Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

Tipps und Erfahrungen zu Fahrtechniken, Sicherheits- und Schräglagentrainings.
Nachricht
Autor
Hueni

Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#1 Beitrag von Hueni » 16. Dez 2011 20:22

Hallo,

ein witziges Video von Gaskrank. Bezogen auf die Überschrift, der kann es nicht so gut. :shocked:

http://www.gaskrank.tv/tv/motorrad-fun/ ... -17717.htm

Es ist zwar gerade eine BMW, aber das soll jetzt bitte kein Aufhänger für eine "BMWs in der Alpen"-Diskussion werden. ;) Für die Forumisti mit guten Augen :) Was für ein Kennzeichen ist das?

Lg, Hueni

Benutzeravatar
Detlef Plein
 
 
Beiträge: 4090
Registriert: 28. Feb 2008 22:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys nicht mehr, VF 750 magn
Baujahr: 1994
Farbe des Motorrads: Rot
Wohnort: Borken - Hessen
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#2 Beitrag von Detlef Plein » 16. Dez 2011 20:25

Ist bestimmt ein Engländer :sabber:
Schöne Grüße aus Borken
Detlef Plein
http://www.mot-teile-borken.de

Bild

Benutzeravatar
Gottfredl
Beiträge: 3603
Registriert: 2. Mai 2008 13:22
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: die kleine
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: cbo
zurückgelegte Kilometer: 100000
Wohnort: München

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#3 Beitrag von Gottfredl » 16. Dez 2011 20:44

Der kann´s besser, und trotzdem geht´s schlechter auswallbanger
If in doubt, flat out!

Hueni

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#4 Beitrag von Hueni » 16. Dez 2011 21:05

Das war ja auch eine Linkskurve, im ersten Video eine Rechtskurve!

Daran kann man vermutlich erkennen, dass Linkskurven einfacher sind ;)

Benutzeravatar
Gottfredl
Beiträge: 3603
Registriert: 2. Mai 2008 13:22
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: die kleine
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: cbo
zurückgelegte Kilometer: 100000
Wohnort: München

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#5 Beitrag von Gottfredl » 16. Dez 2011 21:13

:abfeiern: stimmt
Habe gerade noch einen Beleg für deine Vermutung gefunden.
Hier kann man sehen, dass Rechtskurven kaum zu packen sind
lg
Gottfried
Zuletzt geändert von Gottfredl am 16. Dez 2011 21:18, insgesamt 1-mal geändert.
If in doubt, flat out!

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1403
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 52000
Wohnort: Bali / Indonesien
Kontaktdaten:

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#6 Beitrag von RG206cc » 16. Dez 2011 21:33

Hueni hat geschrieben:
Daran kann man vermutlich erkennen, dass Linkskurven einfacher sind ;)
ich hasse linkskurven!! :wall: :wall: und ich weiß nicht warum.... :keineahnung: :keineahnung:

ehrlich, wenn es nach mir ginge könnte es immer nur rechts rum gehen :abfeiern: :abfeiern:

der typ im ersten video hat glaube ich nur gepennt, war überrascht plötzlich eine kehre vor sich zu haben :o

wer das kennzeichen erkennt bekommt ein bierchen von mir :top: :top:

servus

robert
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Phips89
Beiträge: 60
Registriert: 22. Mai 2011 23:09
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Schwarz
Wohnort: Stockerau

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#7 Beitrag von Phips89 » 16. Dez 2011 22:37

Dann fang mal mit dem Ausschlussverfahren an ;)

Die R 1200 GS gibt es seit 2004.
Das Kennzeichen sieht nicht nach einem EU-Kennzeichen aus. (zumindest soweit ich das jetzt erkennen kann)
2004 gab es nur in Belgien und im UK keine EU-Kennzeichen bzw. die Wahlmöglichkeit.
Belgien, bilde ich mir ein, hat eine rote Schrift im Kennzeichen und das UK doch gelbe Taferl oder?
Somit können wir einen Fahrer aus EU-Ländern ausschließen :lol:
Und jetzt geb' ich den Ball dann einfach mal weiter :razz:

Lg
Phips

Edit:
Zum Thema ungeliebte Kurven hatte mein Fahrlehrer eine interessante Theorie. Er meinte beobachtet zu haben, dass es von der Händigkeit abhängt. Ich müsste ihn dazu noch einmal befragen, er hatte sogar Aufzeichnungen dazu. :roll:
Zuletzt geändert von Phips89 am 16. Dez 2011 22:41, insgesamt 1-mal geändert.

Hueni

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#8 Beitrag von Hueni » 17. Dez 2011 09:24

Gottfredl hat geschrieben::abfeiern: stimmt
Habe gerade noch einen Beleg für deine Vermutung gefunden.
Hier kann man sehen, dass Rechtskurven kaum zu packen sind
lg
Gottfried
Gut, in dem Video muß man einfach anerkennen, dass er die Schräglagenfreiheit fast aufgebraucht hat. Noch mehr und er wäre zwangsläufig gestürzt. :]

Zur Kennzeichenermittlung am Stilfser Joch :) . Jeans, Textiljacke, Sneakers, Topcase auf dem Motorrad. Beweisen kann man es nicht, aber es gibt viele Indizien, die für einen Einheimischen sprechen :o ;)

LG, Hueni ;)
Zuletzt geändert von Hueni am 17. Dez 2011 09:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1403
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 52000
Wohnort: Bali / Indonesien
Kontaktdaten:

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#9 Beitrag von RG206cc » 17. Dez 2011 09:39

Hueni hat geschrieben:
Zur Kennzeichenermittlung am Stilfser Joch :) . Jeans, Textiljacke, Sneakers, Topcase auf dem Motorrad. Beweisen kann man es nicht, aber es gibt viele Indizien, die für einen Einheimischen sprechen :o ;)

könntest recht haben :top:

sieht aus wie ein italenisches kennzeichen :abfeiern: :abfeiern:

servus ;)
Dateianhänge
Lehrstück Motorrad Pässefahren2.jpg
Lehrstück Motorrad Pässefahren, hier  Kurventechnik am Stilfser Joch, Kehre 24 Video.jpg
Zuletzt geändert von RG206cc am 17. Dez 2011 09:41, insgesamt 1-mal geändert.
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

Hueni

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#10 Beitrag von Hueni » 17. Dez 2011 09:50

Wenn das ein italienisches Kennzeichen wäre,hätte ich eine ganz neue Theorie, warum die so
klein sind :] ;)

Benutzeravatar
RG206cc
Beiträge: 1403
Registriert: 4. Mai 2011 20:11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 11er EZ 05
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Imperial Rot
zurückgelegte Kilometer: 52000
Wohnort: Bali / Indonesien
Kontaktdaten:

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#11 Beitrag von RG206cc » 17. Dez 2011 09:52

Hueni hat geschrieben:....warum die so klein sind :] ;)
die italiener oder die kennzeichen??? :abfeiern: :abfeiern: :abfeiern: :abfeiern: :abfeiern: :abfeiern:
Mainstream? Nein Danke! Mi Rockt
aktuell:
Versys Rot EZ 05/2011
vorher:
Honda CBR 600F 2 x PC19/PC25
Honda Transalp 1 x
Honda Seven fifty 1 x
Triumph 750 Trident 1 x

gunigs
Beiträge: 3645
Registriert: 12. Apr 2008 15:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: tiefschwarz
zurückgelegte Kilometer: 90000
Wohnort: nrw

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#12 Beitrag von gunigs » 17. Dez 2011 10:05

Der junge Mann müsste Bergverbot haben und ein kleines Moped zum üben im Tal.
Gott gnade dem, dem der als Mopedfahrer entgegenkommt, jetzt kann ich unsern Ander verstehen.
Zum Glück hat ich noch nie so eine Begegnung wenn ich zu Tal brause.
Und ich dachte schon (wegen weiß) das sei die 1000er Vesys. :pfeif:
Gruß Gunigs

Humor ist wenn der Verstand tanzt

Benutzeravatar
Ander1971
 
 
Beiträge: 2956
Registriert: 11. Sep 2009 20:06
Geschlecht: männlich
Land: Italien
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 13000
Wohnort: Bozen (Südtirol - Italien)

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#13 Beitrag von Ander1971 » 17. Dez 2011 10:13

gunigs hat geschrieben:Der junge Mann müsste Bergverbot haben und ein kleines Moped zum üben im Tal.
Gott gnade dem, dem der als Mopedfahrer entgegenkommt, jetzt kann ich unsern Ander verstehen.
Zum Glück hat ich noch nie so eine Begegnung wenn ich zu Tal brause.
Und ich dachte schon (wegen weiß) das sei die 1000er Vesys. :pfeif:

habe solche und ähnliche Situationen zur Genüge leider immer wieder live erlebt. Einmal "musste" ich eine KTM 690 Duke am Stilferjoch in einer übersichtlichen Rechts-Spitzkehre innen überholen, soweit ist der links gefahren. Habe es einfach nicht mehr ausgehalten, mir seinen "Kurvenstil" ansehen zu müssen. :oops: :oops: :pfeif: :pfeif: :finger:

lg
Ander
derzeit: Versys 650 weiß EZ 04/2017

Vorher:
Versys 650 schwarz, EZ 10/2009 83000 km
Suzuki V-Strom 650
Honda Dominator 650
Kawasaki KLE 500
Honda MTX 125 R
Honda XL 125 R
Fantic Issimo 50


Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt,
ABER GIB NIE AUF!!!!!!!!!

Benutzeravatar
Gottfredl
Beiträge: 3603
Registriert: 2. Mai 2008 13:22
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: die kleine
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: cbo
zurückgelegte Kilometer: 100000
Wohnort: München

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#14 Beitrag von Gottfredl » 17. Dez 2011 10:15

Hueni hat geschrieben:
Gottfredl hat geschrieben::abfeiern: stimmt
Habe gerade noch einen Beleg für deine Vermutung gefunden.
Hier kann man sehen, dass Rechtskurven kaum zu packen sind
lg
Gottfried
Gut, in dem Video muß man einfach anerkennen, dass er die Schräglagenfreiheit fast aufgebraucht hat. Noch mehr und er wäre zwangsläufig gestürzt. :]
LG, Hueni ;)
Das ist jetzt aber nicht dein Ernst!? Schau mal das Video genauer an; der Typ macht einen Miniwheelie, kommt mit kleinem Wackler auf, deswegen keine volle Kontrolle und kommt in den Gegenverkehr; er hätte mit einem kleinen beherzten Lenkimpuls wieder auf seine Seite zurückgefunden, wenn er nicht Panik bekommen hätte und eben bei gemäßigter (weniger als 30° schätze ich) Schräglage auf der Gegenfahrbahn geblieben wäre; typischer Fall von ganz häufig gesehener Schräglagenangst; und damit meine ich nicht, dass einer sich nicht traut, Schräglage zu fahren, sondern die Angst, in Gefahrensituationen die mögliche Schraglage auszunutzen.
Habe ich auch schon mehr als einmal erlebt und habe seit dem immer noch keine Übungsmöglichkeit gefunden, das wegzutrainieren. Habe mir angewöhnt, genau darauf zu achten, dass ich auch beim scharfen Bremsen die weite Blickführung beibehalte (also nicht Bremspunkt fixieren!); ob das im Falle einer Panik abrufbar ist, habe ich gottseidank noch nicht testen müssen.
@ Ander
Unter der Voraussetzung, dass nichts entgegenkommt, ist links anfahren einer Spitzkehre doch okay, oder? Hätte das unser kleiner Italiener so gemacht, wäre er vielleicht nicht in den Gegenverkehr gekommen. In seinem Fall hätte es auch gereicht, etwas weiter links anzufahren und auf der eigenen Fahrbahn zu bleiben. Was sagt der Fachmann?
lg
Gottfried
Zuletzt geändert von Gottfredl am 17. Dez 2011 10:21, insgesamt 1-mal geändert.
If in doubt, flat out!

Hueni

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#15 Beitrag von Hueni » 17. Dez 2011 11:12

Gottfredl hat geschrieben:
Hueni hat geschrieben:
Gottfredl hat geschrieben::abfeiern: stimmt
Habe gerade noch einen Beleg für deine Vermutung gefunden.
Hier kann man sehen, dass Rechtskurven kaum zu packen sind
lg
Gottfried
Gut, in dem Video muß man einfach anerkennen, dass er die Schräglagenfreiheit fast aufgebraucht hat. Noch mehr und er wäre zwangsläufig gestürzt. :]
LG, Hueni ;)
Das ist jetzt aber nicht dein Ernst!?
@Gottfried
Nein, natürlich ist das nicht mein Ernst. Der hat ja fast gar keine Schräglage gehabt. Hätte er das Motorrad ein bisschen gedrückt, hätte er die weisse Linie gar nicht berührt. Habe wohl doch die Smilies falsch gesetzt :)

lg, Andre

Benutzeravatar
Gottfredl
Beiträge: 3603
Registriert: 2. Mai 2008 13:22
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: die kleine
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: cbo
zurückgelegte Kilometer: 100000
Wohnort: München

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#16 Beitrag von Gottfredl » 17. Dez 2011 11:15

ooops, sorry, bin in die Ironie-Falle getappt -du Schlingel
lg
Gottfried
If in doubt, flat out!

Hueni

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#17 Beitrag von Hueni » 17. Dez 2011 11:18

Gottfredl hat geschrieben:ooops, sorry, bin in die Ironie-Falle getappt -du Schlingel
lg
Gottfried
:oops: :)

Benutzeravatar
Ander1971
 
 
Beiträge: 2956
Registriert: 11. Sep 2009 20:06
Geschlecht: männlich
Land: Italien
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 13000
Wohnort: Bozen (Südtirol - Italien)

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#18 Beitrag von Ander1971 » 17. Dez 2011 11:38

Gottfredl hat geschrieben: @ Ander
Unter der Voraussetzung, dass nichts entgegenkommt, ist links anfahren einer Spitzkehre doch okay, oder? Hätte das unser kleiner Italiener so gemacht, wäre er vielleicht nicht in den Gegenverkehr gekommen. In seinem Fall hätte es auch gereicht, etwas weiter links anzufahren und auf der eigenen Fahrbahn zu bleiben. Was sagt der Fachmann?
lg
Gottfried
Ich bin eigentlich ein totaler Gegner von Linksanfahren in Kurven, höchstens bis zur Fahrbahnmitte ist es sinnvoll sich etwas links zu halten, danach einen schönen Bogen fahren, dass man schön auf der eigenen Fahrbahn wieder rauskommt. Auch Spitzkehren versuche weit möglichst innen zu fahren, außer sie sind wirklich total übersichtlich und ganz extrem eng, dann gehe auch ich etwas nach links.
sicher unser kleiner Italiener (falls es einer ist) hätte mit Linksanfahren problenloser die Kurve geschafft, wäre aber genauso, wenn nicht noch frontaler, in den Gegenverkehr geraten. Er hat schlicht und ergreifend "vergessen" einzulenken und in die nötige Schräglage zu gehen, um um die Kurve fahren zu können.
Erlebe leider viel zu häufig wie oft ganze Motorradgruppen, auch in unübersichtlichen und Kurven mit relativ weiten Radien, ganz nach links ausholen, und zwangsläufig in den Gegenverkehr geraten.
Ich genieße es lieber auch in engen Rechtskurven möglichst rechts zu fahren (oft sind mir die Fahrbahnbegrenzungen in Schräglage im Weg :pfeif: :pfeif: ) und eine schöne Linie am kurveninneren Rand zu fahren. Unsere Versys lässt sich ja so toll in engen Kurvenradien fahren.

lg
Ander
derzeit: Versys 650 weiß EZ 04/2017

Vorher:
Versys 650 schwarz, EZ 10/2009 83000 km
Suzuki V-Strom 650
Honda Dominator 650
Kawasaki KLE 500
Honda MTX 125 R
Honda XL 125 R
Fantic Issimo 50


Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt,
ABER GIB NIE AUF!!!!!!!!!

Hueni

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#19 Beitrag von Hueni » 17. Dez 2011 11:49

Meiner Meinung nach hat der GS Fahrer in dem Video versucht, die Kurve wie mit einem Auto zu fahren.

Ich erkenne keine Schräglage, ich erkenne kein Herausbeschleunigen am Scheitelpunkt der Kurve und ich glaube, der hat auf alles mögliche geguckt, aber nicht auf seine Fahrbahn.

Zum Kehren anfahren. Ich fahre die Rechtskurven auch ein bisschen links auf meiner Fahrbahn an, fahre die dann schön eng und komme auf meiner Fahrbahnseite wieder raus. Linkskurven fahre ich relativ aussen an, und bin dann im Scheitelpunkt der Kurve maximal in der Mitte meiner Spur, ohne mit dem Körper im Gegenverkehr zu sein.

So habe ich es auch mal in der Fahrschule gelernt und bin bis dahin ohne gefährliche Situationen durch die Alpen gekommen :)

Lg, Andre
Zuletzt geändert von Hueni am 17. Dez 2011 12:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ander1971
 
 
Beiträge: 2956
Registriert: 11. Sep 2009 20:06
Geschlecht: männlich
Land: Italien
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 13000
Wohnort: Bozen (Südtirol - Italien)

Re: Spitzkehren, manchen könnes es, manche nicht.....

#20 Beitrag von Ander1971 » 17. Dez 2011 11:53

Hueni hat geschrieben:
Ich erkenne keine Schräglage, ich erkenne keine Herausbeschleunigem am Scheitelpunkt der Kurve und ich glaube, der hat auf alles mögliche geguckt, aber nicht auf seine Fahrbahn.


Lg, Andre
Die Blickführung ist auch völlig falsch, der schaut gerade aus auf die Mauer, und nicht Richtung Kurve, und da das Motorrad wie bekannt im Regelfall genau dort hinfährt, wo man schaut, landet er eben fast auf der Mauer.


lg
Ander
derzeit: Versys 650 weiß EZ 04/2017

Vorher:
Versys 650 schwarz, EZ 10/2009 83000 km
Suzuki V-Strom 650
Honda Dominator 650
Kawasaki KLE 500
Honda MTX 125 R
Honda XL 125 R
Fantic Issimo 50


Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt,
ABER GIB NIE AUF!!!!!!!!!

Antworten

Zurück zu „Fahrtechnik und Sicherheit“