Excelvan Motorradnavi / iGo Primo Moto Edition

Alles über Garmin, TomTom, PDAs, andere mobile Navis und Kommunikationslösungen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7341
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Excelvan Motorradnavi

#41 Beitrag von blahwas » 4. Mai 2018 22:05

Bin gerade in Spanien. Klappt bisher gut, mit zwei Einschränkungen:
-Wenn die spanische Sonne drauf knallt, könnte es ruhig heller sein. Nicht mehr ultrakomfortabel, aber für mich noch zu gebrauchen.
-In großer Höhe wölbt sich die Folie auf dem Display deutlich zum Fahrer hin aus - so als wäre sie luftdicht, und würde sich im geringeren Luftdruck auf 2000 Meter Höhe ausdehnen. Bedienen lässt es sich noch, aber mit mehr Kraft im Finger.

Hoinzi

 
Beiträge: 844
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: MKK
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Excelvan Motorradnavi

#42 Beitrag von Hoinzi » 4. Mai 2018 22:15

Hast Du selbst Routen erstellt oder lässt Du das Navi selbst werkeln?

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7341
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Excelvan Motorradnavi

#43 Beitrag von blahwas » 5. Mai 2018 07:50

Ich fahre Routen ab, die ich am PC geplant habe. Manche plane ich am Gerät um. Das klappt einwandfrei!

Hoinzi

 
Beiträge: 844
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: MKK
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Excelvan Motorradnavi

#44 Beitrag von Hoinzi » 5. Mai 2018 09:57

Das Umplanen am Navi habe ich jetzt noch nicht probiert. Welche Software hast Du jetzt gerade drauf?

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7341
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Excelvan Motorradnavi

#45 Beitrag von blahwas » 5. Mai 2018 16:03

Ich benutze das Igo was schon drauf war mit der moto Edition. Heute wieder sehr schön gewesen!

Benutzeravatar
Duplex
Beiträge: 9
Registriert: 21. Mai 2018 22:42
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Bandit 1250 SA
Baujahr: 2008
zurückgelegte Kilometer: 70000
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Excelvan Motorradnavi

#46 Beitrag von Duplex » 22. Mai 2018 13:43

Die Einstellung des motoplaners hat den Stein ins Rollen gebracht: Ich hab mir kurz vor dem Urlaub bei einem deutschen Lieferanten schnell noch das gleiche Modell bestellt wie Organized, "Hersteller MediaTek", sieht aber sonst so aus wie das hier besprochene Excelvan-Gerät.

Auf dem motoplaner konnte ich .gpx-Dateien in das Format meines 8 Jahre alten a-rival-Navis umwandeln, aber das fällt ja jetzt höchstwahrscheinlich Ende der Woche (25.5.18) weg. Andere Konvertierungsprogramme habe ich für das proprietäre .route-Format von a-rival nicht gefunden. Und weil es für den Akku und die Karten auch keinen Ersatz mehr gibt, war also jetzt ein neuer Navi fällig. Ich hoffe, blahwas findet noch eine schöne Lösung mit OSM-Karten, die bieten nach meinem Geschmack die meisten Details.

Benutzeravatar
Scarabeus
Beiträge: 627
Registriert: 5. Mai 2015 00:01
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Han eins

Re: Excelvan Motorradnavi

#47 Beitrag von Scarabeus » 22. Mai 2018 16:24

Duplex hat geschrieben:Die Einstellung des motoplaners hat den Stein ins Rollen gebracht: Ich hab mir kurz vor dem Urlaub bei einem deutschen Lieferanten schnell noch das gleiche Modell bestellt wie Organized, "Hersteller MediaTek", sieht aber sonst so aus wie das hier besprochene Excelvan-Gerät.

Auf dem motoplaner konnte ich .gpx-Dateien in das Format meines 8 Jahre alten a-rival-Navis umwandeln, aber das fällt ja jetzt höchstwahrscheinlich Ende der Woche (25.5.18) weg. Andere Konvertierungsprogramme habe ich für das proprietäre .route-Format von a-rival nicht gefunden. Und weil es für den Akku und die Karten auch keinen Ersatz mehr gibt, war also jetzt ein neuer Navi fällig. Ich hoffe, blahwas findet noch eine schöne Lösung mit OSM-Karten, die bieten nach meinem Geschmack die meisten Details.
Hast du mal den itn converter getestet. Liest sich auf den ersten Blick so, dass er nur das ITN Format kann. Ist aber ne kleine eierlegende wollmilchsau. Laut deren Beschreibung kann er mit .Route umgehen.

Siehe Eintrag Navigon MN|4, MN|5, MN|6 & MN|7 (.rte, .route, .store)

http://www.benichou-software.com/index. ... =5&lang=en

Grüße
Andreas
Zuletzt geändert von Scarabeus am 22. Mai 2018 16:25, insgesamt 1-mal geändert.
"Alles, was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der Mehrheit" - Kofi Annan

Benutzeravatar
Duplex
Beiträge: 9
Registriert: 21. Mai 2018 22:42
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Bandit 1250 SA
Baujahr: 2008
zurückgelegte Kilometer: 70000
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Excelvan Motorradnavi

#48 Beitrag von Duplex » 22. Mai 2018 21:55

Scarabeus, danke, dass Du dir die Mühe gemacht hast, das nachzuschauen. Aber leider legt der ITN-Converter Kuckuckseier - um einmal in dem Bild zu bleiben.
Die Dateiendung ist übereinstimmend, aber der Inhalt ist unterschiedlich. Beispieldateien lassen sich hier nicht hochladen, da die Endung .route dabei nicht zulässig ist.

Nur soviel als Beispiel: Die gpx-Koordinaten lat="51.517196" lon="7.460598" werden für den a-rival-Navi in "297459.373059 277936.520112" umgewandelt (mit einem Hinweis "LCC_EUROPE ALIAS"). In der ITN-Datei, ebenfalls mit der Endung .route, findet man (als IT-Laie) dagegen nur unlesbares Kauderwelsh.


Der neue Navi ist ja nun bestellt und ich denke, dass ich mir vor meinem Urlaub noch ein paar schöne Schwarzwaldstrecken rund um Haigerloch und anschließend Bad Säckingen zusammenstellen kann.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7341
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Excelvan Motorradnavi

#49 Beitrag von blahwas » 29. Mai 2018 16:20

Eine Frage hätte ich mal an die anderen iGO Primo-Nutzer. Wenn ich eine Route am PC plane und die KML Datei aufs Navi kopiere, kann ich sie importieren und einwandfrei abfahren. Anstelle des Namens der Route wird (wie von iGO 8 gewohnt) "Erster Punkt -> Letzter Punkt" in der Liste angezeigt, damit komme ich klar. Was mir nicht so gut gefällt ist, dass die anderen Namen der Wegpunkte nicht übernommen werden. Da steht dann nur "A52, Essen" oder "Hückinghauser Weg, 58091 Hagen", aber nicht die Namen der Wegpunkte, wie sie im Routenplaner steht und auch in der KML-Datei. Das Navi sucht sich auf der Straßenkarte eine nahe gelegene Straße und verwendet dessen Namen.

Das ist etwas unpraktisch, wenn unterwegs umplanen möchte, weil man nicht so recht weiß, was man da gerade löscht. Hat jemand einen Tipp, woran es liegt, und wie Abhilfe möglich wäre?

An Namen mit besonderer Länge oder mit Sonderzeichen liegt es nicht. Wenn ich die Route direkt am Gerät aus POIs plane, werden die Namen korrekt übernommen. Am PC plant es sicher noch schöner ;) Und in iGO 8.3 mit Matze-Skin ging's doch auch...
Zuletzt geändert von blahwas am 29. Mai 2018 16:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Duplex
Beiträge: 9
Registriert: 21. Mai 2018 22:42
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Bandit 1250 SA
Baujahr: 2008
zurückgelegte Kilometer: 70000
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Excelvan Motorradnavi

#50 Beitrag von Duplex » 29. Mai 2018 18:22

Seit ein paar Tagen habe ich den gleichen Navi, den sich Organized auch bestellt hatte (Lieferant brotherinc.de über die Bucht, Hersteller MediaTek, Aussehen und Ausstattung bis auf den Namenszug wie ExcelVan).


Mein Vorgehen sieht wie folgt aus:

1.) Panung in kurviger.de, da der geliebte motoplaner ja nun von uns gegangen ist. Bei kurviger.de stehen mehrere Kartentypen und auch Luftbilder zur Verfügung. Ein paar Featurese fehlen allerdings noch.

2.) Abspeichern der fertigen Planung als .gpx-Datei ("Waypoints", mittlere Zahl von "Stützpunkten") - ist ein universelles Format, um mit allen möglichen Folgeprogrammen hoffentlich auch nach Jahren immer wieder darauf zugreifen zu können.

3.) Importieren dieser Datei in den RouteConverter 2.14.2 . Das ist eine ältere, aber noch verfügbare Version von 2015, in der aber die gleichzeitige Markierung aller Wegpunkte erlaubt und über Position/Vervollständigen/Besiedelte Orte alle Wegpunkte so umbenennt, dass sie später sinnvoll nachvollzogen werden können (so wie Du das ebenso wie ich haben möchtest). Die neueren Versionen von RouteConverter können das leider nicht mehr!

4.) Danach überschreibe ich die .gpx-Datei mit den neuen Bezeichnungen zum Archivieren und exportiere (= "speichern unter") aus dem RouteConverter die Route im "iGo8 Route (*.kml)"-Format zum späteren Kopieren in den Navi.

5.) diese .kml-Datei passe ich vor der Übertragung in den Navi in Notepad++ noch im ersten und letzten Wegpunkt an (zwischen "<name>" und "</name>"), so dass später im Navi eine aussagekräftige Beschreibung der Route zustandekommt.


Ich weiß, das ist relativ aufwändig und setzt mehr Hardware als den reinen Navi voraus. Aber ich investiere lieber vorab etwas Mühe in die Streckenplanung, als mich dann vor Ort am Straßenrand in der prallen Sonne auf dem Motorrad sitzend mit der deutlich schlechteren oder zumindest schlechter erkennbaren Landkarte im Navi auseinanderzusetzen.
Für "Notfälle" in dieser Hinsicht habe ich allerdings noch Maps.Me auf dem Handy mit Offline-OSM-Karten - was kartenmäßig stets sehr edel und präzise anmutet und mir letztlich immer gut weiterhilft.
Zuletzt geändert von Duplex am 29. Mai 2018 18:25, insgesamt 1-mal geändert.

jax
Beiträge: 594
Registriert: 25. Mai 2008 17:45
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: V 1000/W 650
Baujahr: 2012
zurückgelegte Kilometer: 92000
Wohnort: Ruhrgebiet
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Excelvan Motorradnavi

#51 Beitrag von jax » 29. Mai 2018 18:33

Den Schritt über Note kannst du dir sparen, zweimal mit linker Maustaste auf den gewünschten Wegpunkt klicken, danach kannst du im RC "editieren"


jax

Benutzeravatar
Duplex
Beiträge: 9
Registriert: 21. Mai 2018 22:42
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Bandit 1250 SA
Baujahr: 2008
zurückgelegte Kilometer: 70000
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Excelvan Motorradnavi

#52 Beitrag von Duplex » 29. Mai 2018 22:17

Danke, wieder was vereinfacht und dazugelernt.

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7341
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Excelvan Motorradnavi

#53 Beitrag von blahwas » 11. Jul 2018 09:37

Neues vom kleinen Chinesen: Mit iGo Moto Edition wurde die Sommerzeit falsch rum berücksichtigt, die Uhr ging also immer zwei Stunden nach. WTF? Abhilfe schafft die Einstellung "Automatische Zeitzone" unter "Anzeige".

Benutzeravatar
Schlemil

 
Beiträge: 420
Registriert: 29. Mai 2015 08:58
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Z900RS
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 0
Wohnort: Düsseldorf
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Excelvan Motorradnavi / iGo Primo Moto Edition

#54 Beitrag von Schlemil » 24. Aug 2018 20:37

Guten Abend zusammen
ein alter Heizungsmonteur hat es hinbekommen :dance: :jubel: Die "Neuinstallation " von der Moto Edition ist geglückt. Vielen Dank an Johannes für die wirklich "klare" Anleitung. Sonntag werde ich fahren. Es ist zu schaffen, eine Heizungsregelung kann auch den letzten Nerv rauben...
Möchtest du so alt,so krank oder so arm sein,nicht Motorrad fahren zu können? Solange wir es tun,solange sind wir reich,gesund und jung geblieben!
Klacks

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 7341
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2008
Farbe des Motorrads: alle, z.Zt. rot-grün
zurückgelegte Kilometer: 110650
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Excelvan Motorradnavi / iGo Primo Moto Edition

#55 Beitrag von blahwas » 17. Okt 2018 22:31

Heute war ich auf einer Leihmaschine ohne Steckdose unterwegs, daher musste der Akku des Excelvan mal zeigen was er kann. Er kann einiges: Morgens 1 Stunde auf Helligkeit 1/10, als es dann heller wurde 4 Stunden auf Helligkeit 3/10 - in Summe 5 Stunden, wow. Dann war es leer, und ich habe es in der Tasche an meine Powerbank angeschlossen und mit meinem Zweitnavi (Zumo 220) weiter navigiert, bis dort nach 3 Stunden der Akku leer war (bei schlechter abzulesendem Display, aber der Vergleich ist unfair, weil es ewig alt ist). Bis dahin war der Akku vom Excelvan schon wieder bei 100% und der Akku der Powerbank bei 50%.

Fazit des Tages: Wer zwei Excelvan und keinen Netzanschluss hat, der kommt mit einer Powerbank 20 Stunden (!) klar.

Fazit der Saison mit ca 25000 km und 750 Passknackerpunkten: Das Excelvan war ein toller Kauf und bleibt sicherlich bei mir :)

Benutzeravatar
Schelle66
Beiträge: 22
Registriert: 13. Nov 2018 17:46
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: XS 400 12E Bj.85; Versys 650
Baujahr: 2011
Farbe des Motorrads: Rot/Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 42500
Wohnort: Gotha
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Excelvan Motorradnavi / iGo Primo Moto Edition

#56 Beitrag von Schelle66 » 13. Dez 2018 18:32

Hallo,
ich habe mir das Excelvan vor 14 Tagen zugelegt und in verschiedenen Modis verwendet.
Und ich muß sagen das es sehr gut funktioniert, für den Preis sehr empfelenswert :top: :clap:
Dazu habe ich mir am Wochenende noch in Bluetooth Headset gekauft, das habe ich jetzt zwei Tage in Verbindung mit Excelvan getestet.
Bei der Ansage rauscht es zwar ein wenig, aber sonst bin ich zufrieden. :)

https://www.ebay.de/i/152096208268

Anbei der Link dazu
XS 400 12E BJ.85; Vesys 650 2011
Alles wird Gut :]

Antworten

Zurück zu „GPS und Navigation“