Skalar-Fan und seine Versys

Zeig uns dein Motorrad und was du daran und damit so machst
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 530
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 15500
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#61 Beitrag von Skalar-Fan » 14. Sep 2017 21:56

Mit der neuen Bank vom Herrn Ellert wird es dieses Jahr wahrscheinlich nix mehr, bin vom Termin schon im November....

Aber mit meinem selbstgebaschdelten Kissen.....

Spätestens am 1.10. wäre ja ne Tour fällig...... Aber für Dich hoffe ich, das Du anderweitig beschäftigt bist.
Vielleicht schaffen wir es mal so zwischendurch.

Und sobald ich die Edelbank aus Magstadt habe, darfst Du auf jeden Fall auch mal anprobieren. Das ist doch selbstverfreilich außer Frage :-)

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2364
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#62 Beitrag von locke » 14. Sep 2017 22:11

Am 01.10. kannst Du gern schon einmal Probesitzen auf einer "Ellert" Bank die wohl ähnlich sein könnte wie die für Dich.
Etwas gerader ein bißchen höher und die Sitzfläche etwas breiter. Ab Samstag teste ich mal in Italien ob der gute Ellert wirklich was kann :)
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 530
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 15500
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#63 Beitrag von Skalar-Fan » 17. Sep 2017 14:50

Nachdem Dietmar ja nach Bildern gefragt hat, Bitte Schön ;)

Das war der Urzustand
Sitzbank 1.JPG
So sah dann der Rest aus von dem Klotz
Sitzbank 2.JPG
Und hier das Ergebnis vom Schnitzen
Sitzbank 3.JPG
Sitzbank 4.JPG
Und das gute Stück mal auf der Versys
Sitzbank 5.JPG
Sitzbank 6.JPG
Sitzbank 7.JPG
Obwohl der Klotz recht dick aussieht, gibt das Teil doch nach
Sitzbank 8.JPG
Und das Ergebnis nach einer schnellen Nähaktion meiner Frau.
Sollte nicht perfekt sein, aber geschützt.
Sitzbank 9.JPG
Dann heute gleich mal drauf auf die Versys und knappe 100 Km in knapp 2 Stunden.
War zwar ziemlich kalt teilweise, aber hat Spaß gemacht.

Der Druck auf das Steißbein ist bedeutend weniger geworden, aber das Gefühl auf der Maschine ging nicht verloren.

Beim fahren dann heute auch mal getestet wie es mit Rollsplit und Kies in einer Kurve zum fahren ist.
Komisches Gefühl, wenn es nicht mehr reicht die Maschine hoch zu bekommen und dabei dann das Hinterrad zum
überholen ansetzt :shocked: . Zum Glück gefangen und nichts passiert, ist halt ne geile Maschine :dance:

Nachdem die Schnitzerei sich gelohnt hat bin ich gespannt wie es sich dann mit einer Profi Sitzbank fährt.

Viele Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
Leon

 
Beiträge: 4983
Registriert: 16. Dez 2008 18:44
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki-Versys 07
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 113000
Wohnort: Leonberg

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#64 Beitrag von Leon » 17. Sep 2017 19:17

:achtungironie: nicht schlecht :top: - mit Abgas - oder Windekanal :clap:
Gruss Leon

_________________
Es ist wenig Raum zwischen der Zeit, wo man zu jung und der, wo man zu alt ist.
[/color]

Zündapp-Moped 442 - NSU Quickly - Puch 125 - Roller (Zündapp Bella R200) - Roller (Vespa PX200) - Honda CX 500 -
Yamaha XJ 550 - Honda Transalp - Honda VT 500 C - Honda Seven fifty - BMW R850 R Classic - Kawa ER-6n - Kawa Versys

Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 530
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 15500
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#65 Beitrag von Skalar-Fan » 17. Sep 2017 19:21

So kann man das auch auslegen :schlapp:
Aber ist wirklich wegen Steißbein, auch wenn mir das jetzt keiner mehr glaubt :wall:

Spaß beiseite, ich hätte nicht gedacht, das es funktioniert, da der Schaumstoff doch weich ist.
Aber Versuch macht klug :face:

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 530
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 15500
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#66 Beitrag von Skalar-Fan » 2. Okt 2017 21:42

War jetzt letzte Woche beim Herrn Ellert in Magstadt.
Eine Beratung bezüglich Umbau von einer guten Stunde. Nur das technische betreffend und dann noch so Kleinigkeiten welcher Bezug, Ziernähte oder oder oder.....
Jetzt muss die Bank dann Mitte Oktober nach Magstadt, zurück kommt die Bank hoffentlich so, das das lange Wochenende Anfang November bei einigermaßen schönem Wetter gleich mal ausgiebig getestet werden kann.

Fortsetzung folgt.....

Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 530
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 15500
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#67 Beitrag von Skalar-Fan » 27. Okt 2017 21:36

So, gestern war ich endlich in Magstadt und konnte meine "neue" Bank abholen :clap:
Da das Wetter noch mitgespielt hat, war dann auch gleich ne Erprobungsrunde angesagt. :bike:
Sah dann bestimmt komisch aus, mit einer Sitzbank auf der Sitzbank durch die Gegend zu fahren....

Bevor wir die alte Bank runtergemacht haben - die Versys sieht ohne Bank komisch aus
ohne .JPG
hier dann also mal der direkte Vergleich mit der alten Bank
links alt.JPG
hier dann die neue Bank
links neu.JPG
Und noch ein paar Ansichten
Neu (1).JPG
Neu (2).JPG
Aufgrund dessen, das Herr Ellert einiges gemacht hat, musste er "leider" zwei Nähte setzen.
Die Farbe ist eigentlich der originale Farbcode von KTM, passt aber auch gut zu meiner Lady.

Die Sitzfläche vorne wurde um knappe 4 cm erhöht, bis zur Kante dann nur noch 3 cm, damit die Bank nicht so stark nach vorne abfällt.
Gleichzeitig wurde die Fläche etwas verbreitert und der Unterbau ist jetzt auch härter als das Original. Im Bereich vom Steißbein hat er dafür ein Gelkisen eingebaut, damit der Druck dort weniger wird. Für den Sozius wurde um knapp 2 cm aufgepolstert und jede Seite um knapp 2cm verbereitert, so wie es die Griffe zulassen.

Die ersten Meter auf der neuen Bank waren sehr ungewohnt, da jetzt die Maschine sich komplett anders anfühlt. Man sitzt natürlich gefühlt um einiges höher, der Kniewinkel hat sich auch etwas geändert. Es war, als ob man eine andere Maschine fährt und sich wieder kennen lernen muss.
Zumindest muss mein Hintern jetzt die neue Sitzgelegenheit kennenlernen, da ich jetzt ja eine andere Belastung habe.
Was mich am meißten gewundert hat, die Vibrationen die ich bisher relativ stark gefühlt haben wurden auch um einiges weniger. Also wird der Hintern nicht mehr so stark massiert :headshake:

Meine Frau hat sich gestern Abend nur mal kurz drauf gesetzt und war begeistert. Ich auch, da meine Fersen jetzt auch etwas mehr Platz zu Ihren Füßen haben.... :clap:

Von der Ausführung her kann ich nur Gutes von Herrn Ellert berichten. Die Bank wurde so, wie wir es besprochen haben. :top:
Er hat sich dann auch die Mühe gemacht, die Bank noch zweimal in die Werkstatt zu nehmen, den Bezug nochmals zu lösen und etwas anders zu spannen, da Ihm der Übergang zum Tank nicht gefallen hat.

Jetzt wird es halt Zeit, das noch ein paar Touren kommen um sich an die Bank zu gewöhnen :dance:

VIele Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7345
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#68 Beitrag von blahwas » 31. Okt 2017 08:47

Das sieht doch mal richtig klasse aus :top: Da steht vielen weiteren Kilometern nichts mehr im Weg. Außer Wetter, vielleicht...

Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 530
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 15500
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#69 Beitrag von Skalar-Fan » 29. Mär 2018 18:59

Mal wieder ein paar Neuigkeiten, nachdem wieder etwas passiert ist.
Seit ein paar Tagen sind die neuen Reifen drauf, T30 Evo. Um mir ein Urteil zu erlauben, bin ich bisher zu wenig gefahren.
Aber die ersten 100 Kilometer einfach nur geil :clap:

So viel Rand, der noch nicht benutzt wurde, ist nicht mehr vorhanden, aber ich bin zufrieden.
Sobald die Gnubbel vom Reifen mal etwas weg sind werd ich mal bekannte Strecken etwas testen.
Aber bisher? :respekt: Der Reifen "bäbbt uf dr Strooß".

Und nachdem mir Detlev ein nettes Angebot für die Verlängerung des vorderen Kotflügels gemacht hat, und das auch noch in Karbonoptik, da konnte ich nicht NEIN sagen. Erstens weil es mir gefällt und zweitens vielleicht "a bissle den Schmodder von dr Strooß" wegghält.
Kotflügel.JPG
Und nachdem die Verlängerung bestellt war...... hab ich auch noch ein paar weitere Teile in Karbonoptik gefunden :pfeif: :pfeif:
Also mal kurz mit Sohnemann abgesprochen, das wir uns die Teile teilen :schlapp: und den Betrag dann auch.
Und nachdem wir schon am baschteln waren, das Öl mit Filter erneuert wurde und somit die Verkleidungsteile schon weg waren mal fix die neuen rangebaut
Unterbau.JPG

Hatte als Handschützer die Kobra von SW-Motech dran, aber die sind wohl eher für den Sommer.
Auch da konnte Detlev helfen und hat mir die großen "Schippen" zu einem guten Preis besorgt.
Die TFL sind schon länger dran, aber hier noch nicht gezeigt, auch hier ein kurzes Bild von beidem.
TFL.JPG
Was jetzt noch fehlt ist ein Topcase, damit meine bessere Hälfte auch das nötigste transportieren kann und sich auch mal
genussvoll zurücklehnen. Aber das ist dann der nächste Schritt.


Viele Grüße
Jürgen
Zuletzt geändert von Skalar-Fan am 29. Mär 2018 18:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
andre

 
Beiträge: 2861
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#70 Beitrag von andre » 29. Mär 2018 19:04

Gefällt mir recht gut, vor allem finde ich die erste Baureihe in dem orange immer noch am schönsten :]
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 530
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 15500
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#71 Beitrag von Skalar-Fan » 29. Mär 2018 19:19

Hallo Andre

Danke :-)

Es ist immer wieder erstaunlich wie bullig die Versys in Orange im Gegensatz zu anderen wirkt.
Auch ein Grund warum meine diese Farbe hat.....
Ein orangefarbener Nasenbär hat nicht jeder und hat was :-):-)

Und mit kleinen Änderungen ist eine Maschine halt persönlicher .....

Gruß
Jürgen
Zuletzt geändert von Skalar-Fan am 29. Mär 2018 19:20, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 530
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 15500
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#72 Beitrag von Skalar-Fan » 10. Mai 2018 21:27

Nachdem die Maschine schon wieder ein paar Kilometer bekommen hat hier mal ein kurzes Update;
Die Reifen lassen einen wirklich das machen was man will: nämlich fahren. :sabber:
Nur wenn irgendwelche Bitumenstreifen in der Kurve auftauchen werde ich noch etwas nachdenklich, aber lange nicht mehr so nervös wie mit den alten Reifen.
Eher das Gegenteil: ich warte eher darauf das sich das Heck für ein paar Zentimeter selbstständig macht und mal leicht wegrutscht.
Wenn das passiert, dann kann ich in mich rein grinsen und denken -> so muss das sein :o einfach Gas geben und weiter fahren.

Was mich immer mal wieder stutzig macht ist allerdings mein Allerwertester....
Trotz umgebauter Sitzbank schmerzt der Gute immer wieder, und das schon - für meinen Geschmack - viel zu früh.

Wenn ich hier im Forum mitlese, was da für Touren gemacht werden, wieviele Kilometer am Tag runtergeritten....
Mein Gott, hab ich so einen sensiblen A....? Oder fahren nur Menschen mit gefühllosen Hinterteilen Motorrad?

Nach zwei bis drei Stunden oder irgendwas um die 100 bis 150 Kilometer merke ich einfach mein Hinterteil.
Und wenn ich dann von KV-Fahrern lese, das die nach 300 Kilometern Schmerzen im A.... haben....
Ist die Versys dann nicht Langstreckentauglich, oder ich - und manch anderer - nicht Leidensfähig?

Trotzdem macht die Versys einfach Spaß zu fahren. Sie verzeiht einem die kleinen Fehler und fährt einfach.
Selbst nach mehreren Wochen in der Garage: Schlüssel rein, drehen und kurz warten -> Anlasser betätigen und nahc gefühlten
2 Umdrehung läuft der Motor. Drauf sitzen, losfahren, Kurven genießen, Spaß haben. So einfach ist das Versys fahren :clap: :dance: :clap: :dance:

Viele Grüße
Jürgen


P.S. Bin heute beim Limbächer mal auf einer KV (2014) gesessen.... Ist die Sitzbank bei der KV breiter als bei der 650´er?
Gibt es vom sitzen sonst noch Unterschiede?

Benutzeravatar
andre

 
Beiträge: 2861
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#73 Beitrag von andre » 10. Mai 2018 21:40

Hi,

du musst die umgepolsterte Sitzbank noch einfahren. Dann wird sie bequemer.

Als ich meine Mitte April vom Niklas Lange geholt habe, war die auch ungewohnt hart.

Jetzt bin ich knapp 2300 KM mit der Bank gefahren und sie ist spürbar bequemer.

Gestern bin ich knapp 640 KM in 11 Stunden gefahren und hatte mit der Sitzbank keine Probleme.

Weiterhin viel Spaß mit deiner Versys ;)
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 530
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 15500
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#74 Beitrag von Skalar-Fan » 10. Mai 2018 22:28

640 Kilometer in 11 Stunden?
Davon träume ich noch momentan.....
Aber ich hoffe, Du hast Recht.
Wenn es im nächsten Jahr das Schwarzwald - Treffen gibt, dann werde ich Dir gerne berichten.
Und wir können uns dann darüber unterhalten, wer die "bessere" Bank macht ;-)

Aber Spaß werde ich haben, es ist einfach toll eine Versys zu fahren.
Auch wenn es morges um 5:45 etwas Überwindung kostet die Motorradklamotten anzuziehen und ins Geschäft zu fahren,
dabei kalte Finger zu bekommen und an jeder Kreuzung schnell das Visier hochzuklappen weil es beschlägt.
Wenn dann der Feierabend da ist, man wieder die Klamotten anzieht und dann auf dem Parkplatz seine Versys sieht, aufsitzt
und losfährt.... nuss ich Dir wohl kaum erzählen was da in einem abgeht?

Viele Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 530
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 15500
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#75 Beitrag von Skalar-Fan » 9. Jun 2018 20:16

Nachdem das Thema Vibrationsbeseitigung noch nicht ganz abgeschlossen ist - der Versuch mit der Strebe war nix - wurde trotzdem in den letzten Wochen weiter gesucht, wieso weshalb und warum die Maschine vibriert.

Der Motorschutzbügel wurde ja schon mehrmals gelöst und wieder festgezogen. Mal ohne Motorlauf, mal mit.
Aber keine große Änderung.
Dann testen wir mal den halter vom Koffer, und siehe da -> des passt net so ganz so toll wie es passen könnte.
Erster Gedanke: Des isch a weng kromm, des muss tauscht werda mit was gscheitem.
Rechner an, Mail an Detlev: Gibt es die Träger einzeln, was kosten die Träger, wann kann ich die bekommen etc etc etc.
Antwort kam von Detlev auch ziemlich fix: er kümmert sich sofort darum. :clap:

Und dann kam mir ein Gedanke: Als ich die Kofferhalter montiert habe, da war das nur mit etwas Spannung zu erreichen :crazy:
Und da der Sohnemann ja die gleiche Versys hat..... mal schnell den linken Träger abgebaut, die Versys vom Sohn rausgezerrt, Bank runter, Griffe abgebaut.
Den Halter mal fix angeschrauben wollen und ?
Es ging fix !
Keine Spannung, alle Schrauben gehen ohne das man was verbiegt in die entsprechenden Gewindegänge rein :punk:


Na dann.... mal schnell nachsehen wieso das so ist.
Man nehme einen Meterstab, messe mal so herum, was man zum messen findet...
Fußrasten, Schrauben, Stellen am Rahmen, wenn man den Meterstab links hält oder rechts hält, den Kopf mal so rum dreht oder hinkniet, sich bückt oder steht.
Egal welchen Punkt ich nachgemesssen habe, eigentlich alles gleich :x
Aber warum passt das dann net so wie es soll :think: :think: :think:

Habe bisher noch nicht rausgefunden, warum das so ist.

Was ich aber weis, ohne Kofferträger vibriert nix :headshake:
Der Hintern wird nicht Drehzalabhängig massiert, die Lady schnurrt nur vor sich hin.
Aber ohne Koffer?
Meine bessere Hälfte braucht die ja: Liegetuch, Handtuch, Badeanzug, Bikini zum sonnen, Badeschuhe...... :oops: :D :D :D

Keine Ahnung, was da nicht passt, und wie das besser werden soll.
Trotzdem bleiben die Halter erst mal dran, die werden ja auch benutzt und benötigt.
Nur muss ich irgendwie dafür ne Lösung finden....

Heute auf einer 170 Kilometer Tour bin ich durch eine lange Linkskurve durch, erlaubt 70 km/h, und gefahren etwa 90 km/h.
In der Kurve dann netterweise ziemliche Spurrillen, die man dann gesehen hat, wenn man mehr oder weniger drin war :sorry:
Dabei hat es dann die Maschine um etwa 50 Zentimeter nach rechts versetzt, wie bei einem Drift.
Allerdings mit beiden Rädern gleichzeitig und das war mal ein neues Gefühl :]
Mit den alten Reifen wäre mir der A.... auf Grundeis gegangen, der Puls explodiert und ich hätte wahrscheinlich die Maschine hingelegt.
Aber so? Warten wir mal ab, was passiert, bis zum Randstreifen haben wir ja Platz. Und dann sind es immer noch einige Zentimeter, bis es grün wird.
Die T30 haben einfach mal kurz gewartet und dann wieder gehalten.
Mittlerweile habe ich schon knapp 3.000 Kilometer mit den Reigen gemacht und bin Mega zufrieden.
Auch wenn es nicht der neueste Reifen ist, der Schlappen passt für mich auf die Versys.

Viele Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
SiRoBo
Beiträge: 314
Registriert: 1. Mai 2017 00:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 0,65er Knattersaki
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: black is beautiful
zurückgelegte Kilometer: 19000
Wohnort: Stuttgart

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#76 Beitrag von SiRoBo » 9. Jun 2018 20:31

Skalar-Fan hat geschrieben:... und an jeder Kreuzung schnell das Visier hochzuklappen weil es beschlägt.
Pinlock Visier! Am Rand kann es gefrieren, die Sicht bleibt frei!
Ich will keinen Helm mehr ohne!
Rock 'n' roll, ladies! :dance:

Simon

Knattersaki Versys, Stimmgabel und ne Speedy

Benutzeravatar
Walter
gesperrt
Beiträge: 1243
Registriert: 14. Mai 2015 17:27
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 14385
Wohnort: Spittal

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#77 Beitrag von Walter » 10. Jun 2018 10:31

Hallo SkalarFan!

Weil Deine Kofferhalterungen nicht so genau passen und die sozusagen auf Spannung montiert sind.
Die Kofferträger kann man nicht irgendwie so hinbiegen das beim montieren keine Spannung mehr ist?
Kann Dir Thomas [Everyday] da nicht weiter helfen?

Übrigens,ich habe bei mein Schuberth C3 Pinlock Visier und das beschlägt trotzdem.
Keine Ahnung warum,ist zwar nicht so schlimm wie ohne aber trotzdem.....

Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 530
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 15500
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#78 Beitrag von Skalar-Fan » 10. Jun 2018 11:11

Hallo Walter

Hab die Träger mal ohne Distanzbuchsen oben angeschraubt, dann ist es etwas besser aber net wirklich gut.
Muss ich mal sehen, wie ich da weitermache.

Thomas kann ich net kontaktieren, der ist ja hier - zur Zeit - gesperrt.

Wenn ich das richtig sehe, dann müsste die Stelle oben, dort wo der Bügel festgeschraubt wird, tiefer sein.
Aber sind ja Teile vom Rahmen, den kann ich ja schlecht mit einem Hammer mal runterklopfen.

Und Pinlock muss ich Sirobo recht geben, habe ich noch nicht am Helm, kommt noch.

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Walter
gesperrt
Beiträge: 1243
Registriert: 14. Mai 2015 17:27
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Weiß
zurückgelegte Kilometer: 14385
Wohnort: Spittal

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#79 Beitrag von Walter » 10. Jun 2018 11:51

Da hast Du leider Recht.
Am Rahmen meint ich auch nicht sondern beim Kofferträger selbst.
Ist vielleicht so viel Abstand das man ein Zwischenblech montieren könnt,so ein Locheisen vom Baumarkt eventuell. :think:
Ja,schon blöd wegen Thomas,der hat bei solchen Sachen meist schnell ne Lösung parat. :]

Bei mir ist ja irgendwas beim Pinlock verkehrt,deswegen funktioniert es nicht so gut.
Muß da demnächst mal nachschaun!

Lg Walter
Today
is the first day
for the rest
of your
life

Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 530
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 15500
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skalar-Fan und seine Versys

#80 Beitrag von Skalar-Fan » 23. Jun 2018 17:38

Leider ist eine Woche Urlaub schon wieder vorbei, aber dafür etwa über 1.000 herliche Kilometer gefahren.
Davon einige in den Bergen - Faschina, Furka und Schwägalp - und hat einfach Spaß gemacht.

Allerdings kamen wir zu einem Unfall, der nicht so toll war. Unter dem Link könnt Ihr das meiste nachlesen.
Nicole und ich waren als erste dort und haben die Unglücksraben "gefunden"....

http://vorarlberg.orf.at/news/stories/2920109/



Kurz vor dem Urlaub habe ich noch die "grip puppies" auf die Griffe geschoben.
Mit dem Thema Haarspray ging das locker flockig von der Hand. Die Griffe sind jetzt schon um einiges dicker, aber ich finde es angenehmer zum fahren.

Was immer noch fehlt -> Topcaseträger mit Möglichkeit von Gepäckrolle.....


Auf der Fähre hat mich dann einer angesprochen, ob die Versys in Deutschlanf ein gern gefahrenes Motorrad wäre....
War sehr erstaunt, da die Frage in einem perfekten Deutsch kam. Hat sich dann rausgestellt, das er in Malaysia wohnt, dort ne 650 Versys fährt und die Versys dort wohl sehr beliebt ist. Er war in Deutschland, da in Friedrichshafen eine Messe ist/war zum Thema Outdoor. Und dort war er zu Besuch für paar Tage, da er damit in Malaysia sein Geld verdient.
Das Versysforum kennt er nicht, bei Ihm zu Hause läuft alles über Facebook ab.
Hab Ihm gesagt er soll mal reinschauen und sich melden, aber glaube kaum, das dieses passieren wird.
Trotzdem nett, was einem alles passiert.

Viele Grüße
Jürgen
Zuletzt geändert von Skalar-Fan am 23. Jun 2018 17:40, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Dein Motorrad“