Klausinators F700GS & Honda X-ADV

Zeig uns dein Motorrad und was du daran und damit so machst
Nachricht
Autor
klausinator
Beiträge: 469
Registriert: 4. Mär 2012 22:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Honda X-ADV 750
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Berlin Steglitz

Klausinators F700GS & Honda X-ADV

#1 Beitrag von klausinator » 30. Dez 2015 20:56

Guten Tag.

Es war so ziemlich die beste Entscheidung mir ne Versys zu kaufen
Nach dem ich dann doch Festgestellt hab das ich doch Viel Offroad fahre zum
Beispiel hir bei meiner Letzten Tour bei Zehdenick.
Bild

Da die Versys doch nicht so wirklich dafür gebaut wurde und nach dem Unfall
doch sehr kaputt war und viel sehr Servicearbeiten anstanden und das alles irgendwie aufeinmal.
hab ich mich dafür Entschieden die geliebte Versys in Zahlung zu geben.

Soviel zur Vorgeschichte kann man ja auch alles hir im Forum rauslesen.

Mit der Zeit immer mal wieder irgendwelche kleinen Reise Enduros Probegefahren.
BMW G650GS, BMW G650 Sertao, Husquarna Terra und noch paar andere.
aber die haben mich nicht überzeugt und konnten schon gar nicht mit der geliebten
Versys mithalten. Bis ich eher zufällig ne F700GS bei einer Saison Eröffnung traf,
die dann auch wieder bei der Probefahrt durch den Sand geschickt wurde
Bild

Die Monate vergingen ich hatte ein tolles Motorrad, er die F700 hat eindruck hinterlassen.
Den sie ist ein Touren Motorrad mit hohen Lenker wie viele sagen,
Genau das was ich Suche.

Bild
Wie man unschwer Erkennen kann eine silberne 2 Jahre alte.
10020 km wahrscheinlich von einem Beginner gefahren denn sie war gedrosselt.
für 6.8t eigendlich fast genau so viel hab ich damals für die Versys auch hingelegt.
Vom Händler mit Garantie.

Erste Tour natürlich auch abseits der Strasse.
Bild

Dann gab es noch ein neuen Mivv Oval Carbon Endschalldämpfer
denn den Orginalen kann man sehr gut mit den Worten verkohlter Baumstampf
in silber beschreiben.
Der optisch überhaupt nicht an Motorrad passt.

Eine selbstgebastelte MiniBox aus dem Baumarkt für 40 €
und die Orginalen Vario Seitenkoffer ca.30L 95 cm breit
bei Facebook (GS Endurobikes Gebrauchtmarkt) gekauft
Bild

In knapp 2 Monaten schon über 1800 km umher Endurosiert
Bild

Anfang Januar werden dann GS würdige Panzerreifen aufgezogen.
Mitas E07 sind 50/50 Reifen mein Kumpel hat die und die sind
toll funktionieren auch bei -7'C bei Schnee in den Alpen durfte er selber erleben.
Bild

Damit ist dann relativ klar das ich mich in der Bummelanten Gruppe
beim Jahres Treffen einsortieren werde.
Ich brauche Stollenreifen um nicht immer Angst zu haben
bei jede Pfütze nicht duch zu kommen das hatte ich damals.
Und auf der Strasse nimmt man sich halt bisschen zurück
und dann passt das auch.

Mal gucken was der Klausinator Dauertest so ergibt
Eigendlich wollte ich ja nie ne GS aber es ist für mich die natürlichste
Weiterentwicklung für mich zur Versys gesehen.

Ich halte mich & euch hir auf dem laufenden.
Zuletzt geändert von Lille am 19. Apr 2018 06:49, insgesamt 2-mal geändert.
Ex Versys 35.600 in 4 Jahren
Ex F700GS 37.000 in 2.5 Jahren

Enduro Weisheit
Erst wenn es keinen Spaß mehr macht, wird es richtig lustig. xD

klausinator
Beiträge: 469
Registriert: 4. Mär 2012 22:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Honda X-ADV 750
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Berlin Steglitz

Re: BMW F 700 GS

#2 Beitrag von klausinator » 19. Feb 2016 02:38

Hallo

Bild

Mal ein neues Foto von dieser Woche mit Handprotektor Erweiterung und
neuem Tankrucksack von Qbag mit SW Mototech Halterung.

Von den mir unbekannten und jetzt geschätzten
Mitas E07 bin ich auch begeistert.
Man kommt durch die Größte Pampe
und ich muss mich auf der Strasse nicht einschränken.

Tschau
Ex Versys 35.600 in 4 Jahren
Ex F700GS 37.000 in 2.5 Jahren

Enduro Weisheit
Erst wenn es keinen Spaß mehr macht, wird es richtig lustig. xD

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7089
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versys 2.0

#3 Beitrag von blahwas » 19. Feb 2016 08:28

Das ist doch mal artgerechte Haltung! Wenigstens habt ihr in Brandenburg legal befahrbare Pisten.

Ich sehe, dass du deine Versys ohne Scheibe gefahren bist. Bei der 700 GS damals in Portugal hatte ich eine etwas höhere Scheibe als du montiert, und das war unerträglich laut (und schei...heiß). Hast du mal versucht, die GS ohne Scheibe zu fahren?

klausinator
Beiträge: 469
Registriert: 4. Mär 2012 22:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Honda X-ADV 750
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Berlin Steglitz

Re: Versys 2.0

#4 Beitrag von klausinator » 19. Feb 2016 21:17

Guten Tag.

Das ist die orginale Scheibe die hättest du auch dran haben können
bei deiner Probefahrt in Portugal.
Ich werde sie bald noch ein bisschen kürzen und mattschwarz
lackieren. Den sie macht ein bisschen Krach.
Ich bin nicht so der Fan von diesen ganzen Scheiben.
Meistens siehst auch gut aus und man hat ehrlichen Wind :top: .

Manchmal ist es auch richtig schön matschig
Bild

Ich suche noch eine Enduronummer
Rossis 46 passt da ja z.B nicht so gut.
Ex Versys 35.600 in 4 Jahren
Ex F700GS 37.000 in 2.5 Jahren

Enduro Weisheit
Erst wenn es keinen Spaß mehr macht, wird es richtig lustig. xD

klausinator
Beiträge: 469
Registriert: 4. Mär 2012 22:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Honda X-ADV 750
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Berlin Steglitz

Re: Versys 2.0

#5 Beitrag von klausinator » 22. Apr 2016 22:48

Hallo

Habe jetzt ein neuen Kettensatz und bei der Gelegenheit gleich runter
geritzelt von einem 17er auf ein 16er Ritzel. Nun habe
ich die gleiche Übersetzung wie die große Schwester die F800GS.
Und man merkt direkt das man weniger Kuppeln muss und das man mehr
Druck hat. Nun könnte die Gesamtübersetzung so wie sie sein sollte.

Mfg.:
Ex Versys 35.600 in 4 Jahren
Ex F700GS 37.000 in 2.5 Jahren

Enduro Weisheit
Erst wenn es keinen Spaß mehr macht, wird es richtig lustig. xD

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7089
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versys 2.0

#6 Beitrag von blahwas » 22. Apr 2016 23:27

Das ist bestimmt eine gute Maßnahme mit dem Ritzel.

Benutzeravatar
versystourer72
Beiträge: 4064
Registriert: 29. Jun 2009 23:01
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650er Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 107000

Re: Versys 2.0

#7 Beitrag von versystourer72 » 23. Apr 2016 07:28

Schönes Motorrad die kleine GS ;)
Die könnte ich mir auch gut vorstellen
Viel Spaß damit wünscht die der Versystourer
Liebe Grüße von Klaus

THEORIE IST
Wenn man alles weiss, und nichts funktioniert

PRAXIS IST
Wenn alles funktioniert, und keiner weiss warum

Hermann Hesse

Benutzeravatar
versystourer72
Beiträge: 4064
Registriert: 29. Jun 2009 23:01
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650er Versys
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 107000

Re: Versys 2.0

#8 Beitrag von versystourer72 » 23. Apr 2016 07:53

Hab da noch was passendes aus dem Netz

Abenteuerspielplatz
Liebe Grüße von Klaus

THEORIE IST
Wenn man alles weiss, und nichts funktioniert

PRAXIS IST
Wenn alles funktioniert, und keiner weiss warum

Hermann Hesse

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7089
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versys 2.0

#9 Beitrag von blahwas » 23. Apr 2016 08:44

versystourer72 hat geschrieben:Hab da noch was passendes aus dem Netz

Abenteuerspielplatz
Schöne Jacke :)

klausinator
Beiträge: 469
Registriert: 4. Mär 2012 22:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Honda X-ADV 750
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Berlin Steglitz

Re: Versys 2.0

#10 Beitrag von klausinator » 22. Mai 2016 12:36

Hallo

Lustiges Video übrigens.
Ist genau mein Ding man nehme ne kleine GS oder halt
ne kleine Transalp oder Tenere halt irgend eine andere kleine Reise Enduro ohne
Adventurer Kram macht paar TKC80 drauf u
kann dann auf der Crossstrecke fahren zwar nicht schnell aber es geht.
:top: :top:

Es war wie bei der Versys irgendwie hatte ich immer das Gefühl das
das kleine Windschild mir Windturbulenzen und Krach bringt am Helm.
Darum habe ich mich wieder Endschlossen die Scheibe zu kürzen und zu lackieren
das hat bei meiner Versys schon super geklappt siehe Bild oben und
das habe ich nun auch wieder gemacht.

Bild

Ich bin super happy damit sowohl Optik und als auch
Funktion super Nakedbike Feeling
der Helm liegt schön leise im Wind und ich habe kein
lautes donnern mehr.
Und so richtige Enduros so wie meine haben
ja eh keine Scheibe :razz: .
Ex Versys 35.600 in 4 Jahren
Ex F700GS 37.000 in 2.5 Jahren

Enduro Weisheit
Erst wenn es keinen Spaß mehr macht, wird es richtig lustig. xD

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7089
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versys 2.0

#11 Beitrag von blahwas » 22. Mai 2016 12:47

Sieht tatsächlich wesentlich besser aus! Die Scheibe an meiner in Portugal gemieteten hat mich auch genervt. Wenn sie weder für dich noch für mich passt, fragt man sich, für wen die eigentlich passen sollen? Wir sind ja nun durchaus verschieden groß ;) Wahrscheinlich passt sie am besten für die Zubehörindustrie, denn die Givi Airflow an meiner Versys war eigentlich für eine F700GS gedacht. Sieht richtig doof aus, macht aber richtig guten Windschutz.

Benutzeravatar
Andiklos

 
Beiträge: 108
Registriert: 24. Jan 2016 08:44
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Grand Tourer
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: titan/schwarz
zurückgelegte Kilometer: 19000
Wohnort: Oberkirchen

Re: Versys 2.0

#12 Beitrag von Andiklos » 1. Jun 2016 21:29

Die kleine GS ist ne sehr gute Maschine, ich fahr sie ja auch gedrosselt. Noch ca. 3 Monate, dann verkauf ich sie aber, weil ich dann nach 15000 km GS Erfahrung auf die offene Leistung gehe und mir die Versys Grand Tourer hol, sonst wäre ich ja nicht im Forum :D
Ausstattung und Aussehen stehen schon fest, meiner Frau gefällt auch die Sitzposition besser als auf verschiedenen BMW's, die wir probegesessen hatten.

Andreas
Dateianhänge
20150918_191930_resized.jpg

klausinator
Beiträge: 469
Registriert: 4. Mär 2012 22:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Honda X-ADV 750
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Berlin Steglitz

Re: Klausinators BMW F700 GS

#13 Beitrag von klausinator » 15. Aug 2016 14:42

Guten Tag,

Nach 16tkm von mir gefahrenen Kilometern
gab es den ersten unplanmäßigen Werkstatt
Aufenthalt zu beklagen.
Das Lenkkopflager hat eine Mittelrastung bekommen und das ist leider
eine Schwachstelle die die F Modelle gerne mal bekommen :-(
und so auch die F700.
Festgestellt wurde das bei der 20tkm Durchsicht.

Dar ich aber noch die 1 Jährige Gebraucht Motorrad Garantie hatte.
Wurde das Lager kostenlos getauscht.
und ich habe jetzt eine 2 Jährige Kulanz auf das LKL.
Wenn man jetzt wüste was das bedeutet.
Ex Versys 35.600 in 4 Jahren
Ex F700GS 37.000 in 2.5 Jahren

Enduro Weisheit
Erst wenn es keinen Spaß mehr macht, wird es richtig lustig. xD

mscholz1978
Beiträge: 75
Registriert: 1. Apr 2014 20:30
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 - die Schöne!
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: weiss
zurückgelegte Kilometer: 48500
Wohnort: Einbeck - Kreiensen
Kontaktdaten:

Re: Klausinators BMW F700 GS

#14 Beitrag von mscholz1978 » 15. Aug 2016 18:47

Die dinger gingen früher schon immer kaputt - wenn bmw nach werksvorgabe einbaut - ordentlich eingestellt passte das länger! Aber juckt dich ja nicht mehr!
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
DT80LCI / DT80LCII / KTM LC4 350 / KTM LC4 400/ FZR600 3HE/ F650GS R13 / aktuell Versys 1000

Benutzeravatar
Silver Surfer

 
Beiträge: 2641
Registriert: 14. Apr 2009 14:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Klausinators BMW F700 GS

#15 Beitrag von Silver Surfer » 16. Aug 2016 16:56

Doch, nach den 2 Jahren. Dann kann man sich immer noch ein Emil-Schwarz-LKL (Schwinge dito) einbauen, damit wird die Karre beerdigt, wenns richtig gemacht wurde (so ein Ruf über 40 Jahre kommt nicht von ungefähr, das ist erarbeitet, nicht gekauft. Dazu ist er zu klein)
:think:
Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. Bild

klausinator
Beiträge: 469
Registriert: 4. Mär 2012 22:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Honda X-ADV 750
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Berlin Steglitz

Re: Klausinators BMW F700 GS

#16 Beitrag von klausinator » 18. Aug 2016 02:04

Juten Tach,

Ick freue mich ja schon ganz dolle aufs Jahrestreffen in Bitburg.
Und da hab ich mir gedacht man könnte mal das schöne Motorrad
mal ein bisschen Ausgehfein machen.

Kette reinigen und pflegen, mal gucken ob
mir die irgendjemand noch spannt.
Ich brauch n Drehmo :pfeif:
Generell mal alles Putzen sogar mit Felgen um dann fest zustellen
mit fast schwarzen dreckigen Felgen mir besser gefällt.

Bild

Dann habe ich neuerdings ne Gepäckbrücke und ein Unterfahrschutz aus dem BMW Katalog.
Nun brauch ich keine Angst mehr vor umliegenden Bäumen im Wald haben.

Und zu guter Letzt mein vorderer Reifen hat nun 15tkm gelaufen und sollte in
nächster Zeit gewechselt werden er hat jetzt 4 MM Profil.
der hintere wird denke ich 20 tkm halten er hat noch richtig viel Stolle.

Mfg.
Ex Versys 35.600 in 4 Jahren
Ex F700GS 37.000 in 2.5 Jahren

Enduro Weisheit
Erst wenn es keinen Spaß mehr macht, wird es richtig lustig. xD

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7089
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. blau
zurückgelegte Kilometer: 108300
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Klausinators BMW F700 GS

#17 Beitrag von blahwas » 18. Aug 2016 07:41

DAS sind mal Reifenlebensdauern, wo ich Pippi inne Augen kriege :sorry:

Benutzeravatar
Silver Surfer

 
Beiträge: 2641
Registriert: 14. Apr 2009 14:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Klausinators BMW F700 GS

#18 Beitrag von Silver Surfer » 20. Aug 2016 09:07

Ist der Unterfahrschutz auf dem Bild noch nicht dran? Ich seh nur Sturzschädenminimierer. Hast den Heidenau K60 Scout angeschafft? GS-Kumpel schwören drauf: das Leistungsdreieck: Grip, Haltbarkeit

@blahwas: wenn sie wenigstens MPR4-Grip hätten, geht eher Richtung D221 oder schlimmer. Ich krieg bei "nur noch 4mm " Pipistandsmeldungen inne Oogen.
Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. Bild

klausinator
Beiträge: 469
Registriert: 4. Mär 2012 22:24
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Honda X-ADV 750
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 75000
Wohnort: Berlin Steglitz

Re: Klausinators BMW F700 GS

#19 Beitrag von klausinator » 21. Aug 2016 01:56

Hallo

@Blahwas. Dann sage ich die lieber nicht das der vordere Reifen
auch nur ca. 50 Flocken kostet.

@Silversurfer. Du siehst Richtig ich hab erst schön geputzt
& dann neues LKL, Motorschutz der ist eh nur aus Plaste
soll ja nichts wiegen und Brücke verbaut.

Ein schönes Bild kommt dann noch.

@ all. Komme der mittleren Auflagefläche des vorderen Reifen langsam näher (siehe Bild oben)
aber für Kurvengrip ist noch massig Profil dar.

Ich hatte beim ADAC Perfektionstraining so ein Bremskraftmesser auf meinem
Motorrad und kann mit den Reifen 7.5 Meter die sek. verzögern.
Die GSn mit Strassenreifen hatte so 8.5-8.7 Meter die sek.

Der Mitas ist günstiger
Der Mitas ist genauso Langlebig
Der Mitas hat mehr Stollen die sich im Offroadbetrieb besser verzahnen
Der Mitas hat nicht so einen ollen breiten Mittelsteg der dir die Offroadperformance versaut
Fernreisefahrer schwören auf den Reifen.
Der Mitas hat Dual compound Mischung
In den Kurven ist der ausgesprochen gut aber wenn es geradeaus geht und nass ist
und du im 3 Gang um die Kurve fährst und beschleunigst dann dreht der manchmal durch.
Die GS hat halt schon 70nm bei 2500 RPM an liegen
Er wird schon nicht so gut sein wie ein Tourance Next etc pp.
Ex Versys 35.600 in 4 Jahren
Ex F700GS 37.000 in 2.5 Jahren

Enduro Weisheit
Erst wenn es keinen Spaß mehr macht, wird es richtig lustig. xD

Benutzeravatar
Silver Surfer

 
Beiträge: 2641
Registriert: 14. Apr 2009 14:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 650 TravelOrange
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 112
Wohnort: nächste Ausfahrt Wedding
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Klausinators BMW F700 GS

#20 Beitrag von Silver Surfer » 21. Aug 2016 02:16

Das hatten wir schon mal: der Next ist KEIN Enduroreifen, jedenfalls für die Dreckspatzen. Bitte vergleiche mit ähnlich grobem Schuhwerk, wie K60 Scout, Karoo oder TKC80.
1g mehr an Verzögerung dürfte bedeuten (Profis bitte nachrechnen, danke), wo die Strassenpelle dich bei einer Vollbremsung aus 100 km/h auf Asphalt sicher anhalten lassen liesse, rauschtest du mit dem Mitas mit 45 km/h durch u bräuchtest vielleicht +15m Meter (denke nicht, dass ich übertreibe: Bremstest der Golfklasse in der vorletzten Ausgabe AMS AutoMotor&Sport: 8m Restweg, bei ca. <30km/h Restgeschwindigkeit.
:scary:
Mö­gest Du im­mer das Dop­pel­te des­sen be­kom­men, was Du mir wünschst. Bild

Antworten

Zurück zu „Dein Motorrad“