der Winter verliert seinen Schrecken :-)

Zeig uns dein Motorrad und was du daran und damit so machst
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3609
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#41 Beitrag von andre » 17. Jan 2020 18:36

...wenn ich meine Motorräder nicht in die Garage stellen könnte, hätte ich auch keine.

Für das Womo haben wir ja auch extra einen Platz in einer Halle angemietet...
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion
davor unter anderem drei Kawasaki Versys 650, insgesamt über 70 TKM gefahren


Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Benutzeravatar
Skalar-Fan

Beiträge: 1024
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange :-)
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#42 Beitrag von Skalar-Fan » 17. Jan 2020 18:42

Garagenplätze sind bei uns Mangelware.....

Lukas hat seine Blacky bei uns in der Garage vom Nachbarn abgestellt.
Jannik seine Maschine steht mit auf dem Stellplatz einer Nachbarin.
Meine Lady steht vor unserem "Büro" - Teil eines Stellplatzes ,it Mauern und Türen.
Eigentlich sollte da nix stehen, aber.... 3 Motorräder brauchen Platz.

Zum schrauben muss es warm genug sein, um in der Garage bei offenem Tor zu schrauben oder ins Büro rein. Da darf dann sonst net viel drin sein.
- solltest Du doch noch zur Messe Bodensee wollen und hier vorbei kommen, dann zeige ich Dir das gerne -

Obwohl dort gerade soviel Platz ist, das man um eine Maschine rumkommt, sofern diese durch eine Türe passt :pfeif:

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 434
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 44000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#43 Beitrag von kautabbak » 17. Jan 2020 19:40

andre hat geschrieben:
17. Jan 2020 18:04
Dem Rat unseres Admins gefolgt und den Luftdruck kontrolliert (vorne 2,0 bar, hinten 2,5 bar, Simon! Fährst du auch so wenig Luftdruck?).
Bin zwar nicht gefragt aber um 2,3/2,7 ist meine Empfehlung
Besten Gruß
David


Mit Sarkasmus kann man sich ganz gut nervige Leute fernhalten.
Außer man ist auf einer Wellenlänge, dann wird es lustig.

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3609
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#44 Beitrag von andre » 17. Jan 2020 20:20

:oops: ...an eure XJ hatte ich gar nicht mehr gedacht 🤔

Ich habe mich mit dem Luftdruck an die Betriebsanleitung orientiert. Versuche demnächst Mal vorne 2,1 und hinten 2,6. Bei den Temperaturen will ich nicht unnötig zu hoch gehen.

Erstmal muss ich die Kiste anmelden...😉
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion
davor unter anderem drei Kawasaki Versys 650, insgesamt über 70 TKM gefahren


Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 434
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 44000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#45 Beitrag von kautabbak » 17. Jan 2020 20:39

Kein Ding.

Musst du erfahren, die einen sagen so, die anderen sagen so. Ist viel Gefühl und Geschmack im Spiel.
Reifenthema halt ;)

Weniger Luft = mehr Auflagefläche, mehr Temperatur, bessere Haftung, bessere Bremsleistung
{gerne vergessen in der Gleichung: kalte Straßen, Feuchtigkeit, Schmiere usw)

Ich sehe auch das etwas entspannter, bei dem Wetter ist angemessenes und vorausschauendes Fahren das A und O, ein Eiern der Reifen wegen zu wenig Luft ist für mich eher ein Unsicherheitsfaktor im Gesamtsystem.
Niedriger Luftdruck ist was für die Rennstrecke.

0,1-0,2 weniger ist natürlich nicht gemeint, das ist die individuelle Freiheit ;)
Besten Gruß
David


Mit Sarkasmus kann man sich ganz gut nervige Leute fernhalten.
Außer man ist auf einer Wellenlänge, dann wird es lustig.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8908
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 311 Mal
Kontaktdaten:

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#46 Beitrag von blahwas » 18. Jan 2020 11:23

@Skalar
Bevor du dir eine antique FJ anlachst, am besten noch mit 16" Rad, guck doch mal nach frühen FJR oder solchen mit etwas mehr Kilometern. Die liegen inzwischen auch schon bei 2500 Euro. Für das, was man da geboten kriegt, ist das geschenkt.

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3609
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#47 Beitrag von andre » 18. Jan 2020 15:37

Heute fertig geworden mit aufhübschen der XJ. Leider noch festgestellt, dass vorne rechts der Blinker nicht mehr richtig fest ist. Der flexible Blinkerarm ist wohl altersbedingt brüchig geworden. Habe ich zwar geklebt und hält auch momentan, aber die gleichen, meinem optischen Geschmack entsprechenden Blinker gibt es auch bei Louis für unter 10 Euro pro Stück. Habe jetzt gleich vier neue bestellt und beschlossen,dass ich, wenn die Verkleidung eh teilweise runter ist, gleich neue Birnen in den Scheinwerfer mache. So habe ich dann hoffentlich ruhe und kann fahren.

So ist der aktuelle Zustand und wird auch maximal noch erhalten :)
IMG_20200118_121120.jpg
Und so eine 20 Jahre alte Rangierhilfe ist immer noch praktisch, gut dass ich selten was wegschmeisse oder verhöker :D
IMG_20200118_123201.jpg
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion
davor unter anderem drei Kawasaki Versys 650, insgesamt über 70 TKM gefahren


Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

frieda
Beiträge: 407
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#48 Beitrag von frieda » 18. Jan 2020 15:47

andre hat geschrieben:
18. Jan 2020 15:37
Heute fertig geworden mit aufhübschen der XJ.
Kupplungsbetätigungskräfte wieder gering ? ;)

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3609
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#49 Beitrag von andre » 18. Jan 2020 15:54

frieda hat geschrieben:
18. Jan 2020 15:47
andre hat geschrieben:
18. Jan 2020 15:37
Heute fertig geworden mit aufhübschen der XJ.
Kupplungsbetätigungskräfte wieder gering ? ;)
Ne, habe ich mich nur aufs aufhübschen beschränkt. Nach meinem Verständnis ist der Kupplungszug ziemlich bescheuert verlegt.
Er verläuft vom Kupplungshebel über das Zündschloss in Richtung Kupplung. Habe zwar ein bisschen Öl dran gemacht, könnte mir aber vorstellen, dass eine andere Verlegung Sinn macht.
Werke meinte ja, Kupplungskräfte wären normal, kann zwar sein, dass ich von der SX verwöhnt bin, denke aber, die kann man noch reduzieren...
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion
davor unter anderem drei Kawasaki Versys 650, insgesamt über 70 TKM gefahren


Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3609
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#50 Beitrag von andre » 22. Jan 2020 12:11

Heute war es so weit. Moped ist angemeldet. Ein bisschen besser könnte das Wetter allerdings sein. Hier ist es diesig, teilweise leichter ganz feiner Nieselregen und nicht mehr als 2 Grad. War gerade nur kurz tanken und in der Werke, das Federbein ganz hochstellen lassen. War total schwergängig, hatte keine passende Verlängerung
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion
davor unter anderem drei Kawasaki Versys 650, insgesamt über 70 TKM gefahren


Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3609
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#51 Beitrag von andre » 26. Jan 2020 14:52

Heute ist genau das Winterwetter, für das ich die Yam gekauft habe.

Erstmal 2 Stündchen gefahren, in Richtung Elfringhauser Schweiz.

Teilweise richtig viel Dreck auf der Straße und ein bisschen rutschig. Hat aber Spaß gemacht.

Die ersten 140 KM von mir hat sie auf dem Tacho.
IMG_20200126_123917.jpg
IMG_20200126_130353.jpg
IMG_20200126_131237.jpg
IMG_20200126_135035.jpg
Heizgriffe sind nicht richtig fest, muß ich gelegentlich mal kleben. Und so langsam ist die Yam gar nicht,warm gefahren, mit ganz kurzem
Anlauf schon knapp 175 Km/h auf dem Tacho.

Mit den schmalen Reifen ist sie wirklich schön handlich, musste mich bewusst zurücknehmen, da ich fast ein bisschen zu flott unterwegs war.
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion
davor unter anderem drei Kawasaki Versys 650, insgesamt über 70 TKM gefahren


Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Mago
Beiträge: 117
Registriert: 22. Sep 2015 21:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KLE 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 10000
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#52 Beitrag von Mago » 26. Jan 2020 19:08

andre hat geschrieben:
26. Jan 2020 14:52
Heute ist genau das Winterwetter, für das ich die Yam gekauft habe.

Erstmal 2 Stündchen gefahren, in Richtung Elfringhauser Schweiz.
Sehr schön.
Ich hatte drei XJ 600, allerdings das Vorgänger Modell.
Dafür war ich damit eine Sommer Saison in der Schweiz.
Die macht schon Spaß.
Ich stehe jetzt im Winter eher auf Wald und Wiese, da ist es jetzt schön leer.
Hat auch Spaß gemacht und eine Enduro ist auch gut für den Winter, gestern war die Versys dran...
Grüße, Mago
Zuletzt geändert von Luzifear am 26. Jan 2020 19:20, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitatfunktion richtig dargestellt
Gruß aus sehn.de

Um die fünfzig, verrückt wie dreissig, KLE 650 A BJ 2008

frieda
Beiträge: 407
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#53 Beitrag von frieda » 31. Jan 2020 19:23

Heute die erste Fahrt, ganz ohne Salz, bei 13 Grad und strammem Westsüdwest, ins Westfälische.
Die Reifen grippen so langsam wieder.
Ich hoffe wir sind übern Berg. Sonntag könnte es nochmal für ne Halbtagstour ohne Regen reichen.
Bei den Temperaturen, wenn;s regnet, geht wenigstens schonmal das Schrauben ohne Heizlüfter wieder.
Die Hebebühne ruft schon. :rallig:

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3609
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#54 Beitrag von andre » 1. Feb 2020 18:09

...habe bei Ebay noch eine Sitzbank in normaler Höhe für die Yam geschossen. Hat 65 Euro gekostet, war ziemlich verdreckt als sie ankam und im Gegensatz zu der Beschreibung
war an einer vorderen unteren Ecke die Sitzbank ein bisschen durchgescheuert. Ist aber bei der alten Schüssel relativ egal ;) Mit Edding schwarz gemacht, ein bisschen Sekundenkleber drauf getropft, damit ist die Bank wieder dicht und sehen tut man es auch nicht, wenn man es nicht weiß. Die Bank ist deutlich bequemer, die Ergonomie ist deutlich entspannter. So gesehen war der Kauf gut. Sauber ist sie auch wieder geworden, nach reichlich Einsatz von S100 Sitzbankpflege. Montag geht sie in die Werke zum Ölwechsel und Einbau einer neuen hinteren Bremsscheibe und Beläge und einiger Kleinigkeiten. Anbei noch Bilder von der anderen Sitzbank. Die Optik gefällt mir mit der niedrigeren Sitzbank besser.
IMG_20200201_134113.jpg
IMG_20200201_134130.jpg
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion
davor unter anderem drei Kawasaki Versys 650, insgesamt über 70 TKM gefahren


Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

frieda
Beiträge: 407
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#55 Beitrag von frieda » 1. Feb 2020 22:59

andre hat geschrieben:
1. Feb 2020 18:09
Einbau einer neuen hinteren Bremsscheibe und Beläge und einiger Kleinigkeiten.
Nach langer Standzeit sitzt der Dreck an den ausgefahrenen Bremskolben richtig fest. Um neue Beläge einzubauen müßen die Bremskolben
aber weit in die Bremszylinder zurückgeschoben werden. Ma eben mit Bremsenreiniger einsprühen reicht nicht um den festgebackenen
Dreck zu entfernen. Sonst drohen Undichtigkeiten, klemmende Kolben (quietschen) und dreckige Bremsflüssigkeit, sprich Zeitbomben,
da zeigt sich dann wie ne Werkstatt arbeitet. ;)
Wenn du denn schwergängigen Kupplungszug nicht selber ölen und neu verlegen willst, laß ihn gleich mit wechseln, spart späteren Ärger.

Das schöne Moped is schon fast zu schade als Wintermoped :think: (technisch i.O :thumbup: ., optisch egal :schongut: ),
ehe der Anfang einer fahrbereiten Oldtimersammlung. :o

Benutzeravatar
Skalar-Fan

Beiträge: 1024
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange :-)
zurückgelegte Kilometer: 26000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#56 Beitrag von Skalar-Fan » 2. Feb 2020 12:08

Vielleicht will der Andre ja ne fahrende Sammlung aufbauen?
Aber da würde JETZT schon ne Versys erste Reihe fehlen :-)

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3609
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#57 Beitrag von andre » 2. Feb 2020 12:42

@Jürgen
Meine Frau wird mir was passendes zur Sammlung erzählen :-) Ich denke, das wird nichts. Ich hatte einmal zwei Motorräder und einen Roller und einmal drei Motorräder. Das war mir wirklich zu viel. Nach einer Versys hatte ich geschaut, hätte aber gerne das Modell der zweiten Generation gehabt und die waren mir momentan gebraucht in Relation zu einer neuen zu teuer.

@Frieda
Das mit der Kupplung hat sich relativiert. Entweder habe ich mich dran gewöhnt und es war am Anfang nur ungewohnt weil die SX eine sehr leichtgängige Kupplung hat, oder der Tropfen Öl hat schon ausgereicht, um Wirkung zu zeigen.In der Werkstatt wird der Kupplungszug auf der "to do Liste" stehen. Bezüglich der Bremsscheibe und der Bremsbeläge habe ich schon Vertrauen zu meiner Werke. Die kenne ich alle schon seit über dreißig Jahren, da bin ich mehr Kumpel als Kunde.
Technisch soll die Yam wirklich top sein, optisch kann ich mir der Patina an dem zwanzig Jahre alten Teil gut leben.

Gerade habe ich eine kleine Runde mit der Yam gedreht, weil ich schauen wollte, wie es sich mit der Passform einer neu gekauften Textilhose verhält und wissen wollte, wie dicht die gute Held Gore-Tex Kombi ist.

Dabei habe erstmal wieder gemerkt, wie angenehm sich auch ein zwanzig Jahre altes Moped im Regen bewegen lässt, wenn man das nötige Vertrauen dazu hat. Die Reifen sind so schlecht wirklich nicht.
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion
davor unter anderem drei Kawasaki Versys 650, insgesamt über 70 TKM gefahren


Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3609
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#58 Beitrag von andre » 6. Feb 2020 18:45

...morgen kommt die Yam zurück.

Heute kurz in der Werke vorbei geschaut. Morgen berichte ich.

Heute nur mal als Kurzinfo zum Kupplungszug. Die Schwergängigkeit rührte wohl daher, dass ein falscher Zug verbaut war. Bin mal gespannt, wie es morgen aussieht....
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion
davor unter anderem drei Kawasaki Versys 650, insgesamt über 70 TKM gefahren


Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

Benutzeravatar
andre

Beiträge: 3609
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Z1000SX
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#59 Beitrag von andre » 7. Feb 2020 19:45

Ab heute würde ich behaupten, die Yam läuft so, wie ich mir das vorstelle.

Kupplungszug ist neu, war ein falscher drin. Lässt sich besser schalten, weniger Handkraft.
Bremse hinten mit neuer Scheibe und neuen Belägen, beides von EBC, bremst vernünftig und quietscht nicht :-)
Ölwechsel mit Filter
Zündkerzen und Luftfilter sind noch gut, dito die Bremse vorne
Kette eingestellt und gefettet
Navihalter incl. Kabel angebaut,dito eine USB Steckdose
Beleuchtung vorne gewechselt, Beleuchtung im Tacho repariert (neue Birnen)
4 neue Blinker (mitgebracht) angebaut
und last but not least, das Dröhnen in der Verkleidung komplett beseitigt

Habe incl. der Teile knapp 400,-Euro bezahlt, aber Bremsscheibe und Bremsbeläge lagen schon bei knapp 150,-Euro.

Gerade mal 80 KM gefahren und bin sehr zufrieden.

Jetzt ist erst mal fahren angesagt und ich berichte mal wieder, wenn ich die ersten 1000 KM mit der Yam gefahren bin...
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelles Motorrad:
Kawasaki Z1000SX und Yamaha XJ600S Diversion
davor unter anderem drei Kawasaki Versys 650, insgesamt über 70 TKM gefahren


Gesamt gefahren mit allen Motorrädern über 250 TKM...

frieda
Beiträge: 407
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: der Winter verliert seinen Schrecken :-)

#60 Beitrag von frieda » 7. Feb 2020 20:08

:clap: :clap: :clap: :clap: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Antworten

Zurück zu „Dein Motorrad“