Android-Outdoorhandy Blackview BV5500 mit Kurviger-App Pro

Alles über Garmin, TomTom, PDAs, andere mobile Navis und Kommunikationslösungen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Sorro
Beiträge: 143
Registriert: 3. Jul 2019 10:36
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Das schönste Land in Deutschlands Gau'n :-)
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Android-Outdoorhandy Blackview BV5500 mit Kurviger-App Pro

#1 Beitrag von Sorro » 19. Jun 2020 18:16

Hallo zusammen,

ich überlege, mir das Blackview BV5500 als reines Navi-Smartphone zuzulegen. Hat jemand Erfahrung mit diesem Modell oder einem anderen des Herstellers?

Viele Grüße,
Sorro
Bisher gefahren: Vespa PX50, Yamaha XJ 600, Suzuki Bandit 1200S

agt
Beiträge: 50
Registriert: 16. Okt 2019 16:21
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE GT
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: sw
zurückgelegte Kilometer: 3200
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500

#2 Beitrag von agt » 19. Jun 2020 20:15

Ist halt 'ne alte Android Version. Fragt sich, wie lange aktuelle Apps darauf lauffähig bleiben...

Benutzeravatar
Sorro
Beiträge: 143
Registriert: 3. Jul 2019 10:36
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Das schönste Land in Deutschlands Gau'n :-)
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500

#3 Beitrag von Sorro » 20. Jun 2020 00:53

Deswegen hab ich keine Bedenken. Kurviger läuft meine ich ja sogar noch mit Android 5 oder sowas.
Bisher gefahren: Vespa PX50, Yamaha XJ 600, Suzuki Bandit 1200S

cbmichel
Beiträge: 9
Registriert: 28. Sep 2016 07:40
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
zurückgelegte Kilometer: 33000
Wohnort: Hannover

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500

#4 Beitrag von cbmichel » 20. Jun 2020 09:36

Hallo,

nutze seit Jahren mein 2.Handy als Navi in einer wasserdichten Box von HR
Bild

Blackview nur mit 3 G.... Wenn das unterwegs reicht....

Gruß Michael
Dateianhänge
grafik.png

Benutzeravatar
cardre
Beiträge: 11
Registriert: 3. Okt 2018 09:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650 LT
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Schwarz, silber
zurückgelegte Kilometer: 1200
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500

#5 Beitrag von cardre » 20. Jun 2020 10:05

Moin. Ich hatte mir das blackview 6800 als nächstes Navi vorgesehen. Hat induktive Aufladung. Mit der richtigen Halterung...
Zur Zeit habe ich das s6 mit ähnlichem Gehäuse wie cbmichel nutz. Allerdings mit Halterung von swmotec. Halterung wird mit usb Anschluss angeschlossen. Draufklippen und gut. Keine Stromsorgen.
Screenshot_20200620-101313_Chrome.jpg

Benutzeravatar
marco1971

Beiträge: 776
Registriert: 13. Aug 2013 11:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900
Baujahr: 2018
zurückgelegte Kilometer: 5
Wohnort: 34628 in Nordhessen
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500

#6 Beitrag von marco1971 » 20. Jun 2020 10:42

Hatte ich in Verbindung mit Kurviger Pro.
3G und 2 GB Arbeitsspeicher. Fand ich zu lahmarschig.
Hab mir jetzt bei Ebay ein "renoviertes" Wasserdichtes Sony xperia xzs mit 4GB und lte Empfang gekauft.
Prepaid Karte rein und Kurviger Pro drauf. Das Flutscht.
Einzige Problem bisher wo ich noch keine Lösung habe.
USB Dose hält nur Strom und lädt Handy nicht wenn es im Gebrauch ist. Vermute Bildschirm zieht zuviel, hab aber schon möglichst dunkel gestellt. Man sollte aulso mit geladenem Akku losfahren
Grüsse
Marco
Grüsse
Marco
Unsere Tipps für Trips:
Marco´s Reisen

biker boyz
Beiträge: 72
Registriert: 6. Jan 2020 12:51
Geschlecht: männlich
Land: Oesterreich
Motorrad: Versys 1000 SE
zurückgelegte Kilometer: 0
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500

#7 Beitrag von biker boyz » 20. Jun 2020 10:56

Ich weis nicht kommt mir bissl schrottig vor. Hab mir aber ein Samsung XCover 4S als Haupthandy gekauft. Hält gut was aus. Und Akku lässt sich tauschen. Mit Handschuhen lässt es sich auch bedienen.
Paar Mopeds (Verkauft)
Bandit 650S (Verkauft)
GSXR 750 (Verkauft)
Hayabusa (Verkauft)
Intruder M 800 (Verkauft)
Intruder M 1800 (Verkauft)
Honda PCX 125 (Verkauft)
GSX S 1000 (Verkauft)
Versys 1000 SE

Benutzeravatar
cardre
Beiträge: 11
Registriert: 3. Okt 2018 09:19
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: versys 650 LT
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: Schwarz, silber
zurückgelegte Kilometer: 1200
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500

#8 Beitrag von cardre » 20. Jun 2020 11:07

Hallo marco1971. Evtl. Liegt das an der USB Dose. Bzw. An Deinem Stromanschluss. Denke die USB Dose muss die Schnellladefunktion (höhere Leistung) unterstützen. Evtl. Kommt auch zu wenig von der Batterie an?

Benutzeravatar
marco1971

Beiträge: 776
Registriert: 13. Aug 2013 11:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900
Baujahr: 2018
zurückgelegte Kilometer: 5
Wohnort: 34628 in Nordhessen
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500

#9 Beitrag von marco1971 » 20. Jun 2020 15:46

Hallo Cardre
Danke für den Tipp.
An der Batterie und Ladespannung hängt es nicht. Vermute auch eine nicht kompatible USB Dose die ggf zu wenig liefert.
Ich arbeite dran.
Grüsse
Marco
Unsere Tipps für Trips:
Marco´s Reisen

Benutzeravatar
Sorro
Beiträge: 143
Registriert: 3. Jul 2019 10:36
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Das schönste Land in Deutschlands Gau'n :-)
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500

#10 Beitrag von Sorro » 20. Jun 2020 16:17

3G stört mich nicht, kommt keine Karte rein. Ziehe mir die Karten per WLAN runter. Hatte eigentlich auch mein altes Moto G4 Plus vorgesehen, aber das hat pünktlich vor seinem ersten Einsatz beschlossen, den Geist aufzugeben. Mal schauen. Mein eigentliches Handy will ich nicht nehmen, das will ich nicht immer aus der Halterung kramen. Jetzt bestelle ich es mir mal und teste es. Wenn Schrott, dann geht es halt zurück.
Bisher gefahren: Vespa PX50, Yamaha XJ 600, Suzuki Bandit 1200S

Benutzeravatar
kautabbak

Beiträge: 886
Registriert: 12. Jun 2019 17:47
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: KV 1000 (LZT00B)
Baujahr: 2015
Farbe des Motorrads: schwarz
zurückgelegte Kilometer: 57000
Wohnort: 40668
Hat sich bedankt: 550 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500

#11 Beitrag von kautabbak » 20. Jun 2020 17:24

Man kann auch am eigenen Handy die Routen planen und sie dann direkt per Bluetooth an das "Navi Handy" senden oder
dem "Navi Handy" das eigene als Hotspot zur Verfügung stellen, da braucht man nicht mit extra SIM arbeiten.
Besten Gruß
David


Der Unterschied zwischen "Zeit haben" und "keine Zeit haben" heißt Interesse.

Benutzeravatar
Sorro
Beiträge: 143
Registriert: 3. Jul 2019 10:36
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Das schönste Land in Deutschlands Gau'n :-)
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500

#12 Beitrag von Sorro » 22. Jun 2020 17:58

So, das Handy ist da und läuft auch recht gut, etwas gemächlich, aber ok. Aber gleich noch ne Frage zur Kurviger-App Pro. Habe die Offline-Karten usw. alles drauf. Aber ich kann keine Adresse eingeben, wenn ich offline bin. Es findet dann nichts. Mach ich was falsch oder gehen offline wirklich nur fertige Tracks, die ich auf anderem Weg aufs Handy gezogen hab?
Bisher gefahren: Vespa PX50, Yamaha XJ 600, Suzuki Bandit 1200S

juschka
Beiträge: 292
Registriert: 22. Aug 2017 22:09
Geschlecht: weiblich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Schwarz/ anthrazit
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500 mit Kurviger-App Pro

#13 Beitrag von juschka » 22. Jun 2020 18:58

Zur neuen Routenberechnung ( Eingabe einer Adresse oder Korrektur einer fertigen Route ) ist zwingend Internet erforderlich ( noch :) ). Die offline karten reduzieren nur die Ladezeiten bzw Traffic.
Im Zweifel kleine prepaidkarte ins handy, hält dann ewig.
Vg juschka

Benutzeravatar
marco1971

Beiträge: 776
Registriert: 13. Aug 2013 11:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Tracer 900
Baujahr: 2018
zurückgelegte Kilometer: 5
Wohnort: 34628 in Nordhessen
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500 mit Kurviger-App Pro

#14 Beitrag von marco1971 » 22. Jun 2020 18:59

Ja, wenn du keine Verbindung hast gehen nur fertige Routen/Tracks ohne Neuberechnung. Kurviger braucht für die Berechnung der Route minimalen Datenverkehr.
Deswegen habe ich die prepaid drin.
Das Routing erfolgt dann offline. Weicht man jedoch ab und möchte eine Neuberechnung braucht man wieder Verbindung.
Man kann die Neuberechnung aber abschalten.
Kurviger arbeitet aber wohl auch an einer offline (Edit:) Neuberechnung. Hab ich mich aber noch nicht mit beschäftigt.
Grüsse
Marco
Zuletzt geändert von marco1971 am 22. Jun 2020 19:37, insgesamt 1-mal geändert.
Unsere Tipps für Trips:
Marco´s Reisen

Benutzeravatar
Sorro
Beiträge: 143
Registriert: 3. Jul 2019 10:36
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Das schönste Land in Deutschlands Gau'n :-)
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500 mit Kurviger-App Pro

#15 Beitrag von Sorro » 22. Jun 2020 19:06

Laut der Anleitung geht das Offline-Routing mittlerweile:
https://docs.kurviger.de/de/app/offline_routing

Oder verstehe ich was falsch :dizzy:
Bisher gefahren: Vespa PX50, Yamaha XJ 600, Suzuki Bandit 1200S

juschka
Beiträge: 292
Registriert: 22. Aug 2017 22:09
Geschlecht: weiblich
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2016
Farbe des Motorrads: Schwarz/ anthrazit
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500 mit Kurviger-App Pro

#16 Beitrag von juschka » 22. Jun 2020 19:34

Offline Routing geht schon ewig, aber an der offline Neuberechnung arbeiten sie mit Hochdruck.
Vg juschka

Benutzeravatar
blahwas
Der schräge Admin
Beiträge: 9448
Registriert: 21. Feb 2011 22:03
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 650
Baujahr: 2007
Farbe des Motorrads: blau
zurückgelegte Kilometer: 17000
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 548 Mal
Kontaktdaten:

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500 mit Kurviger-App Pro

#17 Beitrag von blahwas » 22. Jun 2020 20:54

Notfalls mobile Hotspot auf dem ersten Handy aktivieren. Frisst halt reichlich Akku.

Benutzeravatar
Sorro
Beiträge: 143
Registriert: 3. Jul 2019 10:36
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Das schönste Land in Deutschlands Gau'n :-)
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500 mit Kurviger-App Pro

#18 Beitrag von Sorro » 23. Jun 2020 17:47

juschka hat geschrieben:
22. Jun 2020 19:34
Offline Routing geht schon ewig, aber an der offline Neuberechnung arbeiten sie mit Hochdruck.
Vg juschka
grafik.png
Wenn ich da nicht völlig auf dem Holzweg bin, verstehe ich das so, als ob es mittlerweile zumindest insoweit geht, dass man bei Sperrungen o.ä. Alternativen bekommt. Nur kann man eben nicht ein komplett neues Ziel eingeben. Das ist schade. Wenn das noch geht, dann wäre es perfekt :clap:
Bisher gefahren: Vespa PX50, Yamaha XJ 600, Suzuki Bandit 1200S

Benutzeravatar
J T
Beiträge: 25
Registriert: 2. Jun 2018 10:59
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000
Baujahr: 2018
Farbe des Motorrads: Rot
zurückgelegte Kilometer: 27000
Wohnort: Weyhe
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500 mit Kurviger-App Pro

#19 Beitrag von J T » 23. Jun 2020 19:55

juschka hat geschrieben:
22. Jun 2020 19:34
Offline Routing geht schon ewig, aber an der offline Neuberechnung arbeiten sie mit Hochdruck.
Vg juschka
Moin,

war immer der Meinung das Neuberechnung bei Verlassen der Offline Route nicht geht und habe das dann auch abgeschaltet.

Habe jetzt die Graphs heruntergeladen aber beim öffnen der ZIP-Datei sagt er mir : Ungültige Routingdaten

Hat jemand einen Tip ?

Gruß
J T
XJ 600 - GPZ 1100 - ZRX 1100 - VERSYS 1000

Benutzeravatar
Sorro
Beiträge: 143
Registriert: 3. Jul 2019 10:36
Geschlecht: männlich
Land: Deutschland
Motorrad: Versys 1000 SE
Baujahr: 2019
Farbe des Motorrads: grün
zurückgelegte Kilometer: 5000
Wohnort: Das schönste Land in Deutschlands Gau'n :-)
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Android-Outdoorhandy Blackview BV5500 mit Kurviger-App Pro

#20 Beitrag von Sorro » 23. Jun 2020 23:12

Ich habe mich für Variante 2 mit BRouter entschieden. Kann es aber erst nächste Woche im Echtbetrieb testen. Werde dann berichten.
Bisher gefahren: Vespa PX50, Yamaha XJ 600, Suzuki Bandit 1200S

Antworten

Zurück zu „GPS und Navigation“