Rhön - Rheinland 08.02.2020

Reiseberichte, Touren-Tipps und Reiseerfahrungen gehören hier hin.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 434
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 44000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Rhön - Rheinland 08.02.2020

#1 Beitrag von kautabbak » 7. Feb 2020 20:47

Moin,

Ich muss bei Rhönmotor in Flieden was abholen.
Plan von da bis Burscheid über Land.
Start wäre morgen gg. 11 Uhr und ca 16 Uhr in Burscheid.
Muss dann noch ein paar km über BAB...

Es wohnen ja einige entlang der unten eingezeichneten Route.
1. Ist die gefühlte Temperatur entlang der Strecke erträglich?
2. Sind die Straßen arg im Eimer?

Sonst warte ich lieber noch bis März.
Dateianhänge
Screenshot_20200207_202226.jpg
Besten Gruß
David


Mit Sarkasmus kann man sich ganz gut nervige Leute fernhalten.
Außer man ist auf einer Wellenlänge, dann wird es lustig.

Sonntagsjung
Beiträge: 17
Registriert: 2. Nov 2019 07:46
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 27650
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Rhön - Rheinland 08.02.2020

#2 Beitrag von Sonntagsjung » 7. Feb 2020 22:52

Kommst ins Königreich flieden , schöner laden fahr über Schotten Vogelsberg am falltorhaus vorbei ehemalige Rennstrecke der 50iger Gruß sonntagsjung

Benutzeravatar
marco1971

Beiträge: 755
Registriert: 13. Aug 2013 11:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900
Baujahr: 2018
zurückgelegte Kilometer: 5
Wohnort: 34628 in Nordhessen
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Rhön - Rheinland 08.02.2020

#3 Beitrag von marco1971 » 8. Feb 2020 06:42

Das Falltorhaus (Bikertreff) sollte noch zu sein und nach Schotten/Hoherodskopf hoch sollte es vermutlich frisch werden aber die B276 (Schotten) ist eine tolle Strecke. Um die Jahreszeit sind die Lebensmüden mit den bunten Lederkombis auch noch nicht unterwegs. An Giessen vorbei ist nicht so spannend, da würde ich den Ring fahren um schnell vorbei zu kommen.
Am Aartalsee kann man gut ein Päuschen machen und dann würde ich Bundestrassen ausblenden und südlich von Herborn hnd Siegen langfahren.
Grüsse
Marco

Aartalgrill am See
35644 Hohenahr
06444 8451
https://maps.app.goo.gl/ZaYvpbDAvRzAA5sb7
Zuletzt geändert von marco1971 am 8. Feb 2020 06:44, insgesamt 1-mal geändert.
Unsere Tipps für Trips:
Marco´s Reisen

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 434
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 44000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Rhön - Rheinland 08.02.2020

#4 Beitrag von kautabbak » 8. Feb 2020 06:43

So der Plan :clap:

Wobei die Witterung und die Vogelperspektive die B276 auch sehr attraktiv wirken lassen. ;)
Besten Gruß
David


Mit Sarkasmus kann man sich ganz gut nervige Leute fernhalten.
Außer man ist auf einer Wellenlänge, dann wird es lustig.

Sonntagsjung
Beiträge: 17
Registriert: 2. Nov 2019 07:46
Geschlecht: männlich
Motorrad: Versys
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Schwarz
zurückgelegte Kilometer: 27650
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Rhön - Rheinland 08.02.2020

#5 Beitrag von Sonntagsjung » 8. Feb 2020 08:23

Moin ihr zwei das mit den lebensmüden ist geil gesagt,hab da auch zwei Kumpels verloren auf der Strecke den einen Höhe Golfplatz,den anderen am Aussiedler Hof hat den Bulldog von bäuerchen zerlegt mittig kein Blinker gesetzt war anwesend (21jahre).Nie mehr so eine Beerdigung ,war auch der Grund des nicht Fahrens seit über 30zig Jahren bei mir . Wünsche euch allen eine Fahrt zukünftig sonntagsjung genannt auch die Bremse von steinau.a.d.str

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 434
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 44000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Rhön - Rheinland 08.02.2020

#6 Beitrag von kautabbak » 8. Feb 2020 08:42

Mein aufrichtiges Beileid.

Ich muss die Aktion leider verschieben, alles kann man nicht planen. :keineahnung:
Meine Frau liegt flach, wenn ich das so sehe hat sie sich eine zünftige Männergrippe eingefangen. :gutebesserung:
Die wirkt ja bei Frauen noch stärker als der Coronavirus, sie wollen es nur nicht wahrhaben ;)

Anreise geplatzt, Bus und Bahn wird mir alles zu knapp und nervig mit den ganzen Klamotten und Übernachtung fällt leider wegen erwartetem Orkan auch aus. :wall:

Naja, dann wohl nach Karneval. :clap:
Dann werde ich die Tipps wahrnehmen :top:
Besten Gruß
David


Mit Sarkasmus kann man sich ganz gut nervige Leute fernhalten.
Außer man ist auf einer Wellenlänge, dann wird es lustig.

Hoinzi

Beiträge: 1023
Registriert: 6. Jun 2015 23:13
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900 GT
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Blau
zurückgelegte Kilometer: 14000
Wohnort: MKK
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Rhön - Rheinland 08.02.2020

#7 Beitrag von Hoinzi » 8. Feb 2020 17:00

Noch ein paar Ergänzungen von mir: Das Falltorhaus hatte im Laufe von 2019 zugemacht und war dauerhaft geschlossen. Inzwischen gibt es wohl einen neuen Betreiber, der auch jetzt schon offen hat.

Die Straßen sind von Flieden bis hinter Schotten ganz überwiegend in einem super Zustand, nur einige kleine Nebenstraßen sind schlechter. Die B276 im Vogelsberg ist aber teilweise sehr schön zu fahren, allerdings im Sommer (jetzt wohl eher weniger) auch gerne mal Kontrollpunkt der Polizei, an die teilweise echt lästigen, weil ständig wechselnden Tempolimits speziell zwischen Gedern und Schotten sollte man sich daher halbwegs halten, auch wenn die Strecke einen dazu verleitet, etwas mehr Gas zu geben.

Die wieder zahlreichen tödlichen Unfälle kurz vor Schotten (bei Eschenrod) geben der Polizei allerdings auch recht, dass hier kontrolliert werden muss. Von Flieden aus würde ich über Magdlos, Hintersteinau, Weidenau, Reichlos, Gunzenau, Obermoos und Bermutshain bis auf die B275, von da an dann Richtung Gedern, um dann kurz vor Gedern rechts auf die B276 nach Schotten zu fahren.

Ab hier hat Dir Marco ja schon genügend erzählt.

Benutzeravatar
countryguitar
Beiträge: 317
Registriert: 7. Jan 2018 14:29
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2012
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 9550
Wohnort: 51503
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Rhön - Rheinland 08.02.2020

#8 Beitrag von countryguitar » 9. Feb 2020 13:06

... als ex Fliedener würde ich da glatt mitkommen man kann da gut und preiswert übernachten, ... aus Richtung Köln erst ein Stück Sieg .... Rothargebirge .... ab durch den Vogelsberg .... ich würde da noch ein Tag die "richtige Röhn" fahren Flieden ist ja noch nicht Röhn, ...... Gersfeld ... Wasserkuppe .... Hochröhnstraße .... die Moore .... Bayrische Röhn den Kreuzberg aber ab Ostern wird da vom Wetter spannender, ...
Gruß Michael
Herkules M5, Puch Monza, lange nix eigenes, ..... Yamaha X Max 250, nun Goes 520 (sind aber 4 Räder!) und Versys 650

frieda
Beiträge: 407
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Rhön - Rheinland 08.02.2020

#9 Beitrag von frieda » 9. Feb 2020 16:44

Für besagte Bundesstraße allein lohnt sich schon die Anfahrt, wenn das Wetter paßt. Als Schotten Grand Prix Fan hab ich sie vor vielen
Jahren kennengelernt und seitdem oft gefahren, ein echtes Highlight. :sabber:

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 434
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 44000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Rhön - Rheinland 08.02.2020

#10 Beitrag von kautabbak » 15. Feb 2020 10:05

Heute is es ja gar nicht mal soo schlecht. :think:

Also los :D
Besten Gruß
David


Mit Sarkasmus kann man sich ganz gut nervige Leute fernhalten.
Außer man ist auf einer Wellenlänge, dann wird es lustig.

lars0404

Beiträge: 557
Registriert: 24. Apr 2013 13:37
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 GT / SR500
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Rhön - Rheinland 08.02.2020

#11 Beitrag von lars0404 » 15. Feb 2020 14:13

Moin,
ich glaube icht, daß du daas von 11.00h bis 16.00h schaffst. Rechne mal mit einem 50er Schnitt über Land. Ich bin mal von Rüsselsheim aus in die Rhön, um 9.00h gestartet bis hinter Aschaffenburg Autobahn (Goldbach, knapp 70km ) Dann überland war dann um 13:30h auf der Wasserkuppe ohne Pause. War dann um 18.00h zuhause mit 50% Autobahn.
Für ne Sonntags flotte 400km Tour von 9.00h bis 18.00h unterwega mit Pause.

frieda
Beiträge: 407
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Rhön - Rheinland 08.02.2020

#12 Beitrag von frieda » 15. Feb 2020 17:07

David hat langstreckentaugliches Sitzfleisch, wenn das einer schafft, dann er.
Bin mal gespannt was er zur B276 sagt wenn er wieder da ist, das Wetter war ja heute perfekt. :sun:

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 434
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 44000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Rhön - Rheinland 08.02.2020

#13 Beitrag von kautabbak » 15. Feb 2020 19:32

Erledigt, 12.15 Uhr gestartet und vor der Sportschau wieder zu Hause.
350 KM, davon ca. 100 BAB, auf ner fremden Maschine in ca. 5 1/2 Stunden. Inklusive 1x tanken, 3x verfransen und etliche Male umziehen, weil von bitterkalt bis sommerlich so ziemlich alles dabei war.
Hatte Lenkerstulpen mitgenommen, die waren Gold wert. Mit den Faultier Handschuhen mollig warm. Musste allerdings umdisponieren, bei der Sitzposition zog mir der Fahrtwind voll durch den Schritt, da ich gerade erst ne Prostataentzündung ausgeheilt habe, habe ich zum Schutz den Handschuh inne Buchs gesteckt. Gab recht irritierte, große Augen beim tanken. Witzig.

Strecke herrlich, überwiegend trocken, kaum Verkehr. B276 ist ne feine Piste. Als ich da so lang gegurkt bin fiel mir auf, dass ich die schon mal mit der KV unter den Reifen hatte. Da hatte ich den Empfehlungsschildern allerdings wenig Beachtung geschenkt.
Die kann man schön flüssig abspulen. Heißt dann Motorradfliegen ;)
Solche Strecken zeigen einem immer wieder die Schönheit unseres Hobbys auf.

So viel Spaß der tiefe Schwerpunkt der Mopete macht, nächster Nachteil an der Ware: Lage der Fußrasten.
Krrr, krrrr, Krrr :|

Sonst nen echt schniekes Teil.

Naja, icke freu mir auf mene KV, men Frau is erfreut, dat dad Dingens Nu hier parkt.
Dateianhänge
IMG-20200215-WA0008.jpg
Besten Gruß
David


Mit Sarkasmus kann man sich ganz gut nervige Leute fernhalten.
Außer man ist auf einer Wellenlänge, dann wird es lustig.

frieda
Beiträge: 407
Registriert: 30. Aug 2019 15:20
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: 535
Baujahr: 1996
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Rhön - Rheinland 08.02.2020

#14 Beitrag von frieda » 15. Feb 2020 20:04

:clap: Irgendwann nochmal mit Kiloversys, die hat auf Drehzahl gebracht, den richtigen "Outputpansch" für die Kurvenausgänge der B 276.

Guter Tipp, die Sackwärmer. :top: Long Dong Silver :laughter: :laughter:

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 434
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 44000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Rhön - Rheinland 08.02.2020

#15 Beitrag von kautabbak » 15. Feb 2020 20:17

Das geht mit der kleinen auch, braucht halt immer Drehzahl.

Ich kann mich mit diesen unruhigen Rappeldingern nur bedingt anfreunden, da braucht mir auch keiner was von Charakter erzählen.
I ♥️ Vierzylinder
Besten Gruß
David


Mit Sarkasmus kann man sich ganz gut nervige Leute fernhalten.
Außer man ist auf einer Wellenlänge, dann wird es lustig.

Antworten

Zurück zu „Reisetipps und Reiseerlebnisse“