Keine Reifenbindung mehr Versys 1000 ab 2017

Welche Marke? Touren- oder Sportreifen? Welcher passt optimal zur Kawasaki Versys 1000?
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Matze
Beiträge: 16
Registriert: 30. Sep 2017 16:21
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 0

Keine Reifenbindung mehr Versys 1000 ab 2017

#1 Beitrag von Matze » 30. Sep 2017 16:57

Hallo zusammen, habe einen Kaufvertrag unterschrieben für eine 2017er KV (Vorführer).
Habe jetzt die Papiere erhalten für die Anmeldung, und - anders als z.B. bei meiner 2016er Z1000SX - ist dort keine Reifenbindung eingetragen. Weder in den Zulassungsbescheinigungen Teil I und II, noch im COC-Dokument.

Die Freigaben, die ich von von Michelin usw. für die LZT00B (Kiloversys ab MJ 15) gefunden habe, sind nicht für dieses Modell mit ABE e4...*29*00, nur Metzeler/Pirelli hat dieses Modell auch in der Freigabe genannt.

Wenn es tatsächlich keine Bindung (mehr) gibt, kann ich nach den T30F offenbar jeden passenden Reifen montieren lassen. Mal sehen, was es dann wird - jetzt sind gerade erst knappe tausend Kilometer drauf...
Viele Grüße

Martin

Benutzeravatar
Kroko

 
Beiträge: 107
Registriert: 6. Sep 2013 18:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: black
zurückgelegte Kilometer: 19500
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr bei KV Mod. 2017?

#2 Beitrag von Kroko » 1. Okt 2017 18:44

Stimmt schon. Ab 2017 bzw Euro 4 gibt es keine Reifenbindung mehr in Europa.
Auch nicht in Deutschland.

Übrigens. Auf Bridgestones Homepage steht das der T30F ausläuft.

Zum Frühjahr kommt bei mir der Conti CRA3 oder CRA3 GT drauf.
Rainer


Und ist der Ruf erst ruiniert, dann fährt es sich ganz ungeniert!

Benutzeravatar
Greenpower

 
Beiträge: 481
Registriert: 2. Mär 2010 23:32
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys
Baujahr: 2008
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Sauerland

Re: Keine Reifenbindung mehr bei KV Mod. 2017?

#3 Beitrag von Greenpower » 1. Okt 2017 20:53

Gilt das fuer alle Euro 4 Motorräder.?
Der Hirntod bleibt ja bei vielen jahrelang unbemerkt .

Benutzeravatar
nexiagsi16v

Beiträge: 409
Registriert: 8. Apr 2017 20:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650 2017
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 7000
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr bei KV Mod. 2017?

#4 Beitrag von nexiagsi16v » 1. Okt 2017 22:24

Moin,

aber diese Reifenbindung gab es doch schon seit vielen Jahren nicht mehr, oder nicht? Es war doch nur wichtig, ob der Reifen auch für die Maschine frei gegeben war. Diese Freigabe konnte man dann beim Reifenhersteller runter laden.

Vor 20 Jahren gab es das auch bei den Alufelgen für Autos, die man im Zubehör gekauft hatte. Da durfte man dann auch nur die Reifen fahren, die auch im Felgengutachten standen. Was auf lange Sicht völliger Blödsinn war, denn nach 4-5 Jahre gab es die Reifenmodell nicht mehr auf dem Markt.

Tschau Norman
Tschau Norman :hello:

Benutzeravatar
je0605

Beiträge: 1594
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr bei KV Mod. 2017?

#5 Beitrag von je0605 » 2. Okt 2017 06:06

Eben, du durftest nur Reifen fahren, die vom Hersteller freigegeben waren. Zwischen den 3-15 oder mehr durftest du frei wählen.
Jetzt darfst du jeden Reifen fahren den du willst...ABER, er muss zu deinem Motorrad passen.
Auf dem Reifen muss also stehen, wie zb bei mir, 180/55ZR17 73W.
Die Gewichtsklasse muss passen!
Zuletzt geändert von je0605 am 2. Okt 2017 06:08, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Bonsai
_______________________

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen 8-)

Benutzeravatar
Kawafahrer1100

 
Beiträge: 309
Registriert: 13. Nov 2016 09:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Raw Titanium
zurückgelegte Kilometer: 14500
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr bei KV Mod. 2017?

#6 Beitrag von Kawafahrer1100 » 2. Okt 2017 06:44

Heißt also man kann den CRA3 problemlos auf die KV machen. Gilt das dann auch für die Jahrgänge vor 2017?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Immer schön gummierte Seite nach unten

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8280
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Keine Reifenbindung mehr bei KV Mod. 2017?

#7 Beitrag von blahwas » 2. Okt 2017 08:02

Es wäre wirklich cool, wenn der Reifenbindungsmurks mit Euro 4 für alle beendet wäre! :)

@Kawafahrer1100
Guck in deinen "Fahrzeugschein". Wenn da steht "nur Bridgetone T30", dann brauchst du eine zusätzliche Freigabe. Wenn da nix steht, müssen nur die Dimensionen passen - und es muss ein Reifen mit Straßenzulassung sein, also keine Rennslicks ;)

beko
Beiträge: 110
Registriert: 15. Jul 2015 22:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
zurückgelegte Kilometer: 20000
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr bei KV Mod. 2017?

#8 Beitrag von beko » 2. Okt 2017 13:23

In den COC Papiern der 2015ér steht auch nichts (wenn ja ,würde das ja in der ganzen EU gelten) in deinen deutschen Schein aber leider schon. Kawasaki hat das direkt beim
Kraftfahrzeug Bundesamt hinterlegt um eine für die gesamte EU gültige Beschränkung zu vermeiden. Die deutsche Reifenbindung ist bei der Zulassungsstelle in der EDV hinterlegt. Wobei die Reifenbindung schon seit Jahren gegen EU Recht verstößt.

Benutzeravatar
Skalar-Fan

Beiträge: 826
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange :-)
zurückgelegte Kilometer: 24000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr bei KV Mod. 2017?

#9 Beitrag von Skalar-Fan » 2. Okt 2017 13:53

Auch wenn ich ne 650´er habe.....
Was mache ich dann jetzt, wenn ich mir Continental Reifen drauf machen lassen will, aber im Schein steht "nur Dunlop...."?
Gibt es da dann gültige ABE für die Reifen, oder muss ich dann umschreiben lassen imSchein?

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Skalar-Fan

Beiträge: 826
Registriert: 10. Mär 2017 19:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Orange :-)
zurückgelegte Kilometer: 24000
Wohnort: Filderstadt
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr bei KV Mod. 2017?

#10 Beitrag von Skalar-Fan » 2. Okt 2017 14:08

Wahrscheinlich erst denken dann schreiben....
Gibt ja die Freigaben der Hersteller. Also nix umschreiben im Schein.....

Benutzeravatar
Luzifear
Beiträge: 3152
Registriert: 13. Aug 2011 18:55
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V650
Baujahr: 2009
Farbe des Motorrads: Triple Black
zurückgelegte Kilometer: 38000
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr bei KV Mod. 2017?

#11 Beitrag von Luzifear » 2. Okt 2017 14:09

Tach,
Jürgen du brauchst eigentlich nur vom Reifenhersteller eine Unbedenklichkeitsbescheinigung,
die besagt, das du den bestimmten Reifen auf deinem Mopped fahren darfst.
Gibt es meist als Download beim Reifenhersteller oder als Service bei deinem Reifenhändler.

Servus, die Luzi
Ich bin der, vor dem dich deine Eltern immer gewarnt haben. :lol:

Benutzeravatar
Kroko

 
Beiträge: 107
Registriert: 6. Sep 2013 18:34
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 Tourer
Baujahr: 2017
Farbe des Motorrads: black
zurückgelegte Kilometer: 19500
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr bei KV Mod. 2017?

#12 Beitrag von Kroko » 2. Okt 2017 17:27

Laut meinem Händler gibt es seit Euro 4 auch in Deutschland keine Reifenbindung mehr.
Also auch nicht bei Kawasaki.
Und bei meiner Kilo V, BJ.17 steht auch keine Eintragung mehr im Schein oder Brief.
Rainer


Und ist der Ruf erst ruiniert, dann fährt es sich ganz ungeniert!

Benutzeravatar
Matze
Beiträge: 16
Registriert: 30. Sep 2017 16:21
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Keine Reifenbindung mehr bei KV Mod. 2017?

#13 Beitrag von Matze » 3. Okt 2017 18:59

beko hat geschrieben:In den COC Papiern der 2015ér steht auch nichts (wenn ja ,würde das ja in der ganzen EU gelten) in deinen deutschen Schein aber leider schon. ...

In den Papieren der 2017er (Zulassungsbescheinigung Teil I und II, das was füher Fahrzeugbrief und -schein war) steht eben nichts mehr drin. Ich werde also die Werksreifen aufbrauchen, und kann dann umrüsten ohne auf Freigaben achten zu müssen.

Bei der 2016er Z1000SX habe ich die Bridgestone-Serienbereifung bei 3800km durch Michelin ersetzt, mit Freigabe weil dort die Brückensteine als einzige Möglichkeit in den Papieren eingetragen waren, und andere Reifen nur mit Freigabe legal waren.
Viele Grüße

Martin

Benutzeravatar
je0605

Beiträge: 1594
Registriert: 6. Mai 2012 11:50
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 'n tolles
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr bei KV Mod. 2017?

#14 Beitrag von je0605 » 3. Okt 2017 20:09

Denke mal, die gefahr ist nun, sich irgendeinen Scheiß drauf zu machen, nur weil der Reifen billiger war.....ob er auch Fahrbar ist bei einer schweren 1000er!?

Mir reichen die wo freigegeben sind. Heist bei mir PST2.
Gruß Bonsai
_______________________

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen 8-)

Benutzeravatar
Matze
Beiträge: 16
Registriert: 30. Sep 2017 16:21
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2017
zurückgelegte Kilometer: 0

Re: Keine Reifenbindung mehr bei KV Mod. 2017?

#15 Beitrag von Matze » 3. Okt 2017 21:45

Naja wir in Deutschland sind die einzigen weit und breit, wo es diese Freigaben gibt.
Ja, nur hier gibt es die Möglichkeit, legal schnell auf der Autobahn zu fahren. Es gibt also Risiken, die die Kollegen in Frankreich, der Schweiz, Österreich oder den anderen Ländern nicht haben.

Aber wenn ein T30evo oder Conti Roadattack 3 keine Freigabe haben, sind es doch trotzdem prima Reifen. Die Hersteller gehen halt immer auf maximale Sicherheit, da muss alles auch bei Topspeed mit voller Beladung noch stabil laufen wie auf Schienen.

Ich werde sicher nicht an Reifen sparen, da hängt mein Leben dran. Habe halt jetzt die freie Auswahl in den passenden Größen.
Zuletzt geändert von Matze am 3. Okt 2017 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Martin

beko
Beiträge: 110
Registriert: 15. Jul 2015 22:33
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2015
zurückgelegte Kilometer: 20000
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr bei KV Mod. 2017?

#16 Beitrag von beko » 3. Okt 2017 22:30

Ach ja das liebe Argument mit der freien Geschwindigkeit in Deutschland als Rechtfertigung der Reifenbindung. Dumm nur das alle anderen ohne Bindung in Deutschland fahren können wie sie wollen, und es auch tun. Einfach mal in der Hauptreisezeit auf die A5/7 schauen. Der Norden fährt flott in den Süden und umgekehrt. alle ohne Reifenbindung und auch noch deutlich schneller wie 100 km/h.
Da das ja nur hier gilt hat die Industrie nicht umbeding großes Intresse an Freigaben. Von der KV werden ca. 3000 Stk. pro Jahr in Deutschland verkauft. Ab BJ 2017 fällt die Freigabe weg. Kein großer Markt. wie lange hat es noch ein mal gedauert bie es eine Freigabe von Metzeler gegeben hat?
Was ist der technische Unterschied zwischen BJ 2016 und BJ 2017 bis auf die Euro 4 Dinge der Abgasreinigung? Hat sie ein neues Fahrwerk?
Wenn es wirklich um unsere Sicherheit ginge musste es für alle gelten. Tut es aber nicht.

Benutzeravatar
Kawafahrer1100

 
Beiträge: 309
Registriert: 13. Nov 2016 09:18
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Raw Titanium
zurückgelegte Kilometer: 14500
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr bei KV Mod. 2017?

#17 Beitrag von Kawafahrer1100 » 4. Okt 2017 18:06

Tja, ist glaube ich müßig darüber zu diskutieren. In meinem Fahrzeugschein steht nur der T30 drin. Nach dem was ich hier alles gelesen habe würde ich zwar gerne den CRA3 bei erforderlichen Wechsel umrüsten, werde das aber nicht machen da ich im Falle eines Falles auf der sicheren Seite sein will.

Möglicherweise würde meine Versicherung dann bei einem Schaden streiken. Ich werde dann auf den PST umstellen, dafür gibt es ja eine Freigabe.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Immer schön gummierte Seite nach unten

kautabbak

Beiträge: 79
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 36000
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr Versys 1000 ab 2017

#18 Beitrag von kautabbak » 15. Jun 2019 00:03

Umkehrschluss:
Anstatt alle Pellen nachtragen zu lassen, lasse ich das T30 aus meinem Schein streichen und darf somit frei wählen?! :think:

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 8280
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Keine Reifenbindung mehr Versys 1000 ab 2017

#19 Beitrag von blahwas » 15. Jun 2019 12:26

kautabbak hat geschrieben:
15. Jun 2019 00:03
Umkehrschluss:
Anstatt alle Pellen nachtragen zu lassen, lasse ich das T30 aus meinem Schein streichen und darf somit frei wählen?! :think:
Wenn du jemanden findest, der das austrägt, dann ja. Sag bescheid wenn du einen gefunden hast, der sich das traut.

kautabbak

Beiträge: 79
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 36000
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Keine Reifenbindung mehr Versys 1000 ab 2017

#20 Beitrag von kautabbak » 15. Jun 2019 13:56

Dann mache ich mich mal auf die Suche. :help: :]

Antworten

Zurück zu „Reifen für die Kawasaki Versys 1000“