beiträge: 7
Registriert: 8. Jan 2019 08:25
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: 1000
Baujahr: 2014
Farbe des Motorrads: Weiss
zurückgelegte Kilometer: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Millimeterfrage

#2 Beitrag von Heavy Herb » 3. Mai 2019 18:11

Fahr einfach los.....bei Bedarf kriegst doch in GB und Wales jederzeit einen neuen Reifen.....meine Hauptsorge würde dem Essen gelten.....kennst das dünnste Buch der Welt?......Good British Food
Gruß und viel Spaß
Herbert

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3435
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Millimeterfrage

#3 Beitrag von andre » 3. Mai 2019 19:06

...wenn der Reifen vorne nach der Laufleistung noch so viel Restprofil hat, würde ich darauf vertrauen, dass der Reifen 3000 KM in England noch schafft.....
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX, aktuell bei der Erstinspektion 😊
davor unter anderem drei Kawasaki Versys 650, insgesamt über 70 TKM gefahren


Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Benutzeravatar
Angstnippel

 
Beiträge: 194
Registriert: 7. Jul 2009 12:35
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: [Versys650] KTM 1050 Adventure
zurückgelegte Kilometer: 82000
Wohnort: Jülich
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Millimeterfrage

#4 Beitrag von Angstnippel » 3. Mai 2019 20:23

Ich würde wohl vor Abreise tauschen. Meine Erfahrungen mit DRS2 und 3 waren eher so, dass die gegen Ende ihrer Lebenszeit zu Rutschern neigen. Neu fand ich die gut, abgefahren hatte ich bessere Fabrikate. Die Frage ist, ob die gesparten 50 € den evtl. verlorengegangenen Fahrspass im Urlaub aufwiegen.
Oder halt erkundigen, wo du vorort tauschen kannst.

Benutzeravatar
fransjup

 
Beiträge: 682
Registriert: 2. Mai 2012 20:49
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Maya Gelb
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Grevenbroich ( NRW )
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Millimeterfrage

#5 Beitrag von fransjup » 3. Mai 2019 20:30

Moin
Vom Hören und Sagen , soll dort die Straße vom Belag
her die Reifen fressen
Ich würde einen neuen drauf machen
gruß fransjup

axelbremen

 
Beiträge: 510
Registriert: 12. Jun 2016 00:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53800
Wohnort: herzogenrath
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Millimeterfrage

#6 Beitrag von axelbremen » 3. Mai 2019 21:02

Da wo du in england hin willst gehts zu 90% gerade von kreisverkehr zu kreisverkehr.
Würde mir gar keine sorgen machen das drs3 nicht hält.
Gruss axel

Benutzeravatar
Schelle66

Beiträge: 335
Registriert: 13. Nov 2018 17:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: XS 400 12E Bj.85; Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Rot/Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 42500
Wohnort: Gotha
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Millimeterfrage

#7 Beitrag von Schelle66 » 3. Mai 2019 21:39

Als ich da oben war, war von Regen keine Spur.
Der Asphalt ist aber wirklich nicht der beste in der Gegend.

Gruß Schelle
XS 400 12E BJ.85; Vesys 650 2011

Vorher: Simson Spatz, MZ TS 150 und Simson S51

Alles wird Gut :]

Umsteiger

 
Beiträge: 1979
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Millimeterfrage

#8 Beitrag von Umsteiger » 13. Jun 2019 21:29

Zurück aus England; 4500 km in 3 Wochen, mit dem ungewechselten Vorderreifen.
Hat jetzt ~ 11500 km runter und noch rundum 3-3-1/2 Millimeter Profil drauf. Beeindruckend dabei: Fährt sich wie am ersten Tag, kein Performanceabbau feststellbar.
Bin echt angetan von dem Schlappen.
England- und Tourbericht, erste organisierte Motorradreise, folgt, hoffentlich und vielleicht, später.

Grüße

Umsteiger

Benutzeravatar
Schelle66

Beiträge: 335
Registriert: 13. Nov 2018 17:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: XS 400 12E Bj.85; Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Rot/Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 42500
Wohnort: Gotha
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Millimeterfrage

#9 Beitrag von Schelle66 » 13. Jun 2019 21:34

Alles richtig gemacht ;)

Gruß Schelle
XS 400 12E BJ.85; Vesys 650 2011

Vorher: Simson Spatz, MZ TS 150 und Simson S51

Alles wird Gut :]

Umsteiger

 
Beiträge: 1979
Registriert: 9. Apr 2008 14:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: MT-07 Tracer nach 2 Versen
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: rot
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Millimeterfrage

#10 Beitrag von Umsteiger » 13. Jul 2019 13:29

Hi,
Zurück von der 4500 km England Tour und seitdem schon wieder 2000 km hier in Deutschland unterwegs, hat der vordere DRS3 jetzt fast 15000 km runter; und noch immer gut 3mm Restprofil drauf.
Fahrperformance erstaunlicherweise immer noch unverändert gut; der Reifen scheint nicht abzubauen wie die meisten anderen gegen Ende. Hatte noch keinen Reifen mit dieser Laufleistung.
Der durch einen Nagel bei ca. 8000 erneuerte HR hat jetzt also um die 7000 runter und zeigt durchschnittlich noch 5 mm Profil.
Irgendwie ganz erstaunlich dieser Dunflop 3
Umsteiger

Antworten

Zurück zu „Fremdfabrikate“