Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

Allgemeine Themen und Antworten auf immer wieder gestellte Fragen zur Kawasaki Versys 650
Nachricht
Autor
Promme
Beiträge: 174
Registriert: 29. Feb 2008 20:42
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys - was sonst?
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Ingelheim

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#21 Beitrag von Promme » 7. Jun 2018 17:08

Hier hatte ich schon mal versucht sachlich Dinge zu benennen und Belegen: viewtopic.php?nomobile=1&f=83&t=9516 die Meisten links werden wohl mittlerweile nicht mehr aktuell sein. Macht mit den Infos was ihr wollt. Wollte nur lese Arbeit ersparen. Gruß
Zuletzt geändert von Promme am 7. Jun 2018 17:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
svenschnied
Beiträge: 14
Registriert: 6. Jun 2018 21:06
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: silber
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#22 Beitrag von svenschnied » 7. Jun 2018 18:46

Wow, danke für die vielen Antworten :O Habe mir eine lange Liste mit Dingen zum abhaken geschrieben wenn ich dann in Ruhe inspizieren kann.
Promme hat geschrieben:Bezüglich Rahmen z.b. Hier lesen: https://www.versys.co.uk/index.php?topic=2735.0 hab noch irgendwo ein PDF Dokument dazu bei Interesse.
Das Dokument habe ich in nem anderen Forum gefunden. Danke für den Hinweis, da weiß ich wo zu gucken ist. Habe es fürs allgemeine Interesse hier frei zugänglich hier noch mal hochgeladen:

https://www.dropbox.com/s/ec34dk6v3antd ... e.pdf?dl=0
Promme hat geschrieben:Ist das eine mit silbernen Felgen oder schon dunkelgrauen?
Ist die mit den grauen Felgen. Nunja, wenn die Maschine in Schuss ist und die von dir genannten Macken nicht hat, dann werde ich wohl meiner inneren Stimme nachgeben müssen :D dann bin ich halt der doofe und zahle mehr. Aber klar... sollte in keinster weise defekte haben.
Michael_1969 hat geschrieben:Eine Versys wird wohl nie ein Liebhabermotorrad werden.

Ich bin einfach nur froh wenn ich fahren kann. Und klar... angenehm sitze.
Michael_1969 hat geschrieben:Ich find's toll, dass meine 11 Jahre alte Versys in keinem relevanten Punkt wirklich schlechter dasteht als das neuste Modell von ihr. Bei vielen Mopeds schaut das anders aus, sodass die älteren Modelle zu Ladenhütern mutieren. Nicht so bei der Versys..
Nun die Versys die ich rausgesucht habe steht seit Februar beim Händler :/ ist vielleicht doch was dran oder es stören sich viele am Scheinwerfer...
melle01 hat geschrieben:Ich würde auch sagen, der Preis ist zu hoch. Meine Versys ging für 2700€ weg Bj2007 mit 31000km. Service hatte ich immer selber gemacht. Aber bei 42000km kommt die Inspektion mit Ventile einstellen. Wenn sie dir neue Reifen und Ventile einstellen spricht nichts gegen 3000€.
Danke für die Tipps wie ich da verhandeln kann. Hatte mir die Wartungsintervalle schon mal angeschaut, aber das mit dem Ventilspiel hatte ich übersehen. Guter Punkt.
Michael_1969 hat geschrieben:Für meine CBO-Versys von privat hatte ich 4.000 € hingelegt.
Kurze doofe frage: Was bedeutet CBO? :D sorry, dass ich mich als totaler anfänger oute. ich nehme aber an, es bedeutet nicht "Criminal Behaviour Order"...
Hoinzi hat geschrieben:Was man aber auf den Schirm haben sollte: in 7.000 km ist die Ventilspielkontrolle fällig, die nicht ganz billig ist, weil da alles auseinander muss. Vielleicht kann man da noch was mit dem Händler machen.
Danke auch dir Hoinzi für die Info!
Lille hat geschrieben:Was Du Dir aber anschauen solltest: Motorrad einmal untenrum und Gabelholme anschauen, BEVOR Du sie fährst. Danach dann nochmal schauen, ob irgendwo rundum, am Motorgehäuse Motorenöl oder and er Gabel Gabelöl austritt! Das ist nämlich eher das Problem bei geringer Laufleistung. Die Gummis werden porös, und wenn Du sie dann wieder bewegst, wird sie undicht (hatte neulich erst ein Freund, der ein Motorrad mit 3000km Laufleistung gekauft hat).
Wurde in die Liste aufgenommen. Top! Danke :)

Apropos... TÜV ist zu 06/2019 fällig. Hatte da wohl was vertauscht... aber dem Händler nen Jahr früher TÜV aus den Rippen zu leiern ist utopisch und vielleicht auch unsinnig oder?
Lille hat geschrieben:Nimm Dir eine Begleitung mit (Kumpel, Kollegen, ...) der sich mit Motorrädern auskennt und KEINE rosarote Brille auf hat.
Wenn man etwas haben will, ist man manchmal etwas blind. Da ist es gut, wenn man eine kritische Begleitung dabei hat.
:( habe vor Ort keinen der nur im entferntesten etwas mit Motorrädern anfangen kann. Finde ich generell traurig, dass es mitte 20 so wenige fahrerinnen und fahrer gibt. Oder liegts an NRW?
locke hat geschrieben:Schau Dir die Karre genau an und wenn es passt dann nehmen, ein "Sonderangebot" wirst Du im Juni nicht finden.
Das merke ich auch. Naja aber damit kann ich leben denke ich. Komme ich schnell drüber hinweg wenn ich drauf sitze, hoffe ich :P

Promme
Beiträge: 174
Registriert: 29. Feb 2008 20:42
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys - was sonst?
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Ingelheim

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#23 Beitrag von Promme » 7. Jun 2018 18:57

CBO = candy burned orange. So wie in seinem profilfoto zu sehen. Hoffe hier Rede ich keinen Mist denn die Farbe gab es nur vor meinem Jahrgang.

Benutzeravatar
Oberlausi

 
Beiträge: 1432
Registriert: 28. Jan 2015 13:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys1000 GT/ ZR 7
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 31217
Wohnort: Sachsen

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#24 Beitrag von Oberlausi » 7. Jun 2018 18:58

Was ist denn das für ein Händler? Vielleicht kennt den jemand hier aus dem Forum,oder vielleicht erklärt sich einer aus dem Forum bereit dich zu begleiten, hier sind doch auch welche aus NRW. ;)
Simson S51 B 1-4,gelb von 1988-1990
MZ ETZ 150, von 1990-1998
ohne Mopped von 1998-2008,
Kawasaki ZR7, von 2008- ( zwischenzeitlich von 2015-2016 abgemeldet)
Kawasaki Versys 1000 GT, 2015-
viewtopic.php?f=19&t=13542

Benutzeravatar
svenschnied
Beiträge: 14
Registriert: 6. Jun 2018 21:06
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: silber
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#25 Beitrag von svenschnied » 7. Jun 2018 19:34

Oberlausi hat geschrieben:Was ist denn das für ein Händler? Vielleicht kennt den jemand hier aus dem Forum,oder vielleicht erklärt sich einer aus dem Forum bereit dich zu begleiten, hier sind doch auch welche aus NRW. ;)
Motorrad Meyer in Aachen: https://honda.motorrad-meyer.de/Home/MO ... ID=1866310

Benutzeravatar
Oberlausi

 
Beiträge: 1432
Registriert: 28. Jan 2015 13:53
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys1000 GT/ ZR 7
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 31217
Wohnort: Sachsen

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#26 Beitrag von Oberlausi » 7. Jun 2018 19:39

Also den Bildern nach zu urteilen macht sie einen guten Eindruck!
Es sollte sich doch hier im Forum ein Fachmann aus der Nähe finden der dich begleiten kann.
( Einen könnte ich dir empfehlen)
Zuletzt geändert von Oberlausi am 7. Jun 2018 19:44, insgesamt 1-mal geändert.
Simson S51 B 1-4,gelb von 1988-1990
MZ ETZ 150, von 1990-1998
ohne Mopped von 1998-2008,
Kawasaki ZR7, von 2008- ( zwischenzeitlich von 2015-2016 abgemeldet)
Kawasaki Versys 1000 GT, 2015-
viewtopic.php?f=19&t=13542

Promme
Beiträge: 174
Registriert: 29. Feb 2008 20:42
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys - was sonst?
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 6000
Wohnort: Ingelheim

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#27 Beitrag von Promme » 7. Jun 2018 19:49

Also silberne Felgen, das vor den ersten Änderungen. Silberner Lack war leider seit dem auch nicht mehr.

longa
Beiträge: 122
Registriert: 17. Sep 2008 21:08
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: aldingen

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#28 Beitrag von longa » 7. Jun 2018 20:41

Servus,las dich nicht bange machen ist ein klasse Moped der Nasenbär.Mach erst die Probefahrt,dann leier ihm den großen Kundendienst aus den Rippen mit Ventiele einstellen :top: ,einen neuen Kettensatz brauchst du sicher auch noch (kauf ihn und er soll ihn montieren)Wenn du dann 3000 öken bezahls,hast du ein tolles Motorrad.mfg Micha mit CBO Bj 2006 :jubel: :jubel: :jubel:

Benutzeravatar
Lille

 
Beiträge: 1927
Registriert: 3. Mai 2011 06:31
Geschlecht: weiblich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650, Breva 750, NC750XD
Baujahr: 2006
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 125000
Wohnort: Rottweil
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#29 Beitrag von Lille » 8. Jun 2018 08:40

Michael_1969 hat geschrieben:eine Versys wird wohl nie ein Liebhabermotorrad werden. ...

Schön, selten und ein Anschauungsobjekt ist sie nicht.
Also ICH finde die Kurven der alten Versys voll sexy. :sabber: Es ist ein Motorrad, das aus der Masse heraussticht und nicht die 08/15 Schlitzaugen hat, die sonst alle Japaner verpasst bekommen haben. Eine alte Versys erkennt man von weitem. Bei andern Motorrädern muss ich teilweise erstmal das Firmen-Logo suchen, um sie einordnen zu können. :razz:
Promme hat geschrieben:Die mit den Silbernen hate noch ein paar Kinderkrankheiten: Lima Gleichrichter Stecker vergammelt gerne mal bei regen Betrieb und der Rahmen hatte vor der Modifikation in seltenen Fällen Risse an der Motoraufhängung gezeigt.
Zum Gleichrichter wurde schon geschrieben: Ab und zu abstöpseln, die Stecker mit Kontaktspray einsprühen - und am besten einmal "rundum", zwischen Stecker und Buchse, eine dünne Schicht Vaseline auftragen. Geht das besser auseinander beim nächsten mal, und schützt vor Feuchtigkeit.

Der geringere Widerstand im Stecker schont Gleichrichter, Lichtmaschine, Batterie. :]

Zum Rahmen kann ich nichts sagen - bei mir bisher keine Auffälligkeiten.
Michael_1969 hat geschrieben:Vom gebrochenen Auspuff schon eher, was ja aber alle Modelle betreffen kann.
Gerissener Krümmer - hatte meine bei 80.000km
Ich hab den Krümmer getauscht, bzw. mein Mann hat mittlerweile den alten Krümmer wieder geschweißt.
Promme hat geschrieben::( habe vor Ort keinen der nur im entferntesten etwas mit Motorrädern anfangen kann. Finde ich generell traurig, dass es mitte 20 so wenige fahrerinnen und fahrer gibt. Oder liegts an NRW?
Mach doch einen eigenen Thread auf: "Suche Einkaufsbegleitung in NRW" - da müsste sich auch jemand aus dem Forum finden lassen.

Eigentlich wäre das ein Job für blahwas. :pfeif:
Promme hat geschrieben:CBO = candy burned orange.
:] :top: Die beste Farbe ever! :o
Zuletzt geändert von Lille am 8. Jun 2018 08:43, insgesamt 2-mal geändert.

melle01
Beiträge: 69
Registriert: 21. Apr 2014 19:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys650
Baujahr: 2007
zurückgelegte Kilometer: 1000
Wohnort: Braunschweig

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#30 Beitrag von melle01 » 8. Jun 2018 09:23

Ich habe die kleine 3,5 Jahre und 25000km gefahren. Außer Ölwechsel, bremsflüssigkeitwechsen und Reifen habe ich kein weiteren Verschleiß gehabt. 31000km noch erster Kettenkarussell und ersten bremsen. Das abs ab und an zum auslösen gebracht, damit die Ventile nicht verklemmen. Hinterradspritzschutz angebracht und fett in die Stecker geschmiert. Somit kein Problem mit Feuchtigkeit. Das einzige was ich mittlerweile bemängel ist das Fahrverhalten über 120. Man muss dann richtig arbeiten um sie in der Spur zu halten. Bei meiner kv ist selbst bei über 160 das fahren entspannter. Das liegt sicher bei der kleinen am kurzen Radstand und dem hohen Schwerpunkt. Zusätzlich noch meine technischen Daten, 186grösse und über 100kilo. Aber trotzdem hat sie in den Dolomiten sehr viel Spaß gemacht. Mfg

melle01
Beiträge: 69
Registriert: 21. Apr 2014 19:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys650
Baujahr: 2007
zurückgelegte Kilometer: 1000
Wohnort: Braunschweig

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#31 Beitrag von melle01 » 8. Jun 2018 12:22

So, ich habe mir die Fotos angesehen. Bei den Tankverkleidungen fehlen die Aufkleber. Sieht nach einem Umfaller aus(neu lackiert)

Benutzeravatar
tobias82

 
Beiträge: 848
Registriert: 23. Dez 2012 09:57
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys LE650A ABS (Nuda 900 R)
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: Schwarz (rot)
zurückgelegte Kilometer: 65000
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#32 Beitrag von tobias82 » 8. Jun 2018 12:49

Das sind auch nicht die Original-Spielgel, sondern billige Nachrüstspiegel.
Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide.

Benutzeravatar
marco1971

 
Beiträge: 609
Registriert: 13. Aug 2013 11:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2010
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 70000
Wohnort: 34628 in Nordhessen

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#33 Beitrag von marco1971 » 8. Jun 2018 13:15

melle01 hat geschrieben:So, ich habe mir die Fotos angesehen. Bei den Tankverkleidungen fehlen die Aufkleber. Sieht nach einem Umfaller aus(neu lackiert)
Die kann man aber auch einfach abmachen zumindest Bj 2010-2014. Ich hab auch keine mehr dran und bin nicht umgefallen. Ein kritisches Auge/Nachfragen kann aber sicher nicht schaden.

degüello

 
Beiträge: 100
Registriert: 13. Okt 2012 12:16
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650A
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: silber
zurückgelegte Kilometer: 23850
Wohnort: Lorsch

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#34 Beitrag von degüello » 8. Jun 2018 16:42

Ich finde sie zu teuer.
Meine 2007ener hat 2013 mit ca 40000km grade mal 3500 gekostet. Mit neuem TÜV, neuen Reifen, Koffern, und ner Louis Faltgarage...
Allerdings von Privat und reichlich 350km weit weg.
Nicht vergessen: Vor dem Absteigen immer Anhalten!

Benutzeravatar
SiRoBo
Beiträge: 308
Registriert: 1. Mai 2017 00:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 0,65er Knattersaki
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: black is beautiful
zurückgelegte Kilometer: 19000
Wohnort: Stuttgart

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#35 Beitrag von SiRoBo » 8. Jun 2018 18:24

Die Schnäppchensaison ist eröffnet: gut 30Mm runter, voll bekoffert und gerade mal gut 2 Scheine:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

So mal als Orientierung, was privat möglich ist. Hätte ich nicht schon eine, dann würde ich mir die direkt holen. ;-)
Rock 'n' roll, ladies! :dance:

Simon

Knattersaki Versys, Stimmgabel und ne Speedy

melle01
Beiträge: 69
Registriert: 21. Apr 2014 19:39
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys650
Baujahr: 2007
zurückgelegte Kilometer: 1000
Wohnort: Braunschweig

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#36 Beitrag von melle01 » 8. Jun 2018 18:31

Die Schnäppchensaison ist eröffnet: gut 30Mm runter, voll bekoffert und gerade mal gut 2 Scheine:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android
!!! Kein ABS!!!!

Benutzeravatar
Skalar-Fan

 
Beiträge: 521
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: CBO
zurückgelegte Kilometer: 15000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#37 Beitrag von Skalar-Fan » 8. Jun 2018 18:52

@ Melle: Sicher?
Lille hat doch auch ne 2007 und hat ABS?
Es steht zumindest nicht dabei.
Nachfragen würde sich lohnen....

Und zuschlagen wenn ABS vorhanden.

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
bakerman23
Beiträge: 887
Registriert: 4. Aug 2010 19:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 2000
Wohnort: Magdeburg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#38 Beitrag von bakerman23 » 8. Jun 2018 19:21

Abs war erst 2008 in Serie.
Bild

Benutzeravatar
LS68
Beiträge: 48
Registriert: 3. Aug 2010 22:17
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys - CBO
zurückgelegte Kilometer: 59000
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#39 Beitrag von LS68 » 8. Jun 2018 19:44

vor 2008 konnte man wählen, ob man mit oder ohne ABS haben wollte. Ab 2008 gab es wohl nur noch die ABS version. Meine ist von 2007 und mit ABS.
Hätte ich auch nicht darauf verzichten wollen, auf so ein Sicherheitsplus.

Benutzeravatar
SiRoBo
Beiträge: 308
Registriert: 1. Mai 2017 00:02
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 0,65er Knattersaki
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: black is beautiful
zurückgelegte Kilometer: 19000
Wohnort: Stuttgart

Re: Meinung Gebrauchtkauf Versys 650 (2007)

#40 Beitrag von SiRoBo » 8. Jun 2018 21:40

Das war auch mein Gedanke beim Kauf meiner 2007er mit ABS. Auf meinen bislang 15.000km damit habe ich das ABS nie gebraucht, das Gegenteil war sogar der Fall: Anker werfen + Bodenwelle vor der Spitzkehre und die Bremse macht unnötig auf. Da wird's einem enorm warm unterm Helm. Insofern kann man auf das ABS auch getrost verzichten.
Rock 'n' roll, ladies! :dance:

Simon

Knattersaki Versys, Stimmgabel und ne Speedy

Antworten

Zurück zu „Allgemeines und FAQ zur Kawasaki Versys 650“