Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

Reiseberichte, Touren-Tipps und Reiseerfahrungen gehören hier hin.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
smitti63
Beiträge: 158
Registriert: 29. Jan 2017 22:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Metallic Magn. Gray
zurückgelegte Kilometer: 36000
Kontaktdaten:

Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#1 Beitrag von smitti63 » 29. Okt 2018 21:41

Am Samstach (27.10) kam die Sonne kurz nach 12 Uhr raus, da gab es kein Zögern; Moppedklamotten an und ab Ri Rheingau u blaues Ländche,
in Nastaetten war grade Oktobermarkt, also zwischendurch mal ne richtig gute Bratwurst vom Landmetzger und dann quer durchs Wispertal weiter Ri Rheingau.
Punkt 18 Uhr fuhr ich dann s Mopped nach herrlichen 214km in die Garage und die Sommerzeit war damit bis zur letzten Sonnenstunde ausgenutzt ;-)
bei Interesse gibts hier n paar Bilder https://c.web.de/@337565423371294807/0i ... y1aK6JPA4A (Bilder koennen oben rechts nach Datum sortiert werden)
ok, die KV iss n bisschen oft im Bild, aber ;-)
mal schaun, was die letzten 2 Monate der 2018er Saison noch so bringen

tschoeoeoeooeoe aus Iseburch
--------------------------------
tu es jetzt, denn morgen
ist heute bereits gestern
--------------------------------

Ast
Beiträge: 28
Registriert: 26. Sep 2018 22:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys X 300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Lime Green
zurückgelegte Kilometer: 1800
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#2 Beitrag von Ast » 29. Okt 2018 23:12

:clap:
Die Saison ist noch lange nicht zu Ende! Ich erwarte einen goldenen November mit Saisonkennzeichen 3-11 :top:
(Wie halten die 4-10 Leute die lange Zeit bloß ohne Möff durch? :-? )
3 bis 11 -> Versys
12 bis 2 -> S51 electronic
Auf jeden Fall immergrün :dance:

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2363
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#3 Beitrag von locke » 30. Okt 2018 08:05

Was genau bringt 3-11? Wieviel Geld sparst Du da?
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7338
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#4 Beitrag von blahwas » 30. Okt 2018 09:04

Mit 3-11 spare ich an einer MT09 etwa 60 Euro im Jahr. Ich habe ja noch 'ne Versys - und bei winterlichen Temperaturen setze ich mich nicht auf ein Naked Bike :headshake: Abgesehen davon dass es eigentlich eh immer dunkel ist wenn ich Zeit zum fahren hätte. Die Wochenenden sind ja bei mir mit anderen Themen besetzt.

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2363
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#5 Beitrag von locke » 30. Okt 2018 09:40

OK 60,- €uro haben oder nicht haben. 2. Fahrzeug über 100 PS gegen 1. Fahrzeug mit 40 PS, da werden sicherlich keine 60 überbleiben
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Ast
Beiträge: 28
Registriert: 26. Sep 2018 22:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys X 300
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Lime Green
zurückgelegte Kilometer: 1800
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#6 Beitrag von Ast » 30. Okt 2018 13:34

locke hat geschrieben:
30. Okt 2018 08:05
Was genau bringt 3-11? Wieviel Geld sparst Du da?
Du hast Recht. Steuern spare ich da mit der kleinen Versys 6€, Versicherung knapp 26€.

Also vom finanziellen "lohnt" das natürlich nicht aber im Winter fahr ich eh Simson (oder bei <-10°C Auto) und das neue Mopped will ich 1. nicht dem Streusalz und 2. nicht den glatten Straßen aussetzen. Ich will auch nicht unbedingt ausprobieren, wie die original IRCs sich bei Temperaturen um den Gefrierpunkt bei ner Gefahrenbremsung machen...

:headshake:
3 bis 11 -> Versys
12 bis 2 -> S51 electronic
Auf jeden Fall immergrün :dance:

Benutzeravatar
je0605

 
Beiträge: 1452
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#7 Beitrag von je0605 » 30. Okt 2018 14:15

Genau deshalb hat meine auch Winterruhe!
Für diede Jahreszeit habe auch ich meinen 125er Roller.
Und was selbst geringste mengen Streusalz anrichten, ist an diesem deutlich zu sehen.

Auserdem braucht man doch ne kurze Pause.....um so größter ist die Freude beim Entwintern.... :cheers:
Gruß Bonsai
_______________________

:coffee:

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2363
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#8 Beitrag von locke » 30. Okt 2018 14:28

OK allerdings gebe ich zu Bedenken das ich auch schon zu Weihnachten ohne Streusalz gefahren bin und auch im Januar/ Februar gibt es schöne Tage. Außerdem werden die Jahreszeiten sich ja wohl ändern und ob es noch richtige Winter gibt ist fraglich.
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

Jero
Beiträge: 91
Registriert: 22. Feb 2018 22:38
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 10600
Wohnort: Um Braunschweig
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#9 Beitrag von Jero » 30. Okt 2018 16:34

Es kommt auch extrem darauf an, wo das Motorrad zugelassen ist. Freunde von mir in Berlin zahlen zum Beispiel deutlich mehr als ich hier auf dem Dorf.
Ich hab mich deshalb bewusst gegen ein Saisonkennzeichen entschieden. Zum einen habe ich kein Ersatz-Wintermoped und zum anderen hoffe ich auf ein paar schöne salzfreie, sonnige Wintertage, die ich dann richtig genießen werde.

Benutzeravatar
smitti63
Beiträge: 158
Registriert: 29. Jan 2017 22:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Metallic Magn. Gray
zurückgelegte Kilometer: 36000
Kontaktdaten:

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#10 Beitrag von smitti63 » 30. Okt 2018 23:34

wenns trocken auffe Strasse ist, gehts ja auch am 24.12 mit m Mopped zum Treffen auf n Feldberg (Taunus)
ich werde zwar in den naechsten Monaten jetzt auch nicht tausende von km fahren, aber die Touren, die ich fahre
sind die xx Euro wert, die ich durch mein Saisonkennzeichen 1/12 mehr zahle.
Im Gebirge mit durchweg 4 Monaten Schnee sehe ich ja noch n Sinn drin,
da lohnt sich n Schneemobil mit Saison-Kennzeichen 11/3 ;-) aber hier im Rhein-Main-Gebiet .......
aber jeder wie er will.
tschoeoeoeooeoeo aus Iseburch
--------------------------------
tu es jetzt, denn morgen
ist heute bereits gestern
--------------------------------

Benutzeravatar
countryguitar
Beiträge: 160
Registriert: 7. Jan 2018 14:29
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 8000
Wohnort: 51503

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#11 Beitrag von countryguitar » 1. Nov 2018 21:45

... kann mich vor zwei oder drei Jahren gut an 12-13 Grad im Dezember erinnern, ... ich lasse angemeldet und fahre wenn es trocken ist bis 5 Grad, ... letzte Woche hatte ich noch 20 Grad im Elsass und geniales Herbstwetter (siehe Bilder im Album) ... wenn wir Glück haben bekommen wir im November noch schöne Tage, .... zZ sind wir ja deutlich besser dabei wie Italien, ....
Herkules M5, Puch Monza, lange nix eigenes, ..... Yamaha X Max 250, nun Goes 520 (sind aber 4 Räder!) und Versys 650

Benutzeravatar
andre

 
Beiträge: 2849
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#12 Beitrag von andre » 1. Nov 2018 21:55

...ist bei mir ähnlich

Die Versys ist ganzjährig angemeldet um jederzeit bei schönem Wetter fahren zu können.

Die GSR als Zweitmopped und Nakedbike hat ein Saisonkennzeichen von 03-11

Aber auch jetzt schon ist es auf der Versys angenehmer als auf der GSR

(wobei es bis in die zweite November Hälfte wieder deutlich wärmer werden soll :top: )
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
kawacs

 
Beiträge: 587
Registriert: 22. Okt 2013 22:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Africa Twin DCT
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: VICTORY RED
zurückgelegte Kilometer: 20000
Wohnort: zwischen Schwarzwald und Vogesen

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#13 Beitrag von kawacs » 2. Nov 2018 09:37

20181101_143446.jpg
Erste Ausfahrt im November
In der Rheinebene und seit Jahren auch in den Halbhöhenlagen im Nordschwarzwald lässt es sich mit ordentlicher Kleidung auch im Winter gut fahren. Bis auf wenige Tage sind die Strassen schneefrei. Als "Rentnerserviceausstattung für bekennende Warmduscher" gibt es Griffheizung und Handschutz gegen kalte Finger und demnächst auch Stiefelwärmer gegen kalte Füsse und los kann es gehen, sobald die Strassen trocken sind. Hinterher den obligatorischen Euro bei Kärcher in den Schlitz gesteckt, dann macht auch Salz weniger Probleme.

Benutzeravatar
locke

 
Beiträge: 2363
Registriert: 22. Mär 2014 09:52
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2013
Farbe des Motorrads: Grau
zurückgelegte Kilometer: 53000
Wohnort: Hamburg/ Leonberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#14 Beitrag von locke » 2. Nov 2018 09:44

Ja Charly mit den Jahren kommt auch die Weisheit. Ich bin auch Warmduscher und fahre ganzjährig . Im letztem Jahr bin ich bei Minus 4 zum Nordstammtisch gefahren und es hat Spaß gebracht :)
Gruß Locke
Versys fahren macht frei, darum habe ich zwei
Versys 1000 Bj. 2013 und Versys 650 Bj. 2016
Bild Bild

elmi
Beiträge: 9
Registriert: 19. Sep 2018 23:32
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: weiß
zurückgelegte Kilometer: 500
Wohnort: Glottertal

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#15 Beitrag von elmi » 3. Nov 2018 22:59

habe auch das ganze Jahr angemeldet und bin heute ne schöne Tour im Schwarzwald (Freudenstadt, Mummelsee, Allerheiligen usw.) gefahren auch über 1000 mtr. Angefangen bei 7 Grad morgens bis 14 Grad am Nachmittag.

Benutzeravatar
countryguitar
Beiträge: 160
Registriert: 7. Jan 2018 14:29
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 8000
Wohnort: 51503

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#16 Beitrag von countryguitar » 4. Nov 2018 18:40

... habe gestern auch das schöne Wetter ausgenutzt und noch mal den Nachmittag im Siebengebirge verbracht, ... gegen Mittag von Rösrath los und einige nette Runden ... wird ja leider schon früh dunkel, .... ich bleib dabei, es gibt immer wieder schöne Tage zum fahren auch im Herbst und winter, ....
hier ein kurzes Video, ...
https://www.youtube.com/watch?v=Srtyg9Mz8zo
Herkules M5, Puch Monza, lange nix eigenes, ..... Yamaha X Max 250, nun Goes 520 (sind aber 4 Räder!) und Versys 650

Benutzeravatar
andre

 
Beiträge: 2849
Registriert: 27. Sep 2013 13:25
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Kawasaki Versys Grandtourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: Special Edition
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#17 Beitrag von andre » 4. Nov 2018 20:47

Ich war gestern auch knapp 100 KM unterwegs. War schön zu fahren, aber bei uns ganz schön frisch.

Das Video von dir ist übrigens klasse gemacht!
...die einen kennen mich, die anderen können mich...

aktuelle Motorräder:

Suzuki GSR 750, Ez. 03/15, 18328 KM
und Kawasaki Versys 650 Grandtourer Special Edition, Ez. 06/17, 11327 KM


....und ca. 230 TKM mit allen bisherigen Motorrädern...

Benutzeravatar
countryguitar
Beiträge: 160
Registriert: 7. Jan 2018 14:29
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 8000
Wohnort: 51503

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#18 Beitrag von countryguitar » 4. Nov 2018 22:15

.... heute war recht trüb bei uns, waren auch heute eingeladen, ... aber gestern war super Wetter und Lichtstimmung, obwohl mit der tiefen Sonne ist nicht ohne beim Fahren, ... mit Video und Fotografie hab ich auch beruflich zu tun, ...
Herkules M5, Puch Monza, lange nix eigenes, ..... Yamaha X Max 250, nun Goes 520 (sind aber 4 Räder!) und Versys 650

Benutzeravatar
smitti63
Beiträge: 158
Registriert: 29. Jan 2017 22:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: Metallic Magn. Gray
zurückgelegte Kilometer: 36000
Kontaktdaten:

Re: Sommerzeit bis zur letzten Sonnenstunde genutzt

#19 Beitrag von smitti63 » 8. Nov 2018 00:45

heute gabs ebenfalls nochmal herrlichstes Spaetsommerwetter; also ab aufs Mopped und nochmal ne kl Nachmittagstour gefahren; zuerst gings von Rhein-Main wieder an n Rhein, dann ueber die ....... Faehre, die trotz Niedrigwasser noch in Betrieb war, auf die andere Rheinseite,
bei Oberwesel ab auf n Hunsrueck, etwas durch die Weinberge, am Guenderodehaus (aus der Serie "Heimat" bekannt) vorbei, Maria Ruh hatte "zu", (der Weg zur Mosel wurde wg starker Bewoelkung gestrichen) statt dessen dann nach nem K&K-Stopp (Kaffee & Kuchen) wieder bei GOA uebern Rhein, Ri blaues Laendche, dann wieder kurz hinter Lorch die kompletten 25 km durchs Wispertal, welches ich ... zumindest moppedmaessig... fuer mich alleine hatte; an der Wisperstubb standen 3 Moppeds,.... das wars!
Baederstrasse, Rheingau, Rhein-Main. Punkt 17 Uhr stand die KV dann vollgetankt (wer weiss, wann sie s naechste Mal ausgefuehrt wird) wieder in der Garage und die wahrscheinlich letzte Tour bei durchweg 2 stelligen Temperaturen hatte ein Ende.
hier n paar Bilder von heute; von sonstigen kleineren Touren in 2018 https://c.web.de/@337565423371294807/0i ... y1aK6JPA4A
20181107_rheintour36.jpg
20181107_rheintour24.jpg
20181107_rheintour20.jpg
20181107_rheintour13.jpg
20181107_rheintour11.jpg
bei Interesse mehr von meinen Touren auf meiner HP
allen noch n paar schoen (Fahr)-tage in der 2018er Saison
--------------------------------
tu es jetzt, denn morgen
ist heute bereits gestern
--------------------------------

Antworten

Zurück zu „Reisetipps und Reiseerlebnisse“