Aktuelle Zeit: 11. Dez 2017 14:18

Zeitzone: Europa/Berlin




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] • Thema bewerten: Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich. 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erfahrungen mit der 35Kw Drosselung
Beitragsnummer:#1  BeitragVerfasst: 14. Mär 2015 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.11.2014
Beiträge: 111
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V Strom XT 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 1000
Ich wollte mal meine Erfahrungen mit meiner gedrosselten 2008er Versys mitteilen:

Ich war auf der Suche nach einem Möp mit dem man Touren machen kann. Ich hatte eine En 500 und kam mit der Sitzposition überhaupt nicht zurecht, von daher sollte es bei der Neuen auch bequem zugehen.
Obendrein sollte die Maschine ein sportliches und tourentaugliches Fahrwerk mit einem kräftigen Motor haben. Also eigentlich die eierlegende Wollmilchsau.
Beim recherchieren im Internet kam immer wieder die Versys 650 raus, auch die V Strom. Nach der Probefahrt war es dann klar. Es wurde die Versys, da sportlicher und ich fand das Design einfach eigenständiger (trotz oder gerade wegen der Nase).
Das Möp musste noch gedrosselt werden, da ich nur den A2 habe.
Jetzt aber zur Drosselung:
Der Durchzug ist wenig bis gar nicht schwächer als bei einer Ungedrosselten. Ab 120 wird es zäh, aber 160 km/h waren kein Problem.
Es ist schwer zu sagen, aber ich glaube beim Durchzug von 60 bis 100 km/h fehlt da nicht viel, aber von 60 bis 140 wird es schon deutlich. Anzug am Berg ist aber auch genug da.
Mein Fazit: für einen A2er ist mehr als genug Bums vorhanden, durchdrehender Hinterreifen und Wheelies sind kein Problem.
Fazit bisher zur Versys: sie hält genau alles ein was im Internet steht. Super bequem, super sportlich und bislang problemlos. Der Motor ist klasse. Ich bin 55 und möchte eigentlich keine Wheelies fahren, aber das Ding hat dermaßen viel Schmakes, daß man eher vorsichtig zu Werke gehen soll.
Sie ist mein drittes und bislang bestes Moped.

Vielleicht können auch andere ihre Erfahrungen hier mitteilen. Das hilft den A2ern.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße
Johannes


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#2  BeitragVerfasst: 14. Mär 2015 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2008
Beiträge: 1099
Bilder: 36
Wohnort: Aichach in Bayern
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800R
Baujahr: 2011
zurückgelegte Kilometer: 40000
Hallo John-Versys (Namensvetter :D )

muss mich auch mal wieder einklinken:

Ja, die Versys ist gedrosselt super zu fahren und macht sogar so gedrosselt noch richtig Spaß.
Alles unter 160 km/h fast wie offen !!!
Ich sprech jetzt von einer 650er Jahrgang 2008.
Bis die meinem Sohn zuliebe ein Jahr lang gedrosselt gefahren, weil wir uns das Mopped geteilt hatten.

Mein Sohn hatte im Gegensatz dazu mal eine gedrosselte Yamaha XJ6, die war gedrosselt lebensgefährlich.
Zäh wie Pudding über 110 km/h , Überholen war echt ein Risiko weil einfach nichts vorwärtsging.
Absolut nicht empfehlenswert.

Gruß

Gerhard (John-nicht-mehr-Versys)


Zuletzt geändert von Gerhard am 14. Mär 2015 18:22, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#3  BeitragVerfasst: 15. Mär 2015 06:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2014
Beiträge: 1953
Bilder: 51
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Moin,
warum gedrosselt mit 55? Hat das einen bestimmten Grund oder willst Du einfach nicht mehr den Schein aufpeppen?
Gruß Locke

_________________
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#4  BeitragVerfasst: 15. Mär 2015 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2008
Beiträge: 1099
Bilder: 36
Wohnort: Aichach in Bayern
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800R
Baujahr: 2011
zurückgelegte Kilometer: 40000
Hallo Locke

<<
warum gedrosselt mit 55?
<<

ganz einfach:
mein Sohn wurde damals 18, hat den Schein gemacht und musste erst mal gedrosselt fahren.
Also haben wir meine Versys gedrosselt, damit er da auch fahren darf.

Ein halbes jahr später habe ich mir dann aber eine offene geholt für mich alleine.

<<
oder willst Du einfach nicht mehr den Schein aufpeppen?
<<

ne, ich fahre Motorrad seit ich 18 bin und bin schon "über 100 PS Maschinen" gefahren, als viele hier noch gar nicht auf der Welt waren.
zBsp. 1984 eine offene FJ-1100 mit 125 PS.

Gerhard


Zuletzt geändert von Gerhard am 15. Mär 2015 12:14, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#5  BeitragVerfasst: 15. Mär 2015 12:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2014
Beiträge: 1953
Bilder: 51
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Hallo Gerhard,
alles gut hat mich nur gewundert warum du vom drosseln schreibst.
Hätte ja sein können das Du irgendeinen Schein hattest der als A2 anerkannt worden ist und Du einfach keinen Bock hattest den zu erweitern.
Gruß Locke
PS: ich gehöre zu der Fraktion die den Schein erst mit 50 gemacht haben und würde nie auf die Idee kommen zu drosseln.

_________________
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#6  BeitragVerfasst: 19. Mär 2015 07:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2013
Beiträge: 59
Bilder: 17
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 und ER-6n
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 6000
Ihr beiden solltet Johannes mal zu Wort kommen lassen. Dann macht das Gespräch auch wieder Sinn.....;-)

_________________
Gruß Thorsten


Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#7  BeitragVerfasst: 16. Mai 2017 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2010
Beiträge: 491
Bilder: 29
Wohnort: Westfalen
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: LE650C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: RAL 2004 Reinorange
zurückgelegte Kilometer: 25000
Da unser ältestes "Kind" im Juni 18 Jahre alt wird und gerade dabei ist den A2-Schein zu machen habe ich mich entschlossen meine Versys auf 48 PS (35 kW) zu drosseln.
Die Drossel habe ich bei Alpha Technik im Online-Shop gekauft. Da ich im April sowieso zur Hauptuntersuchung musste habe ich die Anbauabnahme und die Korrektur der Fahrzeugpapiere zu dem Zeitpunkt mit gemacht.
Der Anbau des Gasanschlags ist denkbar einfach (2 Schrauben). Eine Fachwerkstatt wird definitiv nicht benötigt. Auch der TÜV hat nichts gegen den Selbsteinbau weil der Gasanschlag (samt Nr.) von außen gut sichtbar/kontrollierbar ist.
Das neue Typenschild habe ich nicht über das originale geklebt weil der Typenschild-Aufkleber von Alpha Technik etwas größer ist als das Alublech von Kawasaki. Ich habe die beiden Nieten des Alublechs mit einem Akku-Schrauber/Bohrer weggebohrt, das Blech entfernt und den Aufkleber an gleicher Stelle auf den Rahmen geklebt.
Das Längste an der Anbauabnahme beim TÜV war das Ausstellen der Bescheinigung für das Straßenverkehrsamt. Dort bin ich direkt nach dem TÜV hingefahren und habe Schein und Brief korrigieren lassen.
Der ganze Spaß hat 163 Euro gekostet (Drossel mit Gutachten, Versandkosten, TÜV-Gebühr ohne HU, StVA-Gebühr).
Danach noch Fahrzeugscheinkopie an die Versicherung gefaxt (spare jetzt 12 Euro pro Jahr) - das wars.

Die Fahreindrücke:
Da der Versysmotor ja ein Ableger des ER6n-Motors ist und anstatt 72 nur 64 PS hat um Untenrum mehr Bumms zu haben hatte ich gehofft von der Drossel im Landstraßenbetrieb nicht viel zu spüren.
Gott sei Dank ist das auch genau so.
Beim Beschleunigen in der Stadt und auf der Landstraße ist (im legalen Bereich) gar nichts von der Drossel zu spüren. Die Versys fährt wie eh und je. Auf der Autobahn beim Beschleunigen meine ich ab 130/140 etwas weniger Schub gespürt zu haben. Die Top-Speed-Werte waren 173 km/h (laut Tachoanzeige) solo sitzend und 184 km/h solo liegend (bergab mit Rückenwind). Ob die Drossel Sprit spart kann ich noch nicht beantworten. Ohne Drossel war der Schnitt bei 4,9 Liter auf 100 km - ich werde mal schauen wie viel es jetzt werden.
Da ich zwischen den beiden letzten TÜV-Terminen nur auf knapp 3000 gefahrene Kilometer gekommen bin und zur Zeit auch nicht abzusehen ist, dass beruflich weniger Überstunden gemacht werden und weniger Wochenend-Dienste geschoben werden müssen, war für mich die Sache mit der Drossel eine logische Konsequenz. Für 163 Euro bekommt man schließlich kein komplettes Moped und ich verhindere damit das sich meine Versys sich kaputt steht oder die Reifen altern ohne Profil zu verlieren. Vielleicht ist es für einen Fahranfänger auch eine kleine Hemmschwelle "die Sau rauzulassen" wenn man mit "Vaddern's Moped" unterwegs ist. Vielleicht ist das auch nur mein Wunschdenken..............


Zuletzt geändert von ténéré am 16. Mai 2017 12:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#8  BeitragVerfasst: 16. Mai 2017 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2016
Beiträge: 78
Wohnort: WAF
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
zurückgelegte Kilometer: 10500
Kann dich beruhigen, es bleibt im Hinterkopf wenn man mit dem Mopped des alten Herren unterwegs ist. So zumindest bei mir.

_________________
Garage:
2007 Versys 650
2011 Tiger 800

Schubkarre:
2007 Golf V Variant


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#9  BeitragVerfasst: 16. Mai 2017 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2010
Beiträge: 491
Bilder: 29
Wohnort: Westfalen
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: LE650C
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: RAL 2004 Reinorange
zurückgelegte Kilometer: 25000
Hallo Kaffeemaschine,
danke für deine beruhigenden Worte.
Ich habe hier viewtopic.php?f=9&t=12559&p=183913&hilit=drossel#p183913 einen Beitrag mit einem Bild von Dir gefunden, das hänge ich hier auch mal dran.
VG Ténéré
Dateianhang:
Drossel rot.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zuletzt geändert von ténéré am 16. Mai 2017 12:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beitragsnummer:#10  BeitragVerfasst: 16. Mai 2017 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2017
Beiträge: 11
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 500
Habe meinen A2 auch erst mit über 50 gemacht und fahre eine gedrosselte 2008 650er Versys.

Für mich hat die noch ausreichend Dampf und ausreichend Reserve.

Der A2 war für mich die einfachste Möglichkeit mit nur ein paar praktischen Fahrstunden den Führerschein als Aufstocker machen zu können. Danke Führerschein Klasse 4 von 1977. :D

_________________
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] • Thema bewerten: Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich.Bewertungen: 0, 0.00 durchschnittlich. 

Zeitzone: Europa/Berlin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

[ Sitemap ]
[ Datenschutzerklärung ]
[ ]