Aktuelle Zeit: 17. Aug 2018 07:48

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ] • Thema bewerten: Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Schalten oder Schalten lassen...?
1) Nein. An ein Motorrad gehört eine Schaltung + Kupplung 30%  30%  [ 31 ]
2) Ja. In Kombination mit beidem (Automatik + Manuel) vielleicht 31%  31%  [ 32 ]
3) Ja. Könnte mir eine Automatik sehr gut vorstellen 39%  39%  [ 41 ]
Abstimmungen insgesamt : 104
Autor Nachricht
Beitragsnummer:#41  BeitragVerfasst: 2. Aug 2016 08:57 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2010
Beiträge: 2019
Bilder: 131
Wohnort: Wetzlar
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawa Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Orange
zurückgelegte Kilometer: 6000
mw416 hat geschrieben:
Ps: bei allem Respekt für Varahannes und sein Wissen: Euch ist aber schon klar dass er einen Werbevertrag mit Honda hat oder? War ja auch beim Fahrsicherheitstraining das erste was er gemacht hat: seine Twin in allen Details beschreiben und loben.....

schon klar, daher hab ich ja nachgefragt. Die Antworten waren überzeugend, technisch fundiert und wirkten nicht unecht, werbend.

_________________
Gruß
Klaus

Yamaha 125 TDR 2009-2010 10000Km; Versys650/07 2010-2015 17000km; Versys1000/2013 Grandtourer


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#42  BeitragVerfasst: 2. Aug 2016 10:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2008
Beiträge: 564
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V 1000/W 650
Baujahr: 2012
zurückgelegte Kilometer: 73000
blahwas hat geschrieben:
... Man muss sich nur selbst entscheiden, wann man schalten will...


vermutlich meinst du mit "wann" die Drehzahl? Wenn ich richtig informiert bin, geht das (zumindest beim Runterschalten, "Blipper") nur bis zu einer Mindestdrehzahl, und die war aus der Erinnerung nicht wirklich niedrig, eher so bei > 3000 min^-1. Also eigentlich wenig Ähnlichkeit mit einem Doppelkupplungsgetriebe.

jax


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#43  BeitragVerfasst: 2. Aug 2016 22:38 
Offline
Der schräge Admin
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2011
Beiträge: 6899
Bilder: 26
Wohnort: Pro Versysforum
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 103000
Bei mir ging das jederzeit. Ich habe nicht versucht, mutwillig in den roten Bereich runter zu schalten. 2015er S1000XR.

_________________
Pure Vernunft darf niemals siegen!
Meine Versys - Jahresurlaub 2016 - Höhentreffen 2016


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#44  BeitragVerfasst: 3. Aug 2016 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2008
Beiträge: 564
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V 1000/W 650
Baujahr: 2012
zurückgelegte Kilometer: 73000
blahwas hat geschrieben:
Bei mir ging das jederzeit. Ich habe nicht versucht, mutwillig in den roten Bereich runter zu schalten...


ich meinte das eher andersrum ;)

Stand mal in irgendeinem Test, unterhalb von x ging es nicht mehr, oder nur mit starkem Geruckel.

jax


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#45  BeitragVerfasst: 4. Aug 2016 07:56 
Offline
Der schräge Admin
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2011
Beiträge: 6899
Bilder: 26
Wohnort: Pro Versysforum
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 103000
Die S1000 fährt man freiwillig nicht unter ~3-4000/min :)

_________________
Pure Vernunft darf niemals siegen!
Meine Versys - Jahresurlaub 2016 - Höhentreffen 2016


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#46  BeitragVerfasst: 4. Aug 2016 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.07.2014
Beiträge: 177
Wohnort: Lahnstein
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 27000
Hallo,

ich fahre im Auto ein Doppelkupplungsgetriebe und finde es schlichtweg genial gut. Meine Frau fährt eine Honda CTX 700 N mit Doppelkupplungsgetriebe und findet dies schlichtweg genial.
Sie hat ziemlich spät (mit 55 Jahren) angefangen Motorrad zu fahren und stand mit der Schaltung einer ER6N immer auf Kriegsfuß und wollte das fahren schon aufgeben. Da las sie in einem Motorradmagazin einen Bericht über die Honda mit DSG. Ich überzeugte sie eine Probefahrt zu machen. Ich fuhr mit eingeschalteter Kommunikationsanlage vor ihr her nach ca. 500 m hörte ich einen Schrei, mir schwante Böses, es war eine Begeisterungsschrei mit nachfolgenden Kommentar, die will ich haben !!. Gesagt getan einige Wochen später hatten wir sie.
Sie ist total glücklich mit der Maschine.
Wenn's die 1000 Versys mit DSG gäbe würde ich mir die holen.

Gruß KH

_________________
Gruß aus Lahnstein
Kalle
Spätberufener... Vespa PK 50, Honda Dylan, BMW R 1150 RS, BMW F 800 R, Versys 1000


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#47  BeitragVerfasst: 4. Aug 2016 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2013
Beiträge: 478
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT / SR500
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 5000
Hallo im Auto fahre ich Wandlerautomatic- super bequem. 9 G von MB . Aber bei der Motorleistun steigt eine nomale Kupplung aus.
Insider raten vom VW DSG- Getriebe ab. Gerade im Hänger- und Rangierbrieb kann es ein guter Fahrer Besser ( mit weniger verschleiß an der Kupplung).
Gut wer so eine fzg mit 100.000km verkauft hat keine Probleme aber was passiert auf den nächsten 100.000km.
Zum Motorrad. Ich brauche die Kupplung nur zum Anfahren und stehenbleiben ansonsten Schalte ich ohne Kupplunug.( gibt es hier auch irgendwo ne tolle Anleitung)
Beim LKW fahre ich manuell und automatisietes Getriebe im Wechsel und komme zu den Schluß: wer die Kupplung bedienen kann ist beim Rangieren und Anfahren besser ( hat weniger Verschleiß an der Kupplung) Beim Schalten am Berg mit Fachkenntnis vom Motor- wann hat er seine bestes Drehmoment , ist der Mensch auch besser.
Noch machts Schalten Spaß

Gruß Lars


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#48  BeitragVerfasst: 26. Sep 2016 08:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.06.2014
Beiträge: 346
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: versys650 in blau, ZXR 750J
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau/grünweissblau
zurückgelegte Kilometer: 0
was ich mich noch frage bei Automatik Motorrädern: warum wandert die Hinterbremse nicht als Handhebel an die Stelle des wegfallenden Kupplungshebels, wie es bei Automatikrollern immer schon war.
Gerade im Gelände mit einer schweren Maschine wie der Africa Twin würde das doch das Handling deutlich erleichtern wenn man zb. beim Rückwärts bergab rollen beide Beine am Boden haben und hinten bremsen gleichzeitig kann......


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#49  BeitragVerfasst: 26. Sep 2016 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2009
Beiträge: 819
Bilder: 190
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 3xV650, AT DCT 2016, keines
mw416 hat geschrieben:
....bei Automatik Motorrädern: warum wandert die Hinterbremse nicht als Handhebel an die Stelle des wegfallenden Kupplungshebels, wie es bei Automatikrollern immer schon war.
Gerade im Gelände mit einer schweren Maschine wie der Africa Twin würde das doch das Handling deutlich erleichtern
Die AT hat links einen Feststell-Handbrems-Hebel auf das Hinterrad wirkend!
LG, Reiner

_________________
Wer nichts weiß, muss alles glauben


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#50  BeitragVerfasst: 26. Sep 2016 10:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2016
Beiträge: 72
Wohnort: Meerbusch
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 3000
Ich bin nur mal kurz mit der NC 700 gefahren, blicke aber auf viele Jahre GTI mit Doppelkupplungsgetriebe zurück. Fazit: nie wieder was anderes! Mit der Qualität ist es zwar so eine Sache (zweimal schon Tausch auf Garantie), aber das Prinzip ist genial. Schaltgefühl wie "normal", aber im Stop & Go sehr bequem. Ich kann jederzeit manuell eingreifen (bergab, überholen), nach kurzer Zeit übernimmt die Automatik wieder. Es geht auch komplett manuell, was beim Rumbolzen auf kurviger Landstraße richtig Spaß macht.
Ich stand dieses Jahr vor der Entscheidung: Versys oder Africa Twin. Letztlich wurde es die große Versys, weil ich Vierzylinder fahren wollte, aber bei der AT wäre es in jedem Fall die Version mit DCT geworden. Ich hoffe sehr, dass sich dieses Getriebe auch bei anderen Herstellern durchsetzt, speziell bei Tourenmaschinen.
Und zum Thema "das tut ja nicht das, was ich will": mit der Zeit hat man ein Gespür dafür, wie die Automatik tickt, dann beeinflusst man Schaltvorgänge auch locker über den Gasfuß (und ich gehe davon aus, auch über die Gashand).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#51  BeitragVerfasst: 26. Sep 2016 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2013
Beiträge: 576
Bilder: 86
Wohnort: zwischen Schwarzwald und Vogesen
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Africa Twin DCT
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: VICTORY RED
zurückgelegte Kilometer: 15000
Da lege ich mich bei der Abstimmung mit einer 2 diplomatisch in die Mitte.

Auto: Hier wollte ich auf die Automatik nicht mehr verzichten, die Beschleunigung ist in Ordnung. Verzögert wird aber bei sportlicher Fahrt vorrangig durch runterschalten, die Fussbremse kommt erst sehr spät zum Einsatz.

Motorrad: Raufschalten geht bei mir mit der KV in der Regel bei jeder Fahrweise ohne Kupplung, beim Runterschalten ziehe ich vorsichtshalber doch den Hebel.
(Schalten ohne Kupplung ist nicht allgemein zu empfehlen. Wer den richtigen Punkt nicht trifft landet -möglicherweise geräuschvoll- irgendwo im Nirwana der Gänge, fährt zwar mit Vollgas, aber ohne jeden Vortrieb und das kann speziell beim Überholvorgang ganz böse ausgehen)
Sollte sich eine Automatik finden die in der sportlichen Beschleunigung zufriedenstellend ist, dann müsste die Option des manuellen Runterschaltens auf jeden Fall in gegeben sein.

Irgendwie hoffe ich doch, dass sich meine Grosse noch sehr lange wacker hält, danach .......


Zuletzt geändert von kawacs am 26. Sep 2016 11:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#52  BeitragVerfasst: 26. Sep 2016 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2013
Beiträge: 478
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT / SR500
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 5000
Hallo, zum Thema schalte ohne Kupplung.
Hoch geht immer und ohne Schäden am Getreibe. Runter gehts bei meinen 3 Mopeds ohne Kupplung nur wenn die Drehzahl passt, das ist aber nicht immer dann wann ich Schallten möchte. Also kurzen Gasstoß und beim Gas wegnehmen ist dann ganz butterweich und super schnell runtergeschaltet wann ich will.
Daher habe ich keine bedarf am DSG.
Die Dauerhalbarkeit dieser Getriebe lässt noch auf sich warten. Wer vor Ablauf der Garantie seine Fzg. wechselt, kann das kaufen. Aber wer länger fährt , geht ein Restrisiko ein. Wenn diese Funktionieren, sind DSG super . Aber Rangiert mal Anhänger damit, wenn es dann noch Berg auf geht oder der Ah. ein Doppelachser ist, leidet die Kupplung extrem. Dann lieber jemnden der die manuele Kupplung bedienen kann oder eine Wandlerautomatik, er ist das alles wurscht.
Gruß Lars


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#53  BeitragVerfasst: 26. Sep 2016 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2009
Beiträge: 819
Bilder: 190
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 3xV650, AT DCT 2016, keines
lars0404 hat geschrieben:
Aber Rangiert mal Anhänger damit, wenn es dann noch Berg auf geht oder der Ah. ein Doppelachser ist, leidet die Kupplung extrem.
Fährst Du mit Anhänger am Motorrad/Zweirad? Nur um das gehts doch hier! :floet: :respekt: :lol: :cheers:

LG, Reiner

_________________
Wer nichts weiß, muss alles glauben


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#54  BeitragVerfasst: 26. Sep 2016 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2012
Beiträge: 511
Bilder: 0
Wohnort: Ulm
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KLV 1000
Baujahr: 2004
Farbe des Motorrads: Orange/ Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 53000
Ich habe mir mal die Schalterklärung bei der AT mal angesehen. Honda empfiehlt also vor einer Kurve manuell runterzuschalten um dann im Scheitelpunkt wieder aufzuziehen und das DSG seine Arbeit tut.
D.h. im Umkehrschluss für mich, daß irgendwann jede neue AT einen ausgeleierten "Minus" Knopf am Lenker hat. Ob es da ohne Ausfälle nach ein paar Jahren geht? :think:

_________________
Ist zwar keine V geworden....aber immerhin ein V-Motor...


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#55  BeitragVerfasst: 26. Sep 2016 16:13 
Offline
Der schräge Admin
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2011
Beiträge: 6899
Bilder: 26
Wohnort: Pro Versysforum
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 103000
Zitat:
Sollte sich eine Automatik finden die in der sportlichen Beschleunigung zufriedenstellend ist, dann müsste die Option des manuellen Runterschaltens auf jeden Fall in gegeben sein.

Darfst gerne mal meine Quickshifter-Versys ausprobieren, die schaltet automatisch hoch, wenn man den Hebel hochdrückt. Und wenn es einigermaßen deutlich tut, dann klappt das auch zuverlässig. Verschleiß ist gerade an Kette natürlich reichlich vorhanden, wenn man dabei das Gas voll offen lässt und am besten im Drehzahlbereich der höchsten Leistung unterwegs ist - da, wo es Spaß macht :)

_________________
Pure Vernunft darf niemals siegen!
Meine Versys - Jahresurlaub 2016 - Höhentreffen 2016


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#56  BeitragVerfasst: 26. Sep 2016 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2009
Beiträge: 2634
Bilder: 1
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
@Suntzun:
Varahannes berichtete auf ebendiese Nachfrage, dass sich das AT-Getriebe an deine Vorlieben (in Grenzen) anpassen kann, lernfähig sei. Er bräuchte nach ein paar tausend km kaum noch manuell eingreifen, so O-Ton vom Kärntentreffen Juni 2016. Mittlerweile hätte sie auch Bergab-Erkennung, eben für eine höhere Motorbremsunterstützung.
Ist diese Software eig. auch bei der NC 750 DCT verbaut? Bei der NC 700 glaube ich noch nicht, oder?

_________________
Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#57  BeitragVerfasst: 3. Okt 2016 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2011
Beiträge: 219
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Honda AT
Farbe des Motorrads: Tricolor
zurückgelegte Kilometer: 6500
Hallo, nun muss ich meine Meinung doch glatt revidieren. Am 10.04.2014 schrieb ich noch dass Automatik bzw. DCT für mich undenkbar wäre.
Hatte mir im Juni nun eine Africa Twin mit DCT gemietet zum ausgiebig testen. Absolut geiles Teil. Hätte ich momentan gekauft wenn die Warteliste nicht so lange gewesen wäre.
Nun warte ich erstmal ab bis die Verteilfase vorbei ist und der Listenpreis etwas verhandelbarer wird. Für meine Pan European 1300 hätte mir der Händler 5300€ gegeben, auf die Africa Twin 2%Skonto.
Verkauft habe ich meine Pan privat um 7000€, die Verhandlungen können nächstes Jahr beginnen und die evtl. Kinderkrankheiten sind dann auch weg.
Also klares ja zum DCT!!! :clap: :clap:
Gruß Alfred

_________________
Keine Signatur mehr!


Zuletzt geändert von Moorbiker am 3. Okt 2016 21:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#58  BeitragVerfasst: 4. Okt 2016 07:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2016
Beiträge: 35
Wohnort: Kronshagen
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki GPZ 1000 RX
Baujahr: 1986
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 5650
Moin ich kann es mir nicht vorstellen so ein DSC oder Automatikklumpen zu fahren. Für mich gehört das schalten und da mit ein manuelles Getriebe zum Motorrad wie eine schöne Schaumkrone zum Bier.
Bin variomatic, DSC etc mal Probe gefahren und nee mir fehlt das gewisse Etwas.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#59  BeitragVerfasst: 27. Okt 2016 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2011
Beiträge: 219
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Honda AT
Farbe des Motorrads: Tricolor
zurückgelegte Kilometer: 6500
Hallo zusammen.
Habe heute meine neue Africa Twin bestellt.
Tricolor mit DCT, Hauptständer Honda, Heizgriffe Honda, LED-Zusatzscheinwerfer Honda, Motorschutzbügel Touratech, Verkleidungsschutzbügel Touratech.
Navi wird ein Garmin LM 590 mit Halter über den Armaturen.

Koffersystem warte ich noch ab bis das Motorrad da ist im April.
Wird wohl Touratech oder SW Motech.

Viele Grüße an alle, ich bleibe aber trotzdem erhalten im Forum.
Der Moorbiker Alfred

_________________
Keine Signatur mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ] • Thema bewerten: Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

[ Sitemap ]
[ Datenschutzerklärung ]
[ ]