Das wichtigste für Neu-Besitzer in Kürze: Versys 650

Allgemeine Themen und Antworten auf immer wieder gestellte Fragen zur Kawasaki Versys 650
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7826
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Das wichtigste für Neu-Besitzer in Kürze: Versys 650

#41 Beitrag von blahwas » 17. Apr 2019 11:29

Ich ergänze mal, dass man einen 14 mm Inbus braucht, um das Vorderrad auszubauen, am besten eine 1/2 -Zoll Nuss, und das gewöhnliche Hinterradheber nicht funktionieren, weil die Schwingenunterseiten nicht parallel sind. Es sind Schraubenaufnahmen an der Schwingen vorhanden, wo man Bobbins einschrauben kann, die man dann mit einem Heber mit Prismabuchsen nutzen kann.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines und FAQ zur Kawasaki Versys 650“